ALIEN.DE - Forum
[Board Regeln] [Aktuelle Themen] [Wer ist wo] [UFO-Datenbanken] [Kornkreis-Datenbank] [Wer ist im Chat] [Zum Chat] [Versand für Grenzwissenschaften] [ALIEN.DE - Blog] [UFO-Wiki] [ALIEN.DE - Hauptseite]
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Der nächste Themenabend im ALIEN.DE - Chat:
Jeden Montag um 20.00 MESZ | Thema: ALIEN.DE - Stammtisch

ALIEN.DE - Forum » Paranormale Wissenschaften » Alternative Archäologie und Prä-Astronautik » Die rätselhaften Gleisspuren auf Malta » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 4 [5] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Die rätselhaften Gleisspuren auf Malta
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
rmendler rmendler ist männlich
Board-Klempner


images/avatars/avatar-886.jpg

Dabei seit: 22.10.2006
Beiträge: 12.127
Herkunft: Dresden/Germany
Erstmalige Anmeldung: 22.10.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original größtenteils von Pegasus
Was wissen wir denn wirklich von der wahren Menschheitsgeschichte und was wird uns dabei ganz bewußt von der Paläo-SETI- Forschung verheimlicht, auch welchen Gründen auch immer??


Sorry, so eine Steilvorlage konnte ich nicht einfach ignorieren...

__________________
"Etwas Falsches wird dadurch richtig, in dem man es ständig wiederholt"
Dr. Guy "Stick" Forweird
18.07.2010 10:01 rmendler ist offline E-Mail an rmendler senden Beiträge von rmendler suchen Nehmen Sie rmendler in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie rmendler in Ihre Kontaktliste ein
Pegasus Pegasus ist männlich
UFO - Jäger


Dabei seit: 15.02.2005
Beiträge: 190

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rmendler
Zitat:
Original größtenteils von Pegasus
Was wissen wir denn wirklich von der wahren Menschheitsgeschichte und was wird uns dabei ganz bewußt von der Paläo-SETI- Forschung verheimlicht, auch welchen Gründen auch immer??


Sorry, so eine Steilvorlage konnte ich nicht einfach ignorieren...


Sorry was ist denn das für ein totaler Unsinn?? Grummel2
Was hätte denn gerade diese von einem derartigen Vorgang??

Denk einfach mal nach, wer in so einem Falle am meisten zu Verlieren hätte...

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Pegasus: 18.07.2010 10:38.

18.07.2010 10:27 Pegasus ist offline E-Mail an Pegasus senden Beiträge von Pegasus suchen Nehmen Sie Pegasus in Ihre Freundesliste auf
ufoscientist ufoscientist ist männlich
Boardleitung


images/avatars/avatar-1650.jpg

Dabei seit: 15.03.2007
Beiträge: 13.027
Herkunft: Sachsen Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und wieso sollte es die "Mainstream"-Wissenschaften scheren, was Paläo-SETI-Forscher gern hätten? Ne, wenn es da frühe Kulturen auf so einem Level gegeben hätte, dann hätte man etwas gefunden. Das fehlen jeglicher Anzeichen ist doch das überzeugenste Mittel, dass es eben keine frühe Hochtechnologie gab. Soweit ich weiß wird dieser Standpunkt nichtmal mehr von der AAS vertreten und schon gar nicht mehr favorisiert.

__________________


18.07.2010 12:30 ufoscientist ist offline E-Mail an ufoscientist senden Beiträge von ufoscientist suchen Nehmen Sie ufoscientist in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie ufoscientist in Ihre Kontaktliste ein
djedefre djedefre ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 21.06.2006
Beiträge: 2.863
Herkunft: Pfälzer in Xanten
Erstmalige Anmeldung: 21.06.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jetzt bin ich aber mal gespannt! Was hätte man denn von einer frühen Hochtechnologie nach mehr als mindestens 15 000 Jahren gefunden? Letztens kam eine beeindruckende Doku von BBC, die sich damit auseinandersetzte, wie die Erde sich entwickeln würde, wenn die Menschheit auf einmal weg wäre. Und an dieser Doku haben zig Wissenschaftler jeder Coleur gearbeitet. Was raus kam war beeindruckend. Denn schon nach wenigen Hundert Jahren wären viele unserer großen Gebäude und alle metallenen Gegenstände verschwunden. Nach Tausend Jahren würde man, außer einigen wenigen Betonrelikten rein gar nichts mehr von uns finden!
Jetzt rechnet das mal hoch...


@Renee - eine Menschheit, die über Flugzeuge verfügt, braucht keine Eisenbahn oder andere Fortbewegungsmittel mehr? Komisch dass wir selbst sowohl mit dem Bus und dem Zug als auch mit dem Flieger in Urlaub fahren, oder?
18.07.2010 16:11 djedefre ist offline E-Mail an djedefre senden Homepage von djedefre Beiträge von djedefre suchen Nehmen Sie djedefre in Ihre Freundesliste auf
querdenkerSZ querdenkerSZ ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.995

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

djedefre,
die Jungs von der BBC haben aber 2 Fehler gemacht .
Sie haben die Müllkippen vergessen und nicht beachtet was mit dem Zeug passiert was von den einstürtzenden Gebäuden begraben wird .
Die Teile die von der Oberfläche verschwinden halten sich zig tausend Jahre länger .
18.07.2010 17:16 querdenkerSZ ist offline E-Mail an querdenkerSZ senden Beiträge von querdenkerSZ suchen Nehmen Sie querdenkerSZ in Ihre Freundesliste auf
djedefre djedefre ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 21.06.2006
Beiträge: 2.863
Herkunft: Pfälzer in Xanten
Erstmalige Anmeldung: 21.06.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... und werden von späteren Archäologen ignoriert, weil sie nicht in die Epoche passen, in deren Gesteinsschicht sie irgendwann gefunden werden. Und somit schließt sich der Kreis!
18.07.2010 18:42 djedefre ist offline E-Mail an djedefre senden Homepage von djedefre Beiträge von djedefre suchen Nehmen Sie djedefre in Ihre Freundesliste auf
rmendler rmendler ist männlich
Board-Klempner


images/avatars/avatar-886.jpg

Dabei seit: 22.10.2006
Beiträge: 12.127
Herkunft: Dresden/Germany
Erstmalige Anmeldung: 22.10.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von djedefre
@Renee - eine Menschheit, die über Flugzeuge verfügt, braucht keine Eisenbahn oder andere Fortbewegungsmittel mehr? Komisch dass wir selbst sowohl mit dem Bus und dem Zug als auch mit dem Flieger in Urlaub fahren, oder?


Das stimmt absolut. Wir können von der Atlantik-Küste bis zur Pazifik-Küste mit dem Zug fahren. Und zwischendurch noch zig mal hoch und runter. Doch die Aliens bzw. die LC haben sich mit diesem tollen Fortbewegungsmittel fast vollständig auf Malta beschränkt.
Was haben die sich nur dabei gedacht?

__________________
"Etwas Falsches wird dadurch richtig, in dem man es ständig wiederholt"
Dr. Guy "Stick" Forweird
18.07.2010 19:02 rmendler ist offline E-Mail an rmendler senden Beiträge von rmendler suchen Nehmen Sie rmendler in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie rmendler in Ihre Kontaktliste ein
rmendler rmendler ist männlich
Board-Klempner


images/avatars/avatar-886.jpg

Dabei seit: 22.10.2006
Beiträge: 12.127
Herkunft: Dresden/Germany
Erstmalige Anmeldung: 22.10.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von djedefre
... und werden von späteren Archäologen ignoriert, weil sie nicht in die Epoche passen, in deren Gesteinsschicht sie irgendwann gefunden werden. Und somit schließt sich der Kreis!


Die Massen, die wir an Kunststoff-Müll hinterlassen werden, werden kaum ignoriert werden können. Selbst wenn es staatlich verordnet werden würde, würden immer wieder welche aufmucken, und es an die Öffentlichkeit bringen.
Wo sind aber die Müll-Reste (oder anderes) von den Aliens oder den LCs? Mal ehrlich, wir finden Millionen Jahre alte Knochen, und selbst Fauna-Überreste von Milliarden von Jahren, aber mal ein technologisches Überbleibsel kommt nicht ans Licht. Davon müßte es immer noch irgendwas geben, selbst wenn der Großteil verrottet etc. ist.

__________________
"Etwas Falsches wird dadurch richtig, in dem man es ständig wiederholt"
Dr. Guy "Stick" Forweird
18.07.2010 19:08 rmendler ist offline E-Mail an rmendler senden Beiträge von rmendler suchen Nehmen Sie rmendler in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie rmendler in Ihre Kontaktliste ein
archy archy ist männlich
Foren Experte


images/avatars/avatar-1111.jpg

Dabei seit: 31.03.2007
Beiträge: 2.657
Herkunft: Frankenland
Erstmalige Anmeldung: 31.03.2007

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

René, jetzt hör mal auf mit deinem Unfug von Aliens und LC. Kein normaler Mensch erzählt das. Das Rätsel allein schon, sind die nakten Fakten.

bis vor ca. 11.000 Jahre gab es eine Landbrücke nach Szilien.
Es gab zwar überhaupt keine Leute dort, aber 100.000e Jahre zuvor gab es viele prähistorische Tiere, die angeblich vor ca. 12 - 18.000 Jahren ausstarben.
Die Besiedlung von Malta fand erst ca. 5200 Jahre B.C. statt. Und bereits 1000 Jahre vor den ersten Pyramiden-Bauten konnte die Bevölkerung, die aus dem nichts kam, die ersten Tempel bauen und bewegten über Berg und Tal 100 to Steine. Nicht viele, sondern ein Stein mit ca. 100 to.

ca. 2.500 vor Chr. flüchteten die fleißigen Tempelbauer nach Afrika und Malta blieb für ca. 500 Jahre unbewohnt.

ca. 2.000 kamen neue Siedler aus Sizilien und den Aeolischen Inseln, die Borg-In-Nadur Kultur. Die schufen die "Schleifspuren" und verschwanden ca. gegen 1000 v.Chr. ins Unbekannte.

Und danache begann die richtige Geschichte mit Phöniziern usw.

Mich stören die allgemein gültigen Thesen, zu der Zeit zwischen 11.000 und 1.000 v. Chr. von Wissenschaftlern, das wird jetzt aber seit ca. 150 Jahren so behauptet.

Kann auch jeder selbst > nachlesen ! <

__________________
_____________________________
nichts ist unmöglich - coyote Schmoll

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von archy: 18.07.2010 21:08.

18.07.2010 21:07 archy ist offline Beiträge von archy suchen Nehmen Sie archy in Ihre Freundesliste auf
rmendler rmendler ist männlich
Board-Klempner


images/avatars/avatar-886.jpg

Dabei seit: 22.10.2006
Beiträge: 12.127
Herkunft: Dresden/Germany
Erstmalige Anmeldung: 22.10.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Achsoooo...

__________________
"Etwas Falsches wird dadurch richtig, in dem man es ständig wiederholt"
Dr. Guy "Stick" Forweird
19.07.2010 19:33 rmendler ist offline E-Mail an rmendler senden Beiträge von rmendler suchen Nehmen Sie rmendler in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie rmendler in Ihre Kontaktliste ein
Shanti Shanti ist weiblich
The Spirit


images/avatars/avatar-3162.jpg

Dabei seit: 17.01.2005
Beiträge: 48.168
Erstmalige Anmeldung: 17.08.2001

Artikel: Das Geheimnis der steinzeitlichen Schienen von Malta Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit ganzer Kraft treibt der Arbeiter seinen schweren Eisenpickel in den Kalkstein. Wieder lösen sich Brocken, die er mit den Händen aus dem wachsenden Loch hebt. Wieder schlägt er mit seinem wuchtigen Eisenhammer zu. Seltsam hohl klingt es. Und plötzlich tut sich ein Spalt im Boden auf. Der Eisenpickel entgleitet den Händen des Arbeiters, verschwindet im Spalt und schlägt nach einigen Sekunden auf. Sekunden später gibt der Boden nach, der Arbeiter stürzt in die Tiefe. So wurde das mysteriöse unterirdische Hypogäum von Malta entdeckt ... beim Ausgraben eines Brunnens.

http://fischinger-online.blogspot.de/201...eimnis-der.html


Diese "Cart Ruts" gibt es NICHT nur auf Malta:


http://qphaze.alien.de/aktuell.htm

__________________
*Sei der Wandel, den du in der Welt sehen willst*

20.03.2012 05:11 Shanti ist offline E-Mail an Shanti senden Beiträge von Shanti suchen Nehmen Sie Shanti in Ihre Freundesliste auf
targ3t targ3t ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 07.04.2011
Beiträge: 4.364
Herkunft: Golgafrinchams Survivor von ArcheB

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

intressant, nur schade das man auf lars seite nicht 2-3 zeilen mehr erfaehrt

sonst klasse wie immer

gruss michl

__________________
Schnauze - sonst komm ich ,und fäll den Baum auf dem du lebst

Dieser Text dient der Begriffsklärung. Sollte ein Begriff nicht geklärt werden können,
so kann eine Klärung durch ein Duell am Mittwochmorgen vor Sonnenaufgang erfolgen.
20.03.2012 07:56 targ3t ist offline E-Mail an targ3t senden Homepage von targ3t Beiträge von targ3t suchen Nehmen Sie targ3t in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von targ3t: nee YIM-Name von targ3t: nee MSN Passport-Profil von targ3t anzeigen
Spacelars Spacelars ist männlich
Pressesprecher


images/avatars/avatar-3098.jpg

Dabei seit: 05.04.2006
Beiträge: 3.366
Herkunft: Dorf Lette, Münsterland, NRW
Erstmalige Anmeldung: 01.01.1998

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von targ3t
intressant, nur schade das man auf lars seite nicht 2-3 zeilen mehr erfaehrt

sonst klasse wie immer

gruss michl


HI!

Worüber genau? Azoren?

LG
Lars

__________________

20.03.2012 08:17 Spacelars ist offline E-Mail an Spacelars senden Homepage von Spacelars Beiträge von Spacelars suchen Nehmen Sie Spacelars in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Spacelars in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Spacelars: Spacelarsi
targ3t targ3t ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 07.04.2011
Beiträge: 4.364
Herkunft: Golgafrinchams Survivor von ArcheB

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

huhu lars

naja anfangs wars noch spannend :bauer faellt beim brunnengraben ins loch.
selbste das wurde noch ins kleinste detail(tatortbericht) spannend gemacht

dann der link , der das selbe nochmal erklaert

z.b.astropage belohnt einen meist noch mit 1 bild und 2 absaetzen mehr Grins

ich wollte einfach mehr wissen Glow

gruss michl


p.s.: auf den zweiten link iss ja auch nur von dem heft nee art inhaltsangaben

__________________
Schnauze - sonst komm ich ,und fäll den Baum auf dem du lebst

Dieser Text dient der Begriffsklärung. Sollte ein Begriff nicht geklärt werden können,
so kann eine Klärung durch ein Duell am Mittwochmorgen vor Sonnenaufgang erfolgen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von targ3t: 20.03.2012 08:32.

20.03.2012 08:29 targ3t ist offline E-Mail an targ3t senden Homepage von targ3t Beiträge von targ3t suchen Nehmen Sie targ3t in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von targ3t: nee YIM-Name von targ3t: nee MSN Passport-Profil von targ3t anzeigen
Spacelars Spacelars ist männlich
Pressesprecher


images/avatars/avatar-3098.jpg

Dabei seit: 05.04.2006
Beiträge: 3.366
Herkunft: Dorf Lette, Münsterland, NRW
Erstmalige Anmeldung: 01.01.1998

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Unter "weiter..." geht es dann ja zu dem Artikel von Langbein.

Bilder von Malta habe ich viele - auch von "Gleisen" unter Wasser und solche, die geradewegs ins Wasser führen.

Alexander Knörr hat auf alien.de auf seiner Seite auch Artikel dazu (meine ich habe sie auch mal "geblogt").

Die Sache mit den Azoren kenne ich durch seine Entdecker, der Anfang März die Bilder präsentierte. Aber: ich möchte da nicht vorgreifen mit zB Bilder zeigen. Und vor allem: Einer der Entdecker war ein sehr lieber Freund, den wir heute leider zu Grabe tragen müssen. Auch deshalb möchte ich nicht vorgreifen.

Aber schau mal auf der Page von Knörr hier bei alien.de. Ggf. ist es für Dich interessant.

LG
LARS

__________________

20.03.2012 09:27 Spacelars ist offline E-Mail an Spacelars senden Homepage von Spacelars Beiträge von Spacelars suchen Nehmen Sie Spacelars in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Spacelars in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Spacelars: Spacelarsi
Spacelars Spacelars ist männlich
Pressesprecher


images/avatars/avatar-3098.jpg

Dabei seit: 05.04.2006
Beiträge: 3.366
Herkunft: Dorf Lette, Münsterland, NRW
Erstmalige Anmeldung: 01.01.1998

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://aknoxx.alien.de/maltainhalt.htm

dort

__________________

20.03.2012 09:30 Spacelars ist offline E-Mail an Spacelars senden Homepage von Spacelars Beiträge von Spacelars suchen Nehmen Sie Spacelars in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Spacelars in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Spacelars: Spacelarsi
targ3t targ3t ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 07.04.2011
Beiträge: 4.364
Herkunft: Golgafrinchams Survivor von ArcheB

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

sry ich hab nicht gesehn das man da auf weiter klicken kann

michl

__________________
Schnauze - sonst komm ich ,und fäll den Baum auf dem du lebst

Dieser Text dient der Begriffsklärung. Sollte ein Begriff nicht geklärt werden können,
so kann eine Klärung durch ein Duell am Mittwochmorgen vor Sonnenaufgang erfolgen.
20.03.2012 13:03 targ3t ist offline E-Mail an targ3t senden Homepage von targ3t Beiträge von targ3t suchen Nehmen Sie targ3t in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von targ3t: nee YIM-Name von targ3t: nee MSN Passport-Profil von targ3t anzeigen
targ3t targ3t ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 07.04.2011
Beiträge: 4.364
Herkunft: Golgafrinchams Survivor von ArcheB

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das Hypogäum haette mich intressiert Grins
also dann freue ich mich schon mal das ihr das irgendwann veroeffentlichen duerft
klar will man da den entdeckern nicht vorgreifen

danke nochmal fuer die links und sry das ich da heute morgen nicht selber drauf gekommen bin

gruss michl

__________________
Schnauze - sonst komm ich ,und fäll den Baum auf dem du lebst

Dieser Text dient der Begriffsklärung. Sollte ein Begriff nicht geklärt werden können,
so kann eine Klärung durch ein Duell am Mittwochmorgen vor Sonnenaufgang erfolgen.
20.03.2012 14:57 targ3t ist offline E-Mail an targ3t senden Homepage von targ3t Beiträge von targ3t suchen Nehmen Sie targ3t in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von targ3t: nee YIM-Name von targ3t: nee MSN Passport-Profil von targ3t anzeigen
archy archy ist männlich
Foren Experte


images/avatars/avatar-1111.jpg

Dabei seit: 31.03.2007
Beiträge: 2.657
Herkunft: Frankenland
Erstmalige Anmeldung: 31.03.2007

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von targ3t
das Hypogäum haette mich intressiert Grins
also dann freue ich mich schon mal das ihr das irgendwann veroeffentlichen duerft
klar will man da den entdeckern nicht vorgreifen

gruss michl


Versteh ich jetzt nicht?
Das Hypogäum ist doch zu besichtigen.

__________________
_____________________________
nichts ist unmöglich - coyote Schmoll
20.03.2012 21:05 archy ist offline Beiträge von archy suchen Nehmen Sie archy in Ihre Freundesliste auf
djedefre djedefre ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 21.06.2006
Beiträge: 2.863
Herkunft: Pfälzer in Xanten
Erstmalige Anmeldung: 21.06.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Hypogäum kann man mit Voranmeldung besichtigen. Gibt aber nur begrenzt Karten täglich.

Und mehr Informationen über die Rätsel Maltas, die Cart Ruts, das Hypogäum und vieles mehr bekommt man z. B. in

www.hagar-qim.de

(Bestellmöglichkeit auf meiner Page) Zwinker
20.03.2012 21:37 djedefre ist offline E-Mail an djedefre senden Homepage von djedefre Beiträge von djedefre suchen Nehmen Sie djedefre in Ihre Freundesliste auf
targ3t targ3t ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 07.04.2011
Beiträge: 4.364
Herkunft: Golgafrinchams Survivor von ArcheB

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von archy
Zitat:
Original von targ3t
das Hypogäum haette mich intressiert Grins
also dann freue ich mich schon mal das ihr das irgendwann veroeffentlichen duerft
klar will man da den entdeckern nicht vorgreifen

gruss michl


Versteh ich jetzt nicht?
Das Hypogäum ist doch zu besichtigen.


sry ,ich meinte das loch (das neue hypgaeum),das wo der bauer beim brunnen schlagen eingebrochen iss
aber egal so der maltafan bin ich jetzt auch nicht ,dachte nur da kann man neues erfahren
sry fuer den ganzen wirbel

gruss michl

__________________
Schnauze - sonst komm ich ,und fäll den Baum auf dem du lebst

Dieser Text dient der Begriffsklärung. Sollte ein Begriff nicht geklärt werden können,
so kann eine Klärung durch ein Duell am Mittwochmorgen vor Sonnenaufgang erfolgen.
20.03.2012 22:55 targ3t ist offline E-Mail an targ3t senden Homepage von targ3t Beiträge von targ3t suchen Nehmen Sie targ3t in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von targ3t: nee YIM-Name von targ3t: nee MSN Passport-Profil von targ3t anzeigen
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 4 [5] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ALIEN.DE - Forum » Paranormale Wissenschaften » Alternative Archäologie und Prä-Astronautik » Die rätselhaften Gleisspuren auf Malta

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH