ALIEN.DE - Forum
[Board Regeln] [Aktuelle Themen] [Wer ist wo] [UFO-Datenbanken] [Kornkreis-Datenbank] [Wer ist im Chat] [Zum Chat] [Versand für Grenzwissenschaften] [ALIEN.DE - Blog] [UFO-Wiki] [ALIEN.DE - Hauptseite]
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Der nächste Themenabend im ALIEN.DE - Chat:
Jeden Montag um 20.00 MESZ | Thema: ALIEN.DE - Stammtisch

ALIEN.DE - Forum » Alien.de Servicebereich » Veranstaltungen » "We are not alone" - Ufo Kongress » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen "We are not alone" - Ufo Kongress
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Shanti Shanti ist weiblich
The Spirit


images/avatars/avatar-3162.jpg

Dabei seit: 17.01.2005
Beiträge: 48.251
Erstmalige Anmeldung: 17.08.2001

Achtung "We are not alone" - Ufo Kongress Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Indizien sprechen dafür: Wir sind nicht Allein, die ausserirdische Präsenz ist Realität! Bekannte Forscher und Autoren berichten bei Wiens erstem UFO - Kongress über die nicht mehr verschleierbare Existenz von Ausserirdischen und bringen überwältigende Beweise auf den Tisch. DER VORVERKAUF BEGINNT IM NOVEMBER 2011! Informationen unter http://www.kollektiv.org/

Der erste Referent steht fest: Alexander Knörr mit dem Vortrag "Ufos im 21. Jahrhundert"!


Zeit
Samstag, 24. März 2012 · 10:00 - 22:00


Ort
Wahre Alternativen - Betriebsgebäude
Gleichentheilgasse 16
Wien

__________________
*Sei der Wandel, den du in der Welt sehen willst*

27.10.2011 05:51 Shanti ist offline E-Mail an Shanti senden Beiträge von Shanti suchen Nehmen Sie Shanti in Ihre Freundesliste auf
Shanti Shanti ist weiblich
The Spirit


images/avatars/avatar-3162.jpg

Dabei seit: 17.01.2005
Beiträge: 48.251
Erstmalige Anmeldung: 17.08.2001

Themenstarter Thema begonnen von Shanti
"WE ARE NOT ALONE" Ufo-Kongress 2012 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Indizien sprechen dafür: Wir sind nicht Allein, die außerirdische Präsenz ist Realität! Bekannte Forscher und Autoren berichten bei Wiens erstem UFO - Kongress über die nicht mehr verschleierbare Existenz von Außerirdischen und bringen überwältigende Beweise auf den Tisch. Am 24.03.2012 im "Wahre Alternativen" - Betriebsgebäude in 1230 Wien, Gleichentheilgasse 16.

DER VORVERKAUF HAT BEGONNEN!

PROGRAMM
09:30 Uhr . . . . . . . . . . Einlass in den Veranstaltungsraum

10:15 Uhr . . . . . . . . . . Begrüssung der Teilnehmer

10:30 Uhr . . . . . . . . . . "Ufos im 21. Jahrhundert" Vortrag von Alexander Knörr

12:00 Uhr . . . . . . . . . . Mittagspause

14:00 Uhr . . . . . . . . . . "Ufo-Abstürze - Das ultimative Trauma" Vortrag von Oliver Gerschitz

15:30 Uhr . . . . . . . . . . Pause

16:00 Uhr . . . . . . . . . . "Das Eiszeit - UFO von Tallinn" Vortrag von Lars A. Fischinger

17:00 Uhr . . . . . . . . . . Abendpause

18:30 Uhr . . . . . . . . . . "Die außerirdische Präsenz auf der Erde" Vortrag von Robert Fleischer

20:00 Uhr . . . . . . . . . . Gründung der DEGUFO - Österreich

21:00 Uhr . . . . . . . . . . Kongressende

Die Vorträge können sich möglicherweise kurzfristig ändern. Diese Änderungen werden natürlich ehest bekannt gegeben.


Referenten

Alexander Knörr

Alexander Knörr ist Vorsitzender der deutschsprachigen Gesellschaft für UFO Forschung (kurz Degufo e. V.) in Bad Kreuznach, einer dieser großen deutschen UFO Forschungsgesellschaften. Gerade weil das Thema nach wie vor präsent und höchst aktuell und die UFO Forschung in Deutschland an sich im Umbruch ist, hat Alexander Knörr dies zum Anlass genommen, ein Buch zusammen mit Kollegen aller großen UFO Forschungsgesellschaften herauszugeben und dieses hier vorzustellen.
Oliver Gerschitz

Oliver Gerschitz ist der langjährige Sprecher des bekannten Regentreff in Bayern und Inhaber des Osiris - Buchversands. Was Viele aber nicht wissen ist, daß Gerschitz gemeinsam mit dem bekannten Autor Andreas von Retyi auch Hauptuntersucher der Ufo - Abstürze in Lesotho und der Kalahari war. Bei diesem Kongress präsentiert er mit seinem Vortrag "Ufo - Abstürze, das ultimative Trauma" seine unglaublichen Erfahrungen.



Lars A. Fischinger


Seit 1989 befasst sich der Autor intensiv mit den Themen Rätsel der Welt, offene Fragen aus Mythologie, Archäologie, Religion, Grenzwissenschaft, Weltraumforschung, Geschichte, Bibel, außerirdisches Leben, umstrittenen Funden und vielen Anderen mehr. In diesem Vortrag präsentiert er eines der rätselhaftesten Unterfangen unserer Geschichte "Das Eiszeit-ufo von Tallinn". Es scheint, dass vor Jahren im Norden Europas etwas in der Erde gefunden wurde, das nicht nur die Form eines „UFOs“ hatte, offensichtlich künstlich aus Metall geschaffen wurde, sondern noch dazu aus der Eiszeit stammt. Eine Kultur, die dieses Objekt geschaffen haben könnte, ist bis heute unbekannt. Oder kam die Kultur gar nicht von der Erde?


Robert Fleischer


Offiziell gibt es sie nicht - UFOs. Und wenn sie gesehen werden, sind es nur asiatische Himmelslaternen. Das zumindest wird uns immer wieder in den Massenmedien versichert. Hinter den Kulissen sieht die Lage ganz anders aus: Regierungen, Militärs und Geheimdienste nehmen das Phänomen sehr viel ernster, als sie öffentlich zugeben wollen. Davon zeugen hunderte Geheimdokumente aber auch militärische Radarbilder, die Berichte von geschulten Augenzeugen und die Untersuchungen physikalischer Wechselwirkungen zwischen den unidentifizierten Flugobjekten und ihrer Umgebung. Robert Fleischer, Koordinator von Exopolitik Deutschland, gibt einen Überblick über die überzeugendsten Fakten, die auf eine außerirdische Präsenz hinweisen. Robert Fleischer studierte Dipl.-Dolmetscher an der Universität Leipzig und begann bereits im Alter von 16 Jahren eine journalistische Laufbahn. Zuletzt arbeitete er als redaktioneller Mitarbeiter beim MDR-Fernsehen. Er ist freier Journalist, Dolmetscher sowie Koordinator der Deutschen Initiative für Exopolitik (www.exopolitik.org), einer internationalen Bürgerinitiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, die von Massenmedien weitgehend ignorierten Hinweise auf eine außerirdische Präsenz auf der Erde bekannt zu machen.

Gründung der DEGUFO e.V. - Österreich


Zum Abschluss des "WE ARE NOT ALONE" - Ufo Kongresses wird die Regionalgruppe Österreich der "Deutschsprachigen Gesellschaft für UFO-Forschung" gegründet. Initiationsgeber ist Alexander Knörr, Vorsitzender der DEGUFO - Deutschland. Noah von Neuem, Veranstalter und Autor nimmt dies zum Anlass UFO Sichtungen aus Österreich besser zu koordinieren und einer eingehenderen Untersuchung unterliegen zu lassen.

http://www.kollektiv.org/magazine/we-are...ress-24-03-2012

__________________
*Sei der Wandel, den du in der Welt sehen willst*

06.01.2012 04:14 Shanti ist offline E-Mail an Shanti senden Beiträge von Shanti suchen Nehmen Sie Shanti in Ihre Freundesliste auf
akramer akramer ist männlich
Gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-2284.jpg

Dabei seit: 16.02.2005
Beiträge: 12.322
Herkunft: Neumünster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit Nazi-UFO-Onkel Oliver Gerschitz. Na super Rolleyes

__________________


06.01.2012 14:05 akramer ist offline E-Mail an akramer senden Beiträge von akramer suchen Nehmen Sie akramer in Ihre Freundesliste auf
djedefre djedefre ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 21.06.2006
Beiträge: 2.863
Herkunft: Pfälzer in Xanten
Erstmalige Anmeldung: 21.06.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... aber auch mit "nichtsmitnazizutunhat Onkel" Alex Kiss das hebt das niveau wieder... lach
06.01.2012 14:43 djedefre ist offline E-Mail an djedefre senden Homepage von djedefre Beiträge von djedefre suchen Nehmen Sie djedefre in Ihre Freundesliste auf
Spacelars Spacelars ist männlich
Pressesprecher


images/avatars/avatar-3098.jpg

Dabei seit: 05.04.2006
Beiträge: 3.369
Herkunft: Dorf Lette, Münsterland, NRW
Erstmalige Anmeldung: 01.01.1998

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und mir....das......

__________________

06.01.2012 16:29 Spacelars ist offline E-Mail an Spacelars senden Homepage von Spacelars Beiträge von Spacelars suchen Nehmen Sie Spacelars in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Spacelars in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Spacelars: Spacelarsi
djadmoros djadmoros ist männlich
FBI - Agent


images/avatars/avatar-1695.jpg

Dabei seit: 10.03.2009
Beiträge: 434
Herkunft: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von akramer
Mit Nazi-UFO-Onkel Oliver Gerschitz. Na super Rolleyes


Wichtiger als die Abgrenzung von dieser oder jener Person erschiene mir eine öffentlichkeitswirksame Abgrenzung in der Sache, damit die vorhandenen Argumente, die bislang über einen längeren Zeitraum und eine Reihe von Szenepublikationen streuen, mal gebündelt und mit Nachdruck öffentlich vorgetragen werden. Mittlerweile ist das Thema schon bei n24 in einer Art Halbseriosität angekommen - da muss man m. E. einen Schritt über die Abwehrreflexe hinaus tun.

In der Form eines Sammelbandes haben wir das ja vereinsübergreifend schon mehrmals angedacht, aber dieser Impuls ist bisher immer wieder versackt. Vielleicht sollten wir zu diesem Thema wirklich mal eine Schwerpunkttagung konzipieren - wir haben in der Szene ein halbes Dutzend Leute, die sich damit in seriöser Form schon auseinandergesetzt haben. Das Potential hierzu wäre also vorhanden - wir müssten dem Thema nur mal Priorität verleihen!

__________________
Seit ein ungeheurer Sturm unser Staatsschiff mit solcher Gewalt heftig hin und her schleudert, daß sich die Schiffsführung von der ständigen Anstrengung ermattet zeigt, ist es erforderlich, daß die Passagiere Hilfe leisten. (Jean Bodin, »Über den Staat«, 1583)

11.01.2012 01:16 djadmoros ist offline E-Mail an djadmoros senden Beiträge von djadmoros suchen Nehmen Sie djadmoros in Ihre Freundesliste auf
Danny Danny ist männlich
alien.de Süchtig


images/avatars/avatar-1804.gif

Dabei seit: 08.08.2006
Beiträge: 1.742
Erstmalige Anmeldung: 08.03.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guter Vorschlag! Am 24. März wird ja auch die Jubiläumstagung der GEP stattfinden... Vielleicht ergibt sich dort ja die Möglichkeit, das Thema Sammelband/Schwerpunkttagung nochmal persönlich zu diskutieren? Das ist meistens ergiebiger als langwierige Planungen per Mail etc.

__________________
--
Dinge zu bezweifeln, die ganz ohne weitere Untersuchung jetzt geglaubt werden, das ist die Hauptsache überall.
Georg Christoph Lichtenberg

11.01.2012 09:30 Danny ist offline E-Mail an Danny senden Beiträge von Danny suchen Nehmen Sie Danny in Ihre Freundesliste auf
Szooth Szooth ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-2708.jpg

Dabei seit: 04.03.2011
Beiträge: 1.136

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Warum ist Oliver Gerschitz ein Nazi ??
11.01.2012 15:36 Szooth ist offline E-Mail an Szooth senden Beiträge von Szooth suchen Nehmen Sie Szooth in Ihre Freundesliste auf
djadmoros djadmoros ist männlich
FBI - Agent


images/avatars/avatar-1695.jpg

Dabei seit: 10.03.2009
Beiträge: 434
Herkunft: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Szooth
Warum ist Oliver Gerschitz ein Nazi ??


Das hat akramer nicht behauptet. Das "Nazi" in "Nazi-Ufo-Onkel" bezieht sich auf "Ufo", nicht auf "Onkel". Das Gerschitz von vielen (mich inklusive) entgegengebrachte Misstrauen bezieht sich darauf, dass er sowohl in der Auswahl seines Buchversands als auch der Referenten des von ihm organisierten "Regentreffs" eine weitgehende Offenheit für rechtsgerichtete Autoren zeigt, auch wenn das Gesamtspektrum in beiden Fällen durchaus recht bunt ist.

Darüber hinaus finde ich auch das verschwörungstheoretische Spektrum, das bei ihm eine Plattform findet, recht "exotisch" - und obwohl ich den Begriff der "Verschwörungstheorie" nicht als Kampfbegriff verwenden möchte, habe ich trotzdem den Eindruck, dass im Milieu des Regentreffs eher das Ressentiment und die Logik des Verdachts gedeiht als eine nüchterne Auseinandersetzung mit Sachfragen.

__________________
Seit ein ungeheurer Sturm unser Staatsschiff mit solcher Gewalt heftig hin und her schleudert, daß sich die Schiffsführung von der ständigen Anstrengung ermattet zeigt, ist es erforderlich, daß die Passagiere Hilfe leisten. (Jean Bodin, »Über den Staat«, 1583)

11.01.2012 16:13 djadmoros ist offline E-Mail an djadmoros senden Beiträge von djadmoros suchen Nehmen Sie djadmoros in Ihre Freundesliste auf
akramer akramer ist männlich
Gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-2284.jpg

Dabei seit: 16.02.2005
Beiträge: 12.322
Herkunft: Neumünster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gerschitz habe ich vor gut 10 Jahren kennen gelernt. Und in der Tat: Auf dem Regentreff ist van Helsing und Co DER Begriff, der fast alle Tischgespräche beherrscht. Gerschitz sieht sich selbst als Reichsflugscheibenforscher und hat, etwa im Magazin2000 auch hierzu veröffentlicht.
Ich möchte ihn jetzt nicht zum Nazi erklären. Vielmehr ist er einfach ein verdammt naives Kerlchen, das da rumrennt und den ganzen Quatsch von Illuminaten, Vrilscheiben, Prophezeiung der 13 Kristallschädel, Neuschwabenland, Chemtrails und und und vermengt als "Wissender" zum besten gibt. Wie Djadamoros schon anmerkte gilt das auch für seinen Verlag/Buchvertrieb. Und so findet sich auf dem Büchertisch in Regen allerhand illustres Zeug, die Thule-Trilogie von Alt-Nazi Landig, angebliche geheime Freimauerpapiere, die beweisen sollen, man habe sich damals gegen Hitler verschworen und so weiter.

__________________


11.01.2012 19:03 akramer ist offline E-Mail an akramer senden Beiträge von akramer suchen Nehmen Sie akramer in Ihre Freundesliste auf
Spacelars Spacelars ist männlich
Pressesprecher


images/avatars/avatar-3098.jpg

Dabei seit: 05.04.2006
Beiträge: 3.369
Herkunft: Dorf Lette, Münsterland, NRW
Erstmalige Anmeldung: 01.01.1998

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Klick it


A2

__________________

22.03.2012 11:08 Spacelars ist offline E-Mail an Spacelars senden Homepage von Spacelars Beiträge von Spacelars suchen Nehmen Sie Spacelars in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Spacelars in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Spacelars: Spacelarsi
johndoe johndoe ist männlich
Allwissender


Dabei seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.231

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich find's nicht so doll, dass da ständig von der außerirdischen Präsenz gesprochen wird. Wo sind dafür die Beweise? Wieso wird das UFO-Thema nicht offener behandelt?
25.03.2012 13:20 johndoe ist offline E-Mail an johndoe senden Beiträge von johndoe suchen Nehmen Sie johndoe in Ihre Freundesliste auf
ufoscientist ufoscientist ist männlich
Boardleitung


images/avatars/avatar-1650.jpg

Dabei seit: 15.03.2007
Beiträge: 13.081
Herkunft: Sachsen Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von johndoe
Ich find's nicht so doll, dass da ständig von der außerirdischen Präsenz gesprochen wird. Wo sind dafür die Beweise? Wieso wird das UFO-Thema nicht offener behandelt?


Dem muss ich leider zustimmen.

__________________


25.03.2012 14:54 ufoscientist ist online E-Mail an ufoscientist senden Beiträge von ufoscientist suchen Nehmen Sie ufoscientist in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie ufoscientist in Ihre Kontaktliste ein
Shanti Shanti ist weiblich
The Spirit


images/avatars/avatar-3162.jpg

Dabei seit: 17.01.2005
Beiträge: 48.251
Erstmalige Anmeldung: 17.08.2001

Themenstarter Thema begonnen von Shanti
Ufo-Kongress 2012 / Rückblick Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das UFOs oft auch mehr sind als nur chinesische Himmelslaternen oder Wetterballons bewiesen am 24. März 2012 mehrere deutschsprachige UFO-Forscher und Autoren. Bekannte Referenten, wie der Koordinator der „Exopolitik Deutschland“, Robert Fleischer oder auch Degufo – Vorsitzender Alexander Knörr legten beim Ufo-Kongress „We Are Not Alone“ in Wien überwältigende Beweise auf dem Tisch und präsentierten ihre spektakuläre Arbeit. Sämtliche Regierungen der Welt bestreiten die Existenz von UFOs, einige Fälle sind aber nicht zu vertuschen und gelangen in die Öffentlichkeit. Lars A. Fischinger, Alexander Knörr und Oliver Gerschitz berichteten ebenso bei diesem Spezialkongress über ihre interessantesten Fälle und machten klar: Wir sind nicht allein!

Es gab mehrere Überraschungen, denn unter den Teilnehmern befanden sich mitunter auch die Ufo-Sichtungszeugen Jürgen Trieb und Waltraud Kaliba aus Knittelfeld. Ihre Fotoaufnahmen von unerklärlichen Lichterscheinungen sind mittlerweile international bekannt und Robert Fleischer ergriff sogleich die Möglichkeit und lud die beiden auf das Podium und besprach live vor rund 100 Teilnehmern diese spektakulären Sichtungen. Auch der bekannte Wuiener Geologe und Atlantis Forscher Dr. Heinrich Kruparz, welcher sich unter den Teilnehmern befand präsentierte spontan seine Zusammenhänge zwischen dem versunkenen Kontinent Atlantis und den Außerirdischen. Als Höhepunkt der Veranstaltung wurde die DEGUFO - Regionalstelle Österreich gegründet. Ab sofort gibt es eine 24 Stunden Ufo - Hotline unter der Österreichischen Nummer 0676/7177225.

Der Regionalstellenleiter der DEGUFO - Österreich ist Veranstalter und Autor Mario Rank, welcher für die DEGUFO ab sofort Österreichische Sichtungsfälle und deren Klärung koordiniert. In Zusammenarbeit mit den wichtigsten Ufo-Forschungsstellen im deutschsprachigen Raum wird nun an der Sammlung und möglichen Aufklärung von Fällen aus Österreich intensiv gearbeitet. Nähere Informationen zur Arbeit der DEGUFO finden Sie unter www.degufo.at und www.degufo.de.

Der gesamte Kongress war ein voller Erfolg und es ist auch bereits ein zweiter "WE ARE NOT ALONE" Ufo-Kongress in Planung.

__________________
*Sei der Wandel, den du in der Welt sehen willst*

26.03.2012 05:17 Shanti ist offline E-Mail an Shanti senden Beiträge von Shanti suchen Nehmen Sie Shanti in Ihre Freundesliste auf
PhantomFrikadelle PhantomFrikadelle ist männlich
alien.de Süchtig


images/avatars/avatar-1082.gif

Dabei seit: 20.06.2007
Beiträge: 1.842
Herkunft: Wurstfachgeschäft
Erstmalige Anmeldung: 23.05.1876

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von johndoe
Ich find's nicht so doll, dass da ständig von der außerirdischen Präsenz gesprochen wird. Wo sind dafür die Beweise? Wieso wird das UFO-Thema nicht offener behandelt?

Je nachdem sind die sogar "interdimensional", bestehen aus Licht und schwingen auf Frequenz 7,3 Zwinker (Manche haben da ein beachtliches Insiderwissen, das den anderen Forschern bisher verborgen blieb Katze )

__________________
No idea is so strong it should not be tested by doubt, and no man so powerful that he is infallible (The outer limits)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von PhantomFrikadelle: 26.03.2012 09:08.

26.03.2012 09:07 PhantomFrikadelle ist offline E-Mail an PhantomFrikadelle senden Beiträge von PhantomFrikadelle suchen Nehmen Sie PhantomFrikadelle in Ihre Freundesliste auf
tsunetomo tsunetomo ist männlich
Quotenopa


images/avatars/avatar-2308.jpg

Dabei seit: 11.10.2008
Beiträge: 2.779
Herkunft: Zittau

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde solche Veranstaltungen unter der Rubrik (Selbst-)Motivationstraining einordnen.

__________________
"Die Weltformel?
Pi mal Daumen (In Klammern)."
Helge Schneider

26.03.2012 12:24 tsunetomo ist offline E-Mail an tsunetomo senden Beiträge von tsunetomo suchen Nehmen Sie tsunetomo in Ihre Freundesliste auf
Lupo
alien.de Süchtig


images/avatars/avatar-2682.jpg

Dabei seit: 18.10.2011
Beiträge: 4.227

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Von Waltraud Kaliba und Jürgen Trieb hatte ich bislang noch nichts gehört, also gleich mal ein wenig recherchiert:

"Das Paar wunderte sich, denn sie haten nichts von einem Film erwähnt. Nachdem er den Film und die Fotos in den Händen hielt, meinte er, dass es lebenswichtig wäre, dass er nun dieses Beweismaterial mitnehmen müsste. Jürgen Trieb weigerte sich das Material herauszugeben und erklärte, dass es ihm gehöre, denn er habe es erstellt. Doch der Mann in Schwarz schritt einfach zur Tür und wollte mit dem Material einfach das Haus verlassen und gehen. Der Fotograf folgte ihm nach draußen. Dort schaute der Mann in Schwarz mehrmals zum Himmel auf, zitterte am ganzen Leib und behauptete, wenn er jetzt nicht ginge, würde etwas ganz Schreckliches passieren. Sekunden später löste sich der Mann vor seinen Augen in Luft auf.

Wenn man sich dieses Erlebnis anhört, klingt es nach einer ungeheuerlichen Geschichte, aber wer sich die Mühe macht und das Interview (s.u.) mit dem beteiligten Paar anschaut, wird erkennen können, dass sie die Begebenheiten genau so wiedergegeben haben, wie sie vorgefallen sind und der Wahrheit entsprechen."

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und kurz in das Interview reingeschaut...... Facepalm Grins

Tut mir leid, aber für mich sehen die beiden schon aus wie der ganz normale dummdreiste Trickbetrüger.

Kein Beweismaterial mehr? Klar, der Mann in Schwarz hat es geklaut.....na dann..... Rolleyes

__________________
"There's something going on, but you don't know what it is. Do you, Mr. Jones?" (Bob Dylan)
"Er lügt, wie ein Augenzeuge." (Russisches Sprichwort)
"I heard my Papa Lee told my Mama: Let that boy boogie woogie." (J.L.Hooker)
26.03.2012 13:02 Lupo ist online Beiträge von Lupo suchen Nehmen Sie Lupo in Ihre Freundesliste auf
Sternenelfe Sternenelfe ist weiblich
Chatmoderatorin und Gute Admin-Fee


images/avatars/avatar-3140.gif

Dabei seit: 27.08.2009
Beiträge: 8.191
Herkunft: Rheinland
Erstmalige Anmeldung: 27.08.2009

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im Namen von Alexander Knörr soll ich kurz festhalten, dass die Sache Kaliba und Trieb mit den MIB nur ein Teilaspekt ihrer gesamten Erfahrungen ist.
Die Sichtungen der Beiden gehen schon seit Jahren und daher haben sie (als Profifotografen mit dem nötigen Equipment ausgestattet) sehr viele Bilder aller möglichen Objekte in richtig guter Qualität.

Gleichzeit will ich nochmal festhalten, dass der "We are not alone" - UFO-Kongress in Österreich NICHT von der DEGUFO e.V. sondern von Kollektiv.org organisiert und veranstaltet wurde!

__________________


26.03.2012 13:29 Sternenelfe ist offline Homepage von Sternenelfe Beiträge von Sternenelfe suchen Nehmen Sie Sternenelfe in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Sternenelfe in Ihre Kontaktliste ein
Christian Christian ist männlich
Gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1853.jpg

Dabei seit: 17.01.2005
Beiträge: 21.468
Erstmalige Anmeldung: 17.08.2001

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ferner ist dort auch eine automatische Überwachungsstation von Gerhard Gröschel installiert, die ebenfalls Dinge aufgezeichnet hat. Da kann man von ausgehen, das kein Fake möglich ist.

__________________
Gesendet von meinem PC via Internet Explorer
26.03.2012 13:38 Christian ist offline E-Mail an Christian senden Beiträge von Christian suchen Nehmen Sie Christian in Ihre Freundesliste auf
Lupo
alien.de Süchtig


images/avatars/avatar-2682.jpg

Dabei seit: 18.10.2011
Beiträge: 4.227

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leider habe ich bei meiner Kurzrecherche nur sehr schlechte Fotos oder Bilder von natürlichen Wetter- oder Himmelsphänomenen von den beiden gesehen.

Gibt es von denen auch gute Bilder im Netz (wenn ja, wo?), oder muss man dazu irgendein Buch kaufen?

Allerdings müssten da schon sehr gute Bilder kommen, denn wenn jemand von MIB erzählt, die sich in Luft auflösen, bin ich egnetlich raus aus der Geschichte.

__________________
"There's something going on, but you don't know what it is. Do you, Mr. Jones?" (Bob Dylan)
"Er lügt, wie ein Augenzeuge." (Russisches Sprichwort)
"I heard my Papa Lee told my Mama: Let that boy boogie woogie." (J.L.Hooker)
26.03.2012 13:39 Lupo ist online Beiträge von Lupo suchen Nehmen Sie Lupo in Ihre Freundesliste auf
lumi lumi ist männlich
Foren Experte


images/avatars/avatar-3125.gif

Dabei seit: 05.09.2009
Beiträge: 2.456
Herkunft: Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sternenelfe
Im Namen von Alexander Knörr soll ich kurz festhalten, dass die Sache Kaliba und Trieb mit den MIB nur ein Teilaspekt ihrer gesamten Erfahrungen ist.

Und was bedeutes das jetzt?
Kann das sein, dass das jetzt gar kein Argument ist, sondern einfach nur was verdrängt wird?

Zitat:
Original von Sternenelfe
Die Sichtungen der Beiden gehen schon seit Jahren und daher haben sie (als Profifotografen mit dem nötigen Equipment ausgestattet) sehr viele Bilder aller möglichen Objekte in richtig guter Qualität.

Profifotografen? Kopf Kratz ... auf deren Homepage habe ich jedenfalls ein ganz anderen Eindruck bekommen.

Der Begriff ist ja nicht geschützt, daher möchte ich gar nicht so sehr darauf rumreiten.
"Profi" suggeriert nun mal etwas, das hier meiner Meinung nicht der Fall ist.
(wie z.B. hier bei dieser Bildanalyse: "Vor Ort in Knittelfeld - Mit UFO-Forschern auf den Spuren eines "
Mist, warum ich sehe da Vogelschwingen? Liegt das echt nur an meiner Ifo-Einstellung?

Die Bezeichnung "Profifotografen" habe ich bis jetzt auch nur unter den Beiträgen von Exopolitik gelesen.
Ich mag halt diese Schulterklappenargumente nicht so gerne.
Sie bezeichnen sich ja selbst nicht so. Daher richtet sich hier meine Kritik an Exopolitik. (anschließend von der Degufo kopiert?)

Hier einige Bilder von denen: http://cropfm.at/knittelfeld_ufo.htm
(die "Analysen" tun schon fast weh - Zitat: "es sind auch relativ klar Zahlensymbole zu erkennen" Grins )

..................................

Hier noch das Interview von 2010 (Man achte auf die monotone Stimmlage, sowie die Mimik):
Interview mit waltraud kaliba und jürgen trieb / knittelfeld / 21. juni 2010

..........................................

Wie ich das jetzt verstanden habe ist Herr Gröschel wegen den beiden Ufo-Fans nach Knitterfeld hingereist, und hat dann später dort seine "Ufo-Hunter-Apparatur" aufgebaut.
Erst dadurch entsteht doch die Annahme eines Ufospots. Meiner Meinung kann das mit dieser Technik an jedem Ort der Welt funktionieren.

Kann man hier die Motivation "Wir basteln uns Ufos" bezeichnen?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von lumi: 26.03.2012 22:51.

26.03.2012 22:50 lumi ist offline E-Mail an lumi senden Beiträge von lumi suchen Nehmen Sie lumi in Ihre Freundesliste auf
Lupo
alien.de Süchtig


images/avatars/avatar-2682.jpg

Dabei seit: 18.10.2011
Beiträge: 4.227

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lumi
Hier noch das Interview von 2010 (Man achte auf die monotone Stimmlage, sowie die Mimik):


Sag ich ja, für mich sehen die beiden wie die klassischen Trickbetrüger aus, die ansonsten der Oma ihr Sparbuch klauen - ich behaupte nicht, dass sie sowas tun, ich ich behaupte nur sie sehen so aus, als wenn....

Aber da ja G. Gröschel seine Apparaturen dort aufgestellt hat und nun kein Fake mehr möglich ist, ist die Frage: Hat Herr Gröschel denn Interessantes zu berichten?

__________________
"There's something going on, but you don't know what it is. Do you, Mr. Jones?" (Bob Dylan)
"Er lügt, wie ein Augenzeuge." (Russisches Sprichwort)
"I heard my Papa Lee told my Mama: Let that boy boogie woogie." (J.L.Hooker)
27.03.2012 07:57 Lupo ist online Beiträge von Lupo suchen Nehmen Sie Lupo in Ihre Freundesliste auf
PhantomFrikadelle PhantomFrikadelle ist männlich
alien.de Süchtig


images/avatars/avatar-1082.gif

Dabei seit: 20.06.2007
Beiträge: 1.842
Herkunft: Wurstfachgeschäft
Erstmalige Anmeldung: 23.05.1876

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist die ganze Knittelfeld Geschichte eigentlich auf diese beiden Typen zurückzuführen, oder gibts dort auch andere Zeugen?

__________________
No idea is so strong it should not be tested by doubt, and no man so powerful that he is infallible (The outer limits)
27.03.2012 09:11 PhantomFrikadelle ist offline E-Mail an PhantomFrikadelle senden Beiträge von PhantomFrikadelle suchen Nehmen Sie PhantomFrikadelle in Ihre Freundesliste auf
Lupo
alien.de Süchtig


images/avatars/avatar-2682.jpg

Dabei seit: 18.10.2011
Beiträge: 4.227

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mal kurz in ein Interview mit den beiden reingesehen, wo sie gesagt haben, dass es auch viele andere Zeugen geben müsste, die sich aber wohl nicht trauen an die Öffentlichkeit zu gehen, weil man da ja leicht als Spinner abgestempelt wird.

__________________
"There's something going on, but you don't know what it is. Do you, Mr. Jones?" (Bob Dylan)
"Er lügt, wie ein Augenzeuge." (Russisches Sprichwort)
"I heard my Papa Lee told my Mama: Let that boy boogie woogie." (J.L.Hooker)
27.03.2012 09:14 Lupo ist online Beiträge von Lupo suchen Nehmen Sie Lupo in Ihre Freundesliste auf
PhantomFrikadelle PhantomFrikadelle ist männlich
alien.de Süchtig


images/avatars/avatar-1082.gif

Dabei seit: 20.06.2007
Beiträge: 1.842
Herkunft: Wurstfachgeschäft
Erstmalige Anmeldung: 23.05.1876

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja habs mir auch grad mal angesehen. Naja, schwer zu glauben das alles schweigt, wenn der "Himmel voller Objekte" ist.

__________________
No idea is so strong it should not be tested by doubt, and no man so powerful that he is infallible (The outer limits)
27.03.2012 10:04 PhantomFrikadelle ist offline E-Mail an PhantomFrikadelle senden Beiträge von PhantomFrikadelle suchen Nehmen Sie PhantomFrikadelle in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ALIEN.DE - Forum » Alien.de Servicebereich » Veranstaltungen » "We are not alone" - Ufo Kongress

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH