ALIEN.DE - Forum
[Board Regeln] [Aktuelle Themen] [Wer ist wo] [UFO-Datenbanken] [Kornkreis-Datenbank] [Wer ist im Chat] [Zum Chat] [Versand für Grenzwissenschaften] [ALIEN.DE - Blog] [UFO-Wiki] [ALIEN.DE - Hauptseite]
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Der nächste Themenabend im ALIEN.DE - Chat:
Jeden Montag um 20.00 MESZ | Thema: ALIEN.DE - Stammtisch

ALIEN.DE - Forum » Verschwörungen und Geheimgesellschaften » 11.September 2001 » Wer steuerte die Flugzeuge? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wer steuerte die Flugzeuge?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Shanti Shanti ist weiblich
The Spirit


images/avatars/avatar-3162.jpg

Dabei seit: 17.01.2005
Beiträge: 48.382
Erstmalige Anmeldung: 17.08.2001

Wer steuerte die Flugzeuge? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bis heute fragen viele Skeptiker der offiziellen Theorie zu den Anschlägen von 9/11, wie es den mutmaßlichen Flugzeugentführern gelungen sein soll, die militärische Luftabwehr der USA zu überwinden. Neue Erkenntnisse zeigen nun eine mögliche Erklärung - die allerdings den amtlichen Untersuchungsbericht erheblich in Frage stellt

http://www.heise.de/tp/artikel/35/35438/1.html

__________________
*Sei der Wandel, den du in der Welt sehen willst*

07.09.2011 05:38 Shanti ist offline E-Mail an Shanti senden Beiträge von Shanti suchen Nehmen Sie Shanti in Ihre Freundesliste auf
Atrilianer Atrilianer ist männlich
Neuling


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 9

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

der offizielle bericht ist doch nur dazu da, einen schuldigen hinzustellen und zu sagen der war es und den werden wir jetzt angreifen(es gibt wieder einen krieg).

ich vermute auch das die schuldigen in den US geheimdiensten und militär zu suchen sind.

in vielen interviews heißt es ja auch von dem fluglehrer der attentäter, das sie nicht mal in der lage waren ein sportflugzeug sicher zu fliegen. wie sollen sie dann so eine riesen Boing fliegen und solche manöver machen.

was ich als größten witz fand, war ja das sie den reisepass eines entführers gefunden haben. er war aus papier und nicht verbrannt. und das obwohl das kerosin explodiert ist, und das soll ja so heiß gewesen sein das sogar stahlträger geschmolzen sind. aber eine reisepass aus papier ist nicht verbrannt. schon eigenartig, aber darüber kann man viel debatieren.
07.09.2011 18:09 Atrilianer ist offline E-Mail an Atrilianer senden Beiträge von Atrilianer suchen Nehmen Sie Atrilianer in Ihre Freundesliste auf
Nickname Nickname ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-2820.jpg

Dabei seit: 31.05.2008
Beiträge: 1.115

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Atrilianer
... und das soll ja so heiß gewesen sein das sogar stahlträger geschmolzen sind. aber eine reisepass aus papier ist nicht verbrannt.

Der Mythos der geschmolzenen Stahträger wird solange aufgewärmt bis auch der letzte Nerv dahingeschmolzen ist.
Wenn man Metal verformen will macht man es heiß um seine Stabilität zu verringern.
DAZU MUSS MAN ES NICHT SCHMELZEN !!!
Und sei mir nicht böse denn es ist nicht persönlich gemeint, aber meinst du nicht, dass wenn so ein Ding so perfekt geplant ist, hunderte Verschwörer absolut dicht halten, tausende Sprengladungen unbemerkt (genau da wo später Flugzeuge einschlagen) anbringt, welche mit perfektem Timing gezündet werden und anschließend macht man sich so dermaßen zu Vollhorst indem man die Ausweise vom jeweiligen Watschenaugust mal eben oben auf die Trümmer legt damit sie auf jeden Fall gefunden werden.
So das jeder Hiflspolizist vom Land drauf kommt das da vielleicht was nicht stimmt.

Andere widerum behaupten auf einigen Videos wäre zu sehen wie das Cockpit aus dem Gebäude rausgeschleudert wurde. Das brannte nicht, da das Cockpit gewöhnlich vor den Tragflächen (Tanks) angebracht ist.

__________________
Mir ist egal wer dein Vater ist. Solange ich hier angel, läuft keiner übers Wasser.
07.09.2011 19:33 Nickname ist offline E-Mail an Nickname senden Beiträge von Nickname suchen Nehmen Sie Nickname in Ihre Freundesliste auf
Emilyjasmin Emilyjasmin ist weiblich
FBI - Agentin


images/avatars/avatar-2704.jpg

Dabei seit: 27.08.2010
Beiträge: 385
Herkunft: Bergisches Land

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Atrilianer
was ich als größten witz fand, war ja das sie den reisepass eines entführers gefunden haben. er war aus papier und nicht verbrannt. und das obwohl das kerosin explodiert ist, und das soll ja so heiß gewesen sein das sogar stahlträger geschmolzen sind. aber eine reisepass aus papier ist nicht verbrannt. schon eigenartig, aber darüber kann man viel debatieren.


Falls du auf den Reisepass von Atta anspielst. Hierbei handelt es sich nur um ein weit verbreitetes Gerücht, unter anderem von Herrn von Bülow. Eine Quelle dazu gibt es nicht.
07.09.2011 20:40 Emilyjasmin ist offline E-Mail an Emilyjasmin senden Beiträge von Emilyjasmin suchen Nehmen Sie Emilyjasmin in Ihre Freundesliste auf
Frank H Frank H ist männlich
Area 51 - Arbeiter


Dabei seit: 28.08.2006
Beiträge: 616

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

uih, was für ein Fachwissen hier nach 10 Jahren noch glänzt.
Anstatt auf den sehr interessanten Artikel einzugehen, kommt einer von links mit dem durch Kerosinfeuer geschmolzenen Stahl.

Naja, das hatten einige Offizelle wirklich anfangs behauptet, ist aber schnell wieder fallen gelassen worden. Da redet keiner mehr von, höchstens von dem glühenden Zeugs später beim Bürobrand, welches aus einer der Ecken des WTC floss.

Keiner hat von hunderten Verschwörern in dem Artikel gesprochen und nebenbei, die brauchts auch nicht, selbst wenn alles wirklich selbstgemacht sein sollte.

Ob die Türme gesprengt wurden oder nicht, steht ebenfalls mit keiner Silbe im Bericht und ob der Perso von Atta nun 2 Blocks weiter im Dreck lag oder nicht, spielt nicht so die Rolle, weil erwiesener maßen der völlig unversehrte Ausweis seines Entführerkollegen wirklich eben dort gefunden wurde --> siehe hier

Setzt Euch doch mal mit den aktuellen Artikel zum heutigen Wissenstand um die Vorkommnisse zu 911 auseinander. Nicht immer nur den inzwischen leider wirklichen Unsinn der Anfangstage widerzukäuen.
07.09.2011 21:52 Frank H ist offline E-Mail an Frank H senden Beiträge von Frank H suchen Nehmen Sie Frank H in Ihre Freundesliste auf
CCH CCH ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-3180.jpg

Dabei seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.870
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn man diesen Bericht liest - soll man darüber lachen oder den Kopf schütteln?

Eigentlich schade um die Zeit, den Schwachsinn zu kommentieren.
Aber das Highlight ist eindeutig das Geschwafel von Radarlöchern.

Klar, der Osten der USA ist zwar das Gebiet mit dem größten Flugverkehrsaufkommen, aber es gibt dort Radarlöcher. Klar. Facepalm
Kleiner Tipp an den Verfasser, Radarlöcher gibts tatsächlich... auf hoher See und teilweise über Afrika, z.B. Sahara.

Dann der Müll über die Abfangjäger.
Nur Grundlegendes:
2 x 2 Jäger sind nicht 2 Staffeln sondern 2 Rotten.
1 Staffel = 12 Flugzeuge.

Ich glaube der Rest des Berichts ist es nicht wert kommentiert zu werden.

Wer die einzige Wahrheit zu 9/11 verkünden will und schon an solchen grundlegenden Begriffen scheitert sollte lieber bei Märchenbüchern bleiben.

__________________
"Viktoria Pilsen zieht sich gegen die Bayern bisher respektabel aus der Atmosphäre"
Sky-Moderator, 5. 11. 2013

08.09.2011 00:19 CCH ist offline Beiträge von CCH suchen Nehmen Sie CCH in Ihre Freundesliste auf
oude6 oude6 ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2418.jpg

Dabei seit: 03.12.2010
Beiträge: 674
Herkunft: Gotham City
Erstmalige Anmeldung: 03.12.2010

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin es mittlerweile auch leid. Immer wieder neue Ansätze zu diesen Thema. Irgendwann kommt die Wahrheit ans Licht.
Und dann wird man sehen, wer näher an der Wahrheit war.
Die "Verschwörungstheoretiker" oder tatsächlich die offizielle Darstellung der Ereignisse.
Also ich für meinen Teil stehe irgendwo in der Mitte. Vieles lässt mich auch an der offiziellen Darstellung zweifeln. Aber andererseits fehlt es da, egal wie logisch der Ein oder Andere Einwand sein mag (gibt einige plausible), nun leider doch an eindeutigen Beweisen.

__________________
Nichts in der Natur ist zwecklos (Aristoteles)
08.09.2011 08:17 oude6 ist offline E-Mail an oude6 senden Beiträge von oude6 suchen Nehmen Sie oude6 in Ihre Freundesliste auf
heinerle heinerle ist männlich
Neuling


Dabei seit: 05.10.2011
Beiträge: 6

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von oude6
Ich bin es mittlerweile auch leid. Immer wieder neue Ansätze zu diesen Thema. Irgendwann kommt die Wahrheit ans Licht.
Und dann wird man sehen, wer näher an der Wahrheit war.
Die "Verschwörungstheoretiker" oder tatsächlich die offizielle Darstellung der Ereignisse.
Also ich für meinen Teil stehe irgendwo in der Mitte. Vieles lässt mich auch an der offiziellen Darstellung zweifeln. Aber andererseits fehlt es da, egal wie logisch der Ein oder Andere Einwand sein mag (gibt einige plausible), nun leider doch an eindeutigen Beweisen.


Da stimme ich dir zu. Man kann weder die offizielle Erklärung, noch die Verschwörungstheorien ernst nehmen. Die vielen Theorien machen es nahezu unmöglich, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Man weiß schließlich überhaupt nicht mehr, was man glauben soll.
Fakt ist, dass dieses Ereignis unser aller Weltbild auf den Kopf gestellt hat und uns allen viele Freiheiten genommen hat. Dazu gibt es auch hier beim NDR diesen kurzen Artikel. Wenn wundert es da noch, dass der Freedom Tower nicht gebaut wurde?
05.10.2011 15:22 heinerle ist offline E-Mail an heinerle senden Beiträge von heinerle suchen Nehmen Sie heinerle in Ihre Freundesliste auf
Szooth Szooth ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-2708.jpg

Dabei seit: 04.03.2011
Beiträge: 1.136

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ich bin es mittlerweile auch leid. Immer wieder neue Ansätze zu diesen Thema. Irgendwann kommt die Wahrheit ans Licht.


Ja... in 50 Jahren spätestens (oder frühstens?) - dank Bushs Verlängerung der Geheimhaltungsfrist.

Es würde mich stark wundern, wenn die dann mit dem CR deckungsgleich ist.

Zitat:
Man weiß schließlich überhaupt nicht mehr, was man glauben soll.


So ist es. Aber man weiß zumindest, was man nicht glauben soll: Dass Afghanistan und Irak gerechtfertigt waren.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Szooth: 05.10.2011 18:07.

05.10.2011 18:05 Szooth ist offline E-Mail an Szooth senden Beiträge von Szooth suchen Nehmen Sie Szooth in Ihre Freundesliste auf
arnold
Neuling


Dabei seit: 18.08.2009
Beiträge: 1

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Fernsehregisseur und Multimediafachleute, die Kenntnisse über das Montieren mehrerer Bildebenen in Falschfarbentechnik haben. Manche Perspektiven sind auch nur denkbar, wenn man annimmt, dass es sich größtenteils um Virtual Reality handelt.

Alle Indizien sprechen dafür, dass eben keine realen Airliner mit den Türmen kollidiert sind. Grundsätzlich wurden alle bekannten Hollywoodtricks genutzt, um bei der Masse der TV Konsumenten den gewünschten Eindruck zu erwecken.

Der erste Schock verhinderte das kritische Nachdenken, aber bei genauerer Betrachtung der Videosequenzen ist die offizielle Darstellung der Schmonzette von den Selbstmordpiloten, die mit behäbigen Passagierflugzeugen extreme Kampfkurven fliegen, nicht mehr haltbar.

Szenen bei Ein- und Austritt der Phantomflugkörper sind jeweils unrealistisch. Pyrotechnik kaschiert das Fehlen von echten Flugzeugen, die mit der Fassade verschmelzen und dann rückstandslos verschwunden sind.

Eine der entlarvendsten Szenen ist der sogenannte "nose out" von Flug 175 am Südturm, dessen Bugsektion den angeblichen Einschlag scheinbar komplett überlebt und auf der anderen Gebäudeseite wieder austritt. Das wird von den Machern dieses Katastrophen B-Movies wohl bemerkt, worauf sie mit einem hektischen Ausblenden reagieren, aber es ist bereits zu spät. Die folgenden Einstellungen vom Südturm zeigen an der entsprechenden Stelle auch keine passende Gebäudebeschädigung-es ist dort kein Loch zu sehen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von arnold: 24.03.2012 00:49.

24.03.2012 00:46 arnold ist offline E-Mail an arnold senden Beiträge von arnold suchen Nehmen Sie arnold in Ihre Freundesliste auf
Lupo
alien.de Süchtig


images/avatars/avatar-2682.jpg

Dabei seit: 18.10.2011
Beiträge: 4.274

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von arnold
Alle Indizien sprechen dafür, dass eben keine realen Airliner mit den Türmen kollidiert sind.


Nicht ein (1!) Indiz spricht dafür, dass es keine richtigen Flugzeuge waren.

Und von welchem Fernsehregisseur und welchen Medienfachleuten sprichst du da?
Hast du da Namen und Quellenangaben, oder ist das nur das typische dumpfe Geraune?

__________________
"There's something going on, but you don't know what it is. Do you, Mr. Jones?" (Bob Dylan)
"Er lügt, wie ein Augenzeuge." (Russisches Sprichwort)
"I heard my Papa Lee told my Mama: Let that boy boogie woogie." (J.L.Hooker)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lupo: 24.03.2012 08:26.

24.03.2012 08:16 Lupo ist offline Beiträge von Lupo suchen Nehmen Sie Lupo in Ihre Freundesliste auf
oude6 oude6 ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2418.jpg

Dabei seit: 03.12.2010
Beiträge: 674
Herkunft: Gotham City
Erstmalige Anmeldung: 03.12.2010

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bitte auf Quellen verweisen.

__________________
Nichts in der Natur ist zwecklos (Aristoteles)
24.03.2012 08:23 oude6 ist offline E-Mail an oude6 senden Beiträge von oude6 suchen Nehmen Sie oude6 in Ihre Freundesliste auf
Deimos Deimos ist männlich
Größtenteils harmlos


images/avatars/avatar-2796.jpg

Dabei seit: 08.05.2006
Beiträge: 2.445
Herkunft: Deutschland
Erstmalige Anmeldung: 21.11.2002

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Welch ein Schwachsinn. Wo sind denn dann die Flugzeuge, die den Airlines jetzt fehlen, wo sind die Passagiere, die da drin saßen und nun real fehlen?

Wäre es für die USA nicht einfacher gewesen, wenn man der Verschwörung folgt, zwei fanatische, willige Piloten anzuheuern, die den Terrorakt dann durchziehen?

Denkt doch bitte einmal selbst mit!

__________________
Heart Einigkeit und Recht und Freiheit Heart
24.03.2012 09:39 Deimos ist offline E-Mail an Deimos senden Beiträge von Deimos suchen Nehmen Sie Deimos in Ihre Freundesliste auf
Nickname Nickname ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-2820.jpg

Dabei seit: 31.05.2008
Beiträge: 1.115

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und was sagen die Leute dazu, die mit ihren Augen den Einschlag von Flugzeugen gesehen haben ?

__________________
Mir ist egal wer dein Vater ist. Solange ich hier angel, läuft keiner übers Wasser.
24.03.2012 11:46 Nickname ist offline E-Mail an Nickname senden Beiträge von Nickname suchen Nehmen Sie Nickname in Ihre Freundesliste auf
Chilling Chinchilla Chilling Chinchilla ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-3038.jpg

Dabei seit: 06.06.2006
Beiträge: 9.604
Herkunft: Planet Erde

RE: Wer steuerte die Flugzeuge? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Liane
Bis heute fragen viele Skeptiker der offiziellen Theorie zu den Anschlägen von 9/11, wie es den mutmaßlichen Flugzeugentführern gelungen sein soll, die militärische Luftabwehr der USA zu überwinden. Neue Erkenntnisse zeigen nun eine mögliche Erklärung - die allerdings den amtlichen Untersuchungsbericht erheblich in Frage stellt

http://www.heise.de/tp/artikel/35/35438/1.html


Hatte nicht einer der Entführer Flugstunden genommen?? Von daher kann ich mir vorstellen, dass die echten Piloten zu dem Zeitpunkt entweder bereits tot oder im Cockpit gefesselt waren.

__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. (Friedrich Schiller)
24.03.2012 12:23 Chilling Chinchilla ist offline E-Mail an Chilling Chinchilla senden Beiträge von Chilling Chinchilla suchen Nehmen Sie Chilling Chinchilla in Ihre Freundesliste auf
Lupo
alien.de Süchtig


images/avatars/avatar-2682.jpg

Dabei seit: 18.10.2011
Beiträge: 4.274

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich mich recht entsinne, haben in allen vier Flugzeugen die Entführer (welche jeweils Flugstunden hatten) die Flugzeuge gesteuert.

Aber worauf willst du hinaus?

__________________
"There's something going on, but you don't know what it is. Do you, Mr. Jones?" (Bob Dylan)
"Er lügt, wie ein Augenzeuge." (Russisches Sprichwort)
"I heard my Papa Lee told my Mama: Let that boy boogie woogie." (J.L.Hooker)
24.03.2012 12:56 Lupo ist offline Beiträge von Lupo suchen Nehmen Sie Lupo in Ihre Freundesliste auf
Deimos Deimos ist männlich
Größtenteils harmlos


images/avatars/avatar-2796.jpg

Dabei seit: 08.05.2006
Beiträge: 2.445
Herkunft: Deutschland
Erstmalige Anmeldung: 21.11.2002

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
aus dem Bericht

Flug 77 startete in Washington und steuerte über 400 km Richtung Westen - um dann zu wenden und die gesamte Strecke wieder zurückzufliegen.


Nun, das wird hoffentlich so gewesen sein, bis die Entführer schließlich das Cockpit überwältigt haben.

Weiterhin wird davon gesprochen, dass die Transponder genau in dem Zeitraum abgeschaltet wurden, als sie ein Radarloch erreicht haben. Da sträuben sich mir die Haare!

Erstens: Die Flugzeuge sind vor der Entführung auch durch Radarlöcher geflogen, zweitens gibt es viel mehr Radarlöcher, als hier dargestellt wird. Drittens wurden die Transponder alle fast unmittelbar (vielleicht hat´s einer der Entführer vergessen und später bemerkt) nach der Übernahme des Cockpits ausgeschaltet. Nix da mit Absprache oder zentraler Steuerung. Sie ist nicht notwendig. Über den groben Zeitplan wussten alle Entführer Bescheid.

__________________
Heart Einigkeit und Recht und Freiheit Heart

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Deimos: 26.03.2012 10:00.

24.03.2012 16:27 Deimos ist offline E-Mail an Deimos senden Beiträge von Deimos suchen Nehmen Sie Deimos in Ihre Freundesliste auf
Chilling Chinchilla Chilling Chinchilla ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-3038.jpg

Dabei seit: 06.06.2006
Beiträge: 9.604
Herkunft: Planet Erde

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lupo
Wenn ich mich recht entsinne, haben in allen vier Flugzeugen die Entführer (welche jeweils Flugstunden hatten) die Flugzeuge gesteuert.

Aber worauf willst du hinaus?


Ich bin auf die Frage "Wer steuerte die Flugzeuge?" eingegangen.

__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. (Friedrich Schiller)
24.03.2012 22:00 Chilling Chinchilla ist offline E-Mail an Chilling Chinchilla senden Beiträge von Chilling Chinchilla suchen Nehmen Sie Chilling Chinchilla in Ihre Freundesliste auf
CPGG CPGG ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-644.jpg

Dabei seit: 30.06.2005
Beiträge: 522
Herkunft: Mainhattan (Hessen), dennoch waschechter Preuße!
Erstmalige Anmeldung: 15.12.2002

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mohammed Atta und Marwan Al-Shehhi hatten nicht nur Flugstunden genommen, sondern je eine CPL-Lizenz (Commercial Pilot Licence) und eine Instrument rating Lizenz erworben. Damit hätten sie bei jeder Fluggesellschaft als Pilot bzw. auf grossen Passagierjets mit mehr als 9 Passagiersitzen als Co-Pilot arbeiten können.
Eine ATPL (Airline Transport Pilot Licence), also die, die man als Chefpilot einer Boeing 767 braucht, hatten sie nicht. Dennoch hatten sie für diesen Flugzeugtyp etliche Stunden im Simulator absolviert.

Hani Handschur hatte ebenfalls eine CPL und trainierte am Flugsimulator.
Ziad Jarrah hatte nur eine Lizenz für Kleinflugzeuge (PPL = Private pilot licence) ...




Saludos!

__________________
"Wir werden als Brandstifter geboren und sterben als Feuerwehrmann"
George Bernard Shaw

"Ich würde auch fünf Kilogramm Hackfleisch in die Charts kriegen"
Dieter Bohlen über seinen Erfolg als Musikproduzent

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von CPGG: 29.03.2012 02:33.

29.03.2012 02:30 CPGG ist offline E-Mail an CPGG senden Homepage von CPGG Beiträge von CPGG suchen Nehmen Sie CPGG in Ihre Freundesliste auf
Slowmotion Slowmotion ist männlich
Neuling


Dabei seit: 03.04.2012
Beiträge: 4

RE: Wer steuerte die Flugzeuge? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hat jemand von euch das Video von Robert Stein 'Megaritual' gesehen?
Hier wird das Thema aufgegriffen, dass es gar keine Flugzeuge gab die ins WTC stürzten. Die Videos die wir sahen waren alle komplett überarbeitet.
Es gibt zig Beweise dafür auf youtube!
05.04.2012 01:48 Slowmotion ist offline E-Mail an Slowmotion senden Beiträge von Slowmotion suchen Nehmen Sie Slowmotion in Ihre Freundesliste auf
CPGG CPGG ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-644.jpg

Dabei seit: 30.06.2005
Beiträge: 522
Herkunft: Mainhattan (Hessen), dennoch waschechter Preuße!
Erstmalige Anmeldung: 15.12.2002

RE: Wer steuerte die Flugzeuge? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Slowmotion
Hat jemand von euch das Video von Robert Stein 'Megaritual' gesehen?
Hier wird das Thema aufgegriffen, dass es gar keine Flugzeuge gab die ins WTC stürzten. Die Videos die wir sahen waren alle komplett überarbeitet.
Es gibt zig Beweise dafür auf youtube!

Das erzähl mal den Brüdern Gedeon u. Jules Naudet, die zufällig das erste Flugzeug filmten, das ins WTC krachte. Und ausserdem hatten Tausende Menschen live im TV, also in Echtzeit, das zweite Flugzeug ins WTC krachen gesehen.
Von den vielen Menschen unten auf der Strasse oder sogar direkt in den Türmen, die die Flugzeuge definitiv sahen, ganz zu schweigen!

Erzähl jetzt bloss nix von Hologramme etc. Zwinker




Saludos!

__________________
"Wir werden als Brandstifter geboren und sterben als Feuerwehrmann"
George Bernard Shaw

"Ich würde auch fünf Kilogramm Hackfleisch in die Charts kriegen"
Dieter Bohlen über seinen Erfolg als Musikproduzent

05.04.2012 02:19 CPGG ist offline E-Mail an CPGG senden Homepage von CPGG Beiträge von CPGG suchen Nehmen Sie CPGG in Ihre Freundesliste auf
ufoscientist ufoscientist ist männlich
Boardleitung


images/avatars/avatar-1650.jpg

Dabei seit: 15.03.2007
Beiträge: 13.165
Herkunft: Sachsen Anhalt

RE: Wer steuerte die Flugzeuge? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von CPGG
Zitat:
Original von Slowmotion
Hat jemand von euch das Video von Robert Stein 'Megaritual' gesehen?
Hier wird das Thema aufgegriffen, dass es gar keine Flugzeuge gab die ins WTC stürzten. Die Videos die wir sahen waren alle komplett überarbeitet.
Es gibt zig Beweise dafür auf youtube!

Das erzähl mal den Brüdern Gedeon u. Jules Naudet, die zufällig das erste Flugzeug filmten, das ins WTC krachte. Und ausserdem hatten Tausende Menschen live im TV, also in Echtzeit, das zweite Flugzeug ins WTC krachen gesehen.
Von den vielen Menschen unten auf der Strasse oder sogar direkt in den Türmen, die die Flugzeuge definitiv sahen, ganz zu schweigen!

Erzähl jetzt bloss nix von Hologramme etc. Zwinker




Saludos!


Ich bewundere Deine Gelassenheit immer und immer wieder zu Widerlegen wie schnell und unreflektiert manche Menschen das ganze Theme behandeln!

Mach weiter so - auch wenn es sehr schwierig ist - ich hab es meist schon aufgegeben - vielleicht schaff ich es 2016 was zu schreiben und die ganze Sache mal nüchtern zu bringen (außer Greiner gibts ja nicht viel populärwissenschaftlich nicht verschwörerisches...).

__________________


05.04.2012 02:35 ufoscientist ist offline E-Mail an ufoscientist senden Beiträge von ufoscientist suchen Nehmen Sie ufoscientist in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie ufoscientist in Ihre Kontaktliste ein
CPGG CPGG ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-644.jpg

Dabei seit: 30.06.2005
Beiträge: 522
Herkunft: Mainhattan (Hessen), dennoch waschechter Preuße!
Erstmalige Anmeldung: 15.12.2002

RE: Wer steuerte die Flugzeuge? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ufoscientist
Ich bewundere Deine Gelassenheit immer und immer wieder zu Widerlegen wie schnell und unreflektiert manche Menschen das ganze Theme behandeln!

DANKE! In Anbetracht dessen, dass viele neue Internetnutzer im Laufe der Zeit heranwachsen, die die alten Diskussionen - und damit auch vielfältige Widerlegungen etwaiger Verschwörungsthesen (wer liest schon 10 Jahre alte Threads in entsprechenden Internetforen) - schlicht nicht kennen oder kennen gelernt haben und jedes im I-Net verbreitete Zeug leichtfertig u. unverantwortlich glauben und/oder weiterverbreiten, ist das schon ziemliche Sisyphosarbeit Zwinker
Aber irgendetwas in mir streubt sich gegen eine These (die hab' ich halt immer so im Hinterkopf, sozusagen), die von Joseph Goebbels stammt: Eine Falschbehauptung (Lüge) ist so lange eine Falschbehauptung (Lüge), bis die Kritiker müde werden, diese Falschbehauptung (Lüge) zu kommentieren (sinngemässe Wiedergabe meinerseits!). Nach dieser Strategie betrieb Goebbels schon in den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts die Propaganda der frühen NSDAP...

P.S.: Das soll jetzt bitte nicht missverstanden werden, weder sollen hier Verschwörungstheoretiker mit Goebbels und/oder den Nazis verglichen werden, noch Propagandamethoden der Hitlerdiktatur mit heutigen Internetsituationen!


Saludos!

__________________
"Wir werden als Brandstifter geboren und sterben als Feuerwehrmann"
George Bernard Shaw

"Ich würde auch fünf Kilogramm Hackfleisch in die Charts kriegen"
Dieter Bohlen über seinen Erfolg als Musikproduzent

06.04.2012 06:04 CPGG ist offline E-Mail an CPGG senden Homepage von CPGG Beiträge von CPGG suchen Nehmen Sie CPGG in Ihre Freundesliste auf
Slowmotion Slowmotion ist männlich
Neuling


Dabei seit: 03.04.2012
Beiträge: 4

RE: Wer steuerte die Flugzeuge? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also meine Aussage bezog sich halt auf das Video von Robert Stein. Und nein, ich habe nicht nur ein paar Videos geschaut und beschäftige mich erst seit 2 Wochen mit 9/11. Versuch dir mal folgendes vorzustellen:

Du bist draußen bei dir zu Hause im Garten und pflanzt irgendetwas ein.
Plötzlich hörst und spürst du eine Explosion im Haus deines Nachbarn.
Du bist überzeugt:''oh mein Gott, es ist eine Bombe im Haus meines Nachbarn hochgegangen, ich kann es nicht fassen..''
Kurze Zeit später kommen sofort andere Nachbarn zu dir und sind völlig aufgelöst.
Sie sagen Dir: ''Alles OK mit dir? Hast du gesehen was passiert ist???
Es ist ein Flugzeug ins Dach deines Nachbarn reingeballert, unglaublich wir haben es klar und deutlich gesehen!!''
Du bekommst einen Anruf deiner Mutter, die dich fragt:''Alles okay mit dir, was ist passiert?''
Was antwortet Du deiner Mutter??
Du antwortest:''Unglaublich, ins Dach meines Nachbarn ist tatsächlich ein Flugzeug reingeballert!''

Was soll uns das sagen?
Wir sind manipulierbar. Und das einfacher als wir es wahr haben wollen!
Wie leicht fällt es wohl einer Regierung Schauspieler zu besorgen die allen Passanten die 'Wahrheit' sagen. Wie erklärst du die Videos, wo Rauch gedoppelt wurde? Wie erklärst du, dass unterschiedliche Hintergründe hinter den Türmen eingefügt wurden? Wie erklärst du, dass die dargestellten Fernsehbilder farblich falsch dargestellt wurden? Es gibt so viele Ungereimtheiten.
Ich könnte mir einfach vorstellen, dass dies vielleicht die 'Smoking Gun' ist.
06.04.2012 13:52 Slowmotion ist offline E-Mail an Slowmotion senden Beiträge von Slowmotion suchen Nehmen Sie Slowmotion in Ihre Freundesliste auf
archy archy ist männlich
Foren Experte


images/avatars/avatar-1111.jpg

Dabei seit: 31.03.2007
Beiträge: 2.657
Herkunft: Frankenland
Erstmalige Anmeldung: 31.03.2007

RE: Wer steuerte die Flugzeuge? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh Herr laß Hirn vom Himmel regnen! Zensiert

__________________
_____________________________
nichts ist unmöglich - coyote Schmoll
06.04.2012 14:36 archy ist offline Beiträge von archy suchen Nehmen Sie archy in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ALIEN.DE - Forum » Verschwörungen und Geheimgesellschaften » 11.September 2001 » Wer steuerte die Flugzeuge?

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH