ALIEN.DE - Forum
[Board Regeln] [Aktuelle Themen] [Wer ist wo] [UFO-Datenbanken] [Kornkreis-Datenbank] [Wer ist im Chat] [Zum Chat] [Versand für Grenzwissenschaften] [ALIEN.DE - Blog] [UFO-Wiki] [ALIEN.DE - Hauptseite]
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Der nächste Themenabend im ALIEN.DE - Chat:
Jeden Montag um 20.00 MESZ | Thema: ALIEN.DE - Stammtisch

ALIEN.DE - Forum » Allgemeine Wissenschaften » Physik » Quantenzufall » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Quantenzufall
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Shanti Shanti ist weiblich
The Spirit


images/avatars/avatar-3162.jpg

Dabei seit: 17.01.2005
Beiträge: 48.077
Erstmalige Anmeldung: 17.08.2001

Quantenzufall Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Quantenphysik führt eine neue Form des Zufalls in die Welt ein. Das macht aber nichts.

Wir reden alle immer wieder von „Zufall", und jeder hat sofort ein Bild davon, was damit gemeint ist. Doch eigentlich ist der Zufall eine verzwickte Sache: Im Grunde ist er meistens nur ein Mangel an Information. Dass die Ampel gerade auf rot springt, wenn ich mit dem Fahrrad die Kreuzung überqueren möchte, erscheint für mich als unangenehmer Zufall. Würde ich aber die exakte Ampelprogrammierung kennen und hätte ich meinen Abfahrtszeitpunkt mit einer Uhr gemessen, die auf die Ampel-Software abgestimmt ist, dann hätte ich genau vorhersehen können, ob die Ampel umschalten wird.

Wenn sich jedes Ereignis im Universum auf eine eindeutige Ursache zurückführen lässt, dann gibt es keinen echten Zufall - nur eine unzureichende Datenlage. Einen Münzwurf könnte man theoretisch vorausberechnen, wenn man die exakte Beschaffenheit der Münze, die Bewegung meiner Hand und jeden feinsten Luftzug kennen würde. Dieses Weltbild war im neunzehnten Jahrhundert populär - man betrachtete die Welt als riesengroßes, äußerst kompliziertes Uhrwerk.

mehr dazu:
http://www.scienceblogs.de/naklar/2012/03/quantenzufall.php

__________________
*Sei der Wandel, den du in der Welt sehen willst*

08.03.2012 03:58 Shanti ist offline E-Mail an Shanti senden Beiträge von Shanti suchen Nehmen Sie Shanti in Ihre Freundesliste auf
targ3t targ3t ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 07.04.2011
Beiträge: 4.350
Herkunft: Golgafrinchams Survivor von ArcheB

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

frage an die historiker:

war der determinismus nicht noch im 20.jahrhundert auch noch beliebt?
einstein wird da ja immer aufgezaehlt,gibt aber sicher haufen andere

gruss michl

__________________
Schnauze - sonst komm ich ,und fäll den Baum auf dem du lebst

Dieser Text dient der Begriffsklärung. Sollte ein Begriff nicht geklärt werden können,
so kann eine Klärung durch ein Duell am Mittwochmorgen vor Sonnenaufgang erfolgen.
08.03.2012 07:24 targ3t ist offline E-Mail an targ3t senden Homepage von targ3t Beiträge von targ3t suchen Nehmen Sie targ3t in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von targ3t: nee YIM-Name von targ3t: nee MSN Passport-Profil von targ3t anzeigen
Roger Houston Roger Houston ist männlich
Verschwörungstheoretiker


images/avatars/avatar-2710.jpg

Dabei seit: 27.12.2011
Beiträge: 249

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh ja, Determinismus - ein spannendes Thema! Gute Laune

Für mich ist der Casus cnactus folgender:

Zitat:
Welcher Zustand das ist, der Quanten-Möglichkeit zur gemessenen Wirklichkeit wird, lässt sich im Rahmen der Quantenphysik tatsächlich nicht vorhersagen.


Mag ja sein, dass das die Quantenphysik wie wir sie kennen das nicht hergibt, aber
es ist doch ein Kurzschluss daraus zu folgern:

Zitat:
Diese Auswahl, die beim Messprozess stattfindet, ist rein zufällig.


Könnte es nicht viel mehr so sein, dass das Uhrwerk eben noch viel komplizierter ist, und nur den Anschein der Unvorhersehbarkeit erweckt? Dass eben auch die Quantenphysik noch nicht der Weisheit letzter Schluss ist, dass aber mit einem noch übergeordneterem Plan bzw. Modell sich auch diese scheinbar zufälligen Ergebnisse doch berechnen lassen?

Ich meine, dass kann man keinesfalls abschließend beurteilen. Katze

Roger

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Roger Houston: 08.03.2012 16:30.

08.03.2012 16:29 Roger Houston ist offline Beiträge von Roger Houston suchen Nehmen Sie Roger Houston in Ihre Freundesliste auf
Deimos Deimos ist männlich
Größtenteils harmlos


images/avatars/avatar-2796.jpg

Dabei seit: 08.05.2006
Beiträge: 2.445
Herkunft: Deutschland
Erstmalige Anmeldung: 21.11.2002

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht ist es aber definitiv so, weil es so sein muss. So eine Art Naturkonstante, auch wenn das vielleicht eine unglückliche Wortwahl ist.

Immerhin sind es Quantenphysiker, die sich mit dem Thema befasst haben und sicherlich einen Grund haben, so etwas zu behaupten. Ich glaube halt nicht, dass sich die Wissenschaftler so schnell damit "abfinden", dass der Zustand eben zufällig (zufällig im Rahmen der Möglichkeiten) ist, wenn er gemessen wird.

Beispiel: "Ich bin im Haus". Test bestätigt: Er muss im Haus sein. Aber wo im Haus, ist Zufall. Weil man nicht reinsehen kann. Habe ICH das so richtig verstanden?

__________________
Heart Einigkeit und Recht und Freiheit Heart
08.03.2012 17:07 Deimos ist offline E-Mail an Deimos senden Beiträge von Deimos suchen Nehmen Sie Deimos in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ALIEN.DE - Forum » Allgemeine Wissenschaften » Physik » Quantenzufall

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH