ALIEN.DE - Forum
[Board Regeln] [Aktuelle Themen] [Wer ist wo] [UFO-Datenbanken] [Kornkreis-Datenbank] [Wer ist im Chat] [Zum Chat] [Versand für Grenzwissenschaften] [ALIEN.DE - Blog] [UFO-Wiki] [ALIEN.DE - Hauptseite]
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Der nächste Themenabend im ALIEN.DE - Chat:
Jeden Montag um 20.00 MESZ | Thema: ALIEN.DE - Stammtisch

ALIEN.DE - Forum » Verschwörungen und Geheimgesellschaften » Verschwörungstheorien » Die Titanic-Verschwörung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Die Titanic-Verschwörung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Historica Historica ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2652.jpg

Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 535
Herkunft: Zirndorf bei Nürnberg

Die Titanic-Verschwörung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

100 Jahre nach ihrem Untergang ist die Titanic wieder in aller Munde und damit auch die berühmt berüchtigten Verschwörungstheorien.

War es wirklich die Titanic, oder ihr Schwesterschiff Olympic?

War der Untergang der Titanic ein überaus makabrer Versicherungsbetrung, bei dem zudem wichtige aber der Reederei unbequeme Persönlichkeiten beseitigt wurden?


Einige Infos vorab:

Einige Offiziere der Titanic wurden vor der Abfahrt von der White-Star-Line augetauscht.

Angeblich soll ein Schwelbrand im Kohlenkeller geherrscht haben. Berechnungen ergaben, dass die Kohle bei der Geschwindigkeit nicht auf der normalen Route bis nach New York gereicht hätte, weshalb die kürzere, aber Eisberverseuchte Nordpassage gewählt wurde.
Kohlenfeuer bei Titanic

Durch den Untergang der Titanic und der hohen Versicherungssumme hatte die White-Star-Line die erfolgreichste Jahresbilanz ihrer Gechichte, zumal die Versicherungsraten wegen der vermeitlichen Sicherheit extrem niedrig waren.
Versicherungsbetrug


Why they sunk the Titanic Part 1

Why they sunk the titanic Part 2

__________________
Nichts ist wie es scheint!

26.03.2012 17:38 Historica ist offline E-Mail an Historica senden Homepage von Historica Beiträge von Historica suchen Nehmen Sie Historica in Ihre Freundesliste auf
targ3t targ3t ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 07.04.2011
Beiträge: 4.433
Herkunft: Golgafrinchams Survivor von ArcheB

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

kommt mir eher vor als wenn jmd Spaceship Titanic gelesen hat und ihm die idee inspirierte Zwinker klar man prellt die versicherung der reederei Nick

__________________
Schnauze - sonst komm ich ,und fäll den Baum auf dem du lebst

Dieser Text dient der Begriffsklärung. Sollte ein Begriff nicht geklärt werden können,
so kann eine Klärung durch ein Duell am Mittwochmorgen vor Sonnenaufgang erfolgen.
26.03.2012 21:12 targ3t ist offline E-Mail an targ3t senden Homepage von targ3t Beiträge von targ3t suchen Nehmen Sie targ3t in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von targ3t: nee YIM-Name von targ3t: nee MSN Passport-Profil von targ3t anzeigen
querdenkerSZ querdenkerSZ ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.995

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist doch schon lange geklärt , alle Bauteile am Wrack hatten die Teilenummer 401 der Titanic und nicht die 400 der Olympic .
Ausserdem waren die beiden " Schwesterschiffe " nicht Baugleich .
Für einen Fachmann wie einen Werftarbeiter oder Seemann wäre ein Austausch als ob man einen Golf 1 und einen Golf 2 vertauscht ......
27.03.2012 09:38 querdenkerSZ ist offline E-Mail an querdenkerSZ senden Beiträge von querdenkerSZ suchen Nehmen Sie querdenkerSZ in Ihre Freundesliste auf
Historica Historica ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2652.jpg

Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 535
Herkunft: Zirndorf bei Nürnberg

Themenstarter Thema begonnen von Historica
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dass wirklich die Titanic am Meeresboden liegt bezweifelt wohl mittlerweile auch keiner mehr.

Aber ging es damals mit rechten Dingen zu, oder wollte J.P. Morgan tatsächlich die Versicherungssumme abkassieren und dabei gleich einige unliebsame Personen beseitigen? Klingt ziemlich weit hergeholt, aber es gibt tatsächlich Berechnungen, denen zufolge die Kohlevorräte der Titanic nie bis New York gereicht hätten. Warum also lässt man ein Schiff ablegen, dass gar nicht bis New York kommen kann?

Natürlich haben die Kohlearbeiter gestreikt und man hat alle Kohle zusammengekratzt, die man kriegen konnte.

Neueste Forschungen haben im Übrigen ergeben, dass die Nieten am Bug aus minderwertigem Material waren und deren Versagen letztlich einen großen Anteil an der Katastrophe hatte.

Ich bin eigentlich auch der Überzeugung, dass viele unglückliche Einzelfaktoren (Schwelbrand (=überhöhte Geschwindigkeit), fehlende Ferngläer, schlechte Nieten) zu dem Unglück geführt haben.

__________________
Nichts ist wie es scheint!

27.03.2012 16:23 Historica ist offline E-Mail an Historica senden Homepage von Historica Beiträge von Historica suchen Nehmen Sie Historica in Ihre Freundesliste auf
ufoscientist ufoscientist ist männlich
Boardleitung


images/avatars/avatar-1650.jpg

Dabei seit: 15.03.2007
Beiträge: 13.043
Herkunft: Sachsen Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Als Jugendlicher kaufte ich mir ein Buch über die Titanic-Verschwörung, also dem Verdacht man habe die Olympic versenkt und damit einen großen Versicherungsbetrug inszeniert.

Das Buch war:

Gardiner, Robin und Van der Vat, Dan: Die Titanic Verschwörung. Die Geschichte eines gigantischen Versicherungsbetrugs, München 1996.

Ich denke es war das erste Buch über eine Verschwörung das ich damals bekam (ich war ja erst 14) und ich fand es sehr interessant.

Heute denke ich nicht mehr, dass es sich um einen Versicherungsbetrug handelte, auch wenn die Autoren wirklich sehr imposant schreiben und die Idee beeindruckt, aber die Indizien haben sich nicht verhärtet und Beweise bleiben nach wie vor aus.

Heute denke ich, dass es ein weiteres Indiz dafür ist, was bei den meisten Verschwörungstheorien passiert: etwas schreckliches, erschütterndes passiert und man muss mit der Tragik auskommen, aber man kann sich nicht vorstellen, dass auch tragische Momente einfach so passieren, durch Fehler, durch Unfälle etc.

Deshalb können nicht einfach bestimmte Faktoren verkettet sein und gemeinsam zur Tragik führen (9/11 - Terroristen planen und führen aus, sie selbst werden von den Sicherheitsorganen unterschätzt und nutzen auch noch Schlupflöcher, wie das Wissen der US-Geheimdienste, dass man Anschlägen über Großstädten wenig entgegensetzen könnte und dem Wissen der Entführer, dass sich die US-Luftwaffe an dem besagten Tag in einer Simulationsübung zu Flugzeugentführungen befand/ oder: Loveparade - es wird mit zu wenig Gästen gerechnet, die Fluchtwege sind zu, die Polizei macht Fehler, Funkgeräte versagen/ oder eben: Titanic - man überschätzt die Eigenschaften des Schiffes, wählt den falschen Kurs, nimmt die Gefahr zu lässig, hat zu wenig Rettungsboote und besetzt diese auch noch unzureichend usw.). Die Tragik ist so groß, dass man schnell andere finstere Mächte dahinter wittert (9/11 - man führt ein False Flag Manöver durch und inszeniert die Tat/ Loveparade - man wollte gezielt diese Form verhindern und ließ das Unglück zu oder provozierte es sogar/ Titanic - man nahm das Unglück in Kauf und wollte es auch um einen Versicherungsbetrug durchzuführen).

Das alles ändert natürlich nichts daran, dass es auch tatsächliche Verschwörungen gab (z.B. Gleiwitz), aber es bedeutet eben auch nicht, dass jedes tragische Ereignis eine Verschwörung war.

Man kann sich nicht vorstellen, dass derartig große Ereignisse passieren und deshalb sucht man nach einer Lösung, die eine gewisse böse Macht verantwortlich macht.

Nichts destotrotz: das Buch ist schon allein durch den Bauplan der Titanic, der umfangreichen Karte mit den Positionen der Schiffe im Umkreis des Untergangs der Titanic in der Unglücksnacht und den 43 Bildern (die interessanter sind, als die meisten Bilder die derzeit z.B. der Spiegel oder National Geographics in ihren aktuellen Ausgaben bringen) mehr als zu empfehlen.

Besonders interessant sind auch die Passagierlisten und Crew-Listen (inklusive Angaben wer überlebte und wer nicht) und die Aufschlüsselung welche verschiedenen Zahlen der Geretteten exitstieren - nach Handelsministerium: 703; nach Kapitän: 705; nach Untersuchungskommission: 711; nach White Star Line: 757; White Star Line nach Untersuchung: 803.

Das Buch gibts (in der mir vorliegenden gebundenen Ausgabe) schon sehr günstig gebraucht bei Amazon: klick

__________________


29.03.2012 20:37 ufoscientist ist offline E-Mail an ufoscientist senden Beiträge von ufoscientist suchen Nehmen Sie ufoscientist in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie ufoscientist in Ihre Kontaktliste ein
Freddy28
Neuling


Dabei seit: 31.05.2012
Beiträge: 4
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...und das ist dann die Verschwörung der Verschwörungen oder wie? fröhlich
31.05.2012 14:52 Freddy28 ist offline E-Mail an Freddy28 senden Beiträge von Freddy28 suchen Nehmen Sie Freddy28 in Ihre Freundesliste auf
Katharer Häretiker
Neuling


images/avatars/avatar-2871.gif

Dabei seit: 24.07.2012
Beiträge: 3

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ufoscientist

Das Buch war:

Gardiner, Robin und Van der Vat, Dan: Die Titanic Verschwörung. Die Geschichte eines gigantischen Versicherungsbetrugs, München 1996.

Ich denke es war das erste Buch über eine Verschwörung das ich damals bekam (ich war ja erst 14) und ich fand es sehr interessant.


14. Ok, bleiben wir mal bei der 14. 1996, das sind 84 Jahre nach 1912, dem Jahr des Untergangs. Schön. Das Buch erschien ziemlich spät nach der Katastrophe.

Was jedoch ist mit dem Buch, das bereits 14 Jahre vor 1912 im Jahre 1898 von Morgan Robertson geschrieben wurde (Titan)? Eigentlich ein Liebesroman auf hoher See, doch nimmt dieses Werk den Untergang der Titanic bis auf wenige Details vorweg. Die Anstifter könnten dieses Buch gelesen haben, um sich so Informationen zu sichern.

Denn, überlegen wir doch mal. Robertson schreibt ein Buch über ein Schiff und 14 Jahre später wird sein Werk Wirklichkeit.

Im Englischen Original

Titan

__________________
Jeder Beweis kann eine Fälschung sein
24.07.2012 13:26 Katharer Häretiker ist offline Beiträge von Katharer Häretiker suchen Nehmen Sie Katharer Häretiker in Ihre Freundesliste auf
aniSation
Gehört zum Inventar


Dabei seit: 18.01.2005
Beiträge: 13.115

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier wurde schon gesagt dass alle geborgenen Teile die Baunummer 401 aufwiesen. Bevor diese Diskrepanz nicht von der Versicherungs-VT erklärt wird, macht ne Spekulation irgendwie so gar keinen Sinn.
24.07.2012 16:05 aniSation ist offline Beiträge von aniSation suchen Nehmen Sie aniSation in Ihre Freundesliste auf
Katharer Häretiker
Neuling


images/avatars/avatar-2871.gif

Dabei seit: 24.07.2012
Beiträge: 3

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von aniSation
Hier wurde schon gesagt dass alle geborgenen Teile die Baunummer 401 aufwiesen. Bevor diese Diskrepanz nicht von der Versicherungs-VT erklärt wird, macht ne Spekulation irgendwie so gar keinen Sinn.


Verschwörungstheorie: Olympic gesunken

Verschwörung: Titanic bewusst versenkt.

Mir geht es um Verrschwörungen und nicht um Verschwörungstheorien.

__________________
Jeder Beweis kann eine Fälschung sein
24.07.2012 16:34 Katharer Häretiker ist offline Beiträge von Katharer Häretiker suchen Nehmen Sie Katharer Häretiker in Ihre Freundesliste auf
Historica Historica ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2652.jpg

Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 535
Herkunft: Zirndorf bei Nürnberg

Themenstarter Thema begonnen von Historica
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also doch ein Versicherungsbetrug von J.P. Morgan. Und gleichzeitig hat er sich einige unliebsame Rivalen vom Hals geschafft?

__________________
Nichts ist wie es scheint!

25.07.2012 09:45 Historica ist offline E-Mail an Historica senden Homepage von Historica Beiträge von Historica suchen Nehmen Sie Historica in Ihre Freundesliste auf
djedefre djedefre ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 21.06.2006
Beiträge: 2.863
Herkunft: Pfälzer in Xanten
Erstmalige Anmeldung: 21.06.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die richtige Verschwörung ist, dass Leonardo di Caprio beim Untergang der titanic absäuft und trotzdem immer noch auf der Erde rumläuft.
Da ist doch was faul... Läuft nicht!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von djedefre: 25.07.2012 11:55.

25.07.2012 11:54 djedefre ist offline E-Mail an djedefre senden Homepage von djedefre Beiträge von djedefre suchen Nehmen Sie djedefre in Ihre Freundesliste auf
targ3t targ3t ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 07.04.2011
Beiträge: 4.433
Herkunft: Golgafrinchams Survivor von ArcheB

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von djedefre
Die richtige Verschwörung ist, dass Leonardo di Caprio beim Untergang der titanic absäuft und trotzdem immer noch auf der Erde rumläuft.
Da ist doch was faul... Läuft nicht!

und das die nee kamera dabei hatten Grins

__________________
Schnauze - sonst komm ich ,und fäll den Baum auf dem du lebst

Dieser Text dient der Begriffsklärung. Sollte ein Begriff nicht geklärt werden können,
so kann eine Klärung durch ein Duell am Mittwochmorgen vor Sonnenaufgang erfolgen.
25.07.2012 12:13 targ3t ist offline E-Mail an targ3t senden Homepage von targ3t Beiträge von targ3t suchen Nehmen Sie targ3t in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von targ3t: nee YIM-Name von targ3t: nee MSN Passport-Profil von targ3t anzeigen
djedefre djedefre ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 21.06.2006
Beiträge: 2.863
Herkunft: Pfälzer in Xanten
Erstmalige Anmeldung: 21.06.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kommt sicherlich auch bald in 3 D - dann gehts aber ab sag ich Euch mit der Verschwörung! 1912 3 D Tock Tock
25.07.2012 12:52 djedefre ist offline E-Mail an djedefre senden Homepage von djedefre Beiträge von djedefre suchen Nehmen Sie djedefre in Ihre Freundesliste auf
aniSation
Gehört zum Inventar


Dabei seit: 18.01.2005
Beiträge: 13.115

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von djedefre
Kommt sicherlich auch bald in 3 D - dann gehts aber ab sag ich Euch mit der Verschwörung! 1912 3 D Tock Tock


Ja, ab dem 24. September in 3D auf Blu-Ray. Nick
25.07.2012 13:13 aniSation ist offline Beiträge von aniSation suchen Nehmen Sie aniSation in Ihre Freundesliste auf
Historica Historica ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2652.jpg

Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 535
Herkunft: Zirndorf bei Nürnberg

Themenstarter Thema begonnen von Historica
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sicher, dass es nicht der 23. September ist? Verschwörung

__________________
Nichts ist wie es scheint!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Historica: 25.07.2012 13:29.

25.07.2012 13:29 Historica ist offline E-Mail an Historica senden Homepage von Historica Beiträge von Historica suchen Nehmen Sie Historica in Ihre Freundesliste auf
djedefre djedefre ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 21.06.2006
Beiträge: 2.863
Herkunft: Pfälzer in Xanten
Erstmalige Anmeldung: 21.06.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich fasse es nicht!
25.07.2012 15:01 djedefre ist offline E-Mail an djedefre senden Homepage von djedefre Beiträge von djedefre suchen Nehmen Sie djedefre in Ihre Freundesliste auf
Historica Historica ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2652.jpg

Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 535
Herkunft: Zirndorf bei Nürnberg

Themenstarter Thema begonnen von Historica
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lach2

__________________
Nichts ist wie es scheint!

26.07.2012 06:54 Historica ist offline E-Mail an Historica senden Homepage von Historica Beiträge von Historica suchen Nehmen Sie Historica in Ihre Freundesliste auf
Historica Historica ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2652.jpg

Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 535
Herkunft: Zirndorf bei Nürnberg

Themenstarter Thema begonnen von Historica
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Update:

Ich habe gerade das aktuelle buch von Gerhard Wisnewski (Das Titanic-Attentat) in die Finger bekommen.

Tatsächlich kann er einige Ungereimtheiten aufführen, die sich an Bord des Schiffes zugetragen hatten. So kamen so gut wie keine Männer in die, teilweise halbleeren, Rettungsboote.

Die drei reichsten Männer der Welt starben im eiskalten Wasser (u.a Astor, Guggenheim). Gleichzeitig hatte J.P. Morgan und einige seiner reichen Freunde unter fadenscheinigen Vorwänden die Reise gecancelt.

Dass ein Zusammenstoß mit einem Eisberg den Untergang verursacht hat, ist ebenfalls zweifelhaft, da weder zuvor noch danach ein ähnlich großes Schiff nach einer solchen Kollision sank. Dies wurde übrigens bereits bei den Untersuchungsausschüssen in England und Amerika offen angezweifelt. Viel eher war es wohl eine Explosion in den Kohlelagern 1 und 6, deren Spuren sogar am Wrack erkennbar sind. Bei Kohlelager 6 befindet sich ein loch auf beiden seiten. Am doppelt so großen Lager 1 brach das Schiff auseinander.

Soweit, so gut. Könnte also alles ein Mordkomplott und Versicherungsbetrug gewesen sein. Doch leider kommt Wisnewski am Ende seines Buches wieder auf den Austausch der Olympic und der Titanic zu sprechen. die gefundene Produktionsnummer der Titanic an der Schiffsschraube erklärt er mit einem Austausch nach einem Unfall der Olympic, nachdem beide Schiffe nebeneinander im Trockendock lagen.

Leider vermeidet er es, auf das Promenadendeck zu sprechen zu kommen. Bei der Titanic war dies geschlossen, während es bei der Olympic offen war.

Das Wrack weist eindeutig ein geschlossenes Deck auf. Handelt es sich also doch um die Titanic, wie alle Welt behauptet. Oder wurden die Schiffe bereits am Trockendock ausgetauscht und die Olympic erhielt das geschlossene Promenadendeck?

War das überhaupt möglich?

Nach einer anfangs faszinierenden Lektüre des Buches war ich am ende doch schwer enttäuscht. Viele Ungereimtheiten werden dargelegt, doch am Schluss erweist sich die Verschwörungstheorie als genauso wackelig.

__________________
Nichts ist wie es scheint!

08.07.2013 12:04 Historica ist offline E-Mail an Historica senden Homepage von Historica Beiträge von Historica suchen Nehmen Sie Historica in Ihre Freundesliste auf
alarich
Erst kurz hier


images/avatars/avatar-2958.jpg

Dabei seit: 16.11.2012
Beiträge: 757

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Was jedoch ist mit dem Buch, das bereits 14 Jahre vor 1912 im Jahre 1898 von Morgan Robertson geschrieben wurde (Titan)? Eigentlich ein Liebesroman auf hoher See, doch nimmt dieses Werk den Untergang der Titanic bis auf wenige Details vorweg. Die Anstifter könnten dieses Buch gelesen haben, um sich so Informationen zu sichern.


Hätte das Schiff in diesem Buch nicht den Namen "Titan" getragen, sondern meinethalben "Hans Dieter" gehießen, so wäre wohl niemand auf die Idee gekommen das Buch und das Ereigniss in einen Zusammmenhang zu bringen. Fakt ist nunmal das Schiffe damals oft mit Eisbergen zusammen gestoßen sind (Ich glaube mich zu erinnern das es sogar vor dem Erscheinen dieses Buches ein ähnliches Ereigniss gab. Da ist auch ein titanisches Schiff mit nem Eisberg zusammengestoßen und gesunken.) und man sämtliche "Übereinstimmungen" getrost auf Zufälle schieben kann, ohne das sich ein wirklicher Zusammenhang finden lässt.

__________________
[Signatur nur für ALIEN.DE Premiummitglieder sichtbar!]

08.07.2013 14:09 alarich ist offline Beiträge von alarich suchen Nehmen Sie alarich in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ALIEN.DE - Forum » Verschwörungen und Geheimgesellschaften » Verschwörungstheorien » Die Titanic-Verschwörung

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH