ALIEN.DE - Forum
[Board Regeln] [Aktuelle Themen] [Wer ist wo] [UFO-Datenbanken] [Kornkreis-Datenbank] [Wer ist im Chat] [Zum Chat] [Versand für Grenzwissenschaften] [ALIEN.DE - Blog] [UFO-Wiki] [ALIEN.DE - Hauptseite]
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Der nächste Themenabend im ALIEN.DE - Chat:
Jeden Montag um 20.00 MESZ | Thema: ALIEN.DE - Stammtisch

ALIEN.DE - Forum » Community Bereich » Computer, Internet und Spiele » Linux funzt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Linux funzt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
dacard
unregistriert
Linux funzt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jup es funzt. Hach wie schön und einfach doch Linux sein kann.Weihnachtslach
08.12.2010 00:30
der Ferengi der Ferengi ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-3074.gif

Dabei seit: 04.05.2007
Beiträge: 1.436
Herkunft: Ferenginar
Erstmalige Anmeldung: 04.05.2007

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

    Glückwunsch!
    Welche Distri. hast Du denn ...?
    Ich arbeite schon fast ein Jahr mit mint 9, die bisher so stabil
    läuft, wie keine andere zuvor von mir getestete Distri.

    Seit 11. Nov. gibt es LINUX mint 10, habe ich allerdings weder
    auf Desktop noch auf Laptop installiert (DVD amd64.iso). Wer-
    de ich aber noch vor Weihnachten machen und mich von den
    Neuerungen überraschen lassen.



__________________

08.12.2010 07:38 der Ferengi ist offline E-Mail an der Ferengi senden Homepage von der Ferengi Beiträge von der Ferengi suchen Nehmen Sie der Ferengi in Ihre Freundesliste auf
dacard
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Ferengi
Ich nutze Linux schon seit min 2 Jahren. Nutze zur Zeit Ubuntu 10.10 mit Gnome als Desktop.
Habe vorher, vor Ubuntu 10.10 auch Mint 9 drauf gehabt. Leider aus mir unbekannten Gründen waren bei Mint die 2 Kerne der Cpu ( Dualcore 1.8 Ghz ) zu über 95% ausgelastet.
Habe dann halt mal Debian ausprobiert wurde aber herbe enttäuscht. Habe selbst nach Tagen intensiever Forenrecherche es nicht geschaft den verflixten Nvidia-Treiber einzubinen. Da ich mich nicht gerade als Profi sondern eher als Anwender sehe habe ich mich dann halt wieder dazu entschlossen zu Ubuntu zurück zu gehen.
Unter dieser Distri läuft halt alles Out of The Box. Neuerdings wird man schon wärend der Installation gefragt ob man die Codecs wie zb mp3, Wma etc mit installieren möchte. Auch werden gleich sämtliche Updates aus dem Inet gezogen und eingebunden.
Also es gibt keinen wirklichen Grund mehr für Mint, abgesehen von Styling her und anderen Kleinigkeiten wie dem Gnome Control-Center. Aber das kann man ja ohne größeren Aufwand auch mit Ubuntu hinbekommen.

Viel Spass beim Testen von Mint 10. Werde es auch mal unter Virtualbox ausprobieren.Weihnachtszwinker

PS: Die Mods mögen mir die kleine Diskussion hier im Testthread/Forum mit dem Ferengi verzeihen.Glow

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von dacard: 08.12.2010 16:31.

08.12.2010 16:28
rmendler rmendler ist männlich
Board-Klempner


images/avatars/avatar-886.jpg

Dabei seit: 22.10.2006
Beiträge: 12.176
Herkunft: Dresden/Germany
Erstmalige Anmeldung: 22.10.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Passt schon...
Ich verschiebe das Thema aber trotzdem mal nach Computer-Bereich - will noch paar kleinkarierte sinnlose Fragen los werden, aber hier steigt mir vllt. der Cheffe aufs Dach.

__________________
"Etwas Falsches wird dadurch richtig, in dem man es ständig wiederholt"
Dr. Guy "Stick" Forweird
08.12.2010 18:58 rmendler ist offline E-Mail an rmendler senden Beiträge von rmendler suchen Nehmen Sie rmendler in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie rmendler in Ihre Kontaktliste ein
rmendler rmendler ist männlich
Board-Klempner


images/avatars/avatar-886.jpg

Dabei seit: 22.10.2006
Beiträge: 12.176
Herkunft: Dresden/Germany
Erstmalige Anmeldung: 22.10.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, da wären wir...

Zitat:

Ubuntu 10.10 mit Gnome als Desktop.
Distri läuft halt alles Out of The Box
Gnome Control-Center
Virtualbox


Könnt ihr das mal irgendwie so erklären, das man davon als Software-Laie ZeroGrade ne Vorstellung bekommt, was gemeint sein könnte bzw. was das ist?

__________________
"Etwas Falsches wird dadurch richtig, in dem man es ständig wiederholt"
Dr. Guy "Stick" Forweird
08.12.2010 19:06 rmendler ist offline E-Mail an rmendler senden Beiträge von rmendler suchen Nehmen Sie rmendler in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie rmendler in Ihre Kontaktliste ein
Mind Games Mind Games ist männlich
UFO - Forscher


images/avatars/avatar-2275.jpg

Dabei seit: 10.06.2010
Beiträge: 82
Herkunft: Erde

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich weiß immernoch nicht, warum ich umsteigen sollte. Hab derzeit Win7.

__________________

08.12.2010 19:29 Mind Games ist offline E-Mail an Mind Games senden Beiträge von Mind Games suchen Nehmen Sie Mind Games in Ihre Freundesliste auf
Quinix Quinix ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-2307.jpg

Dabei seit: 22.01.2009
Beiträge: 1.273
Herkunft: Deutschland
Erstmalige Anmeldung: 22.01.2009

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nun gut, paar Gründe am Rande.

Es ist wesentlich sicherer, also keine Viren, Trojaner und so, und die Firewall darinnen ist auch sehr gut.
Angriffe finden AFAIK fast ausschließlich auf Windows System statt.
Bei Windoof Systemen musst du das dazu kaufen, Antivir Software usw., es kostet Speicher und Ressourcen.
Generell ist alle Software Opensource, also umsonst.
Der Funktionsumfang ist je nach Distro und Desktop (KDE oder Gnome zB.) gewaltig.
Um das so hinzu-bekommen müsstest du dein Windows mit etlichen extra Tools aufpäppeln.
Man kann, wenn man sich etwas auskennt, alles bis ins Kleinste einstellen und konfigurieren.

Linux ist generell perfomater als Windows, und eben sicherer.

Die Minus-Punkte sind aber eben, Standard Spiele sind nicht. Ebenso diverse Hardware, also Treiber Probleme bzw. Unterstützung eher mager.

Ich benutze selber wieder Windows wegen Spiele und Hardware (Lenkrad mit den diversen Race-Games)... würde aber, wenn Platz und Zeit da ist, wieder eine Linux, bzw. Unix OS installieren. Also Linux Mint und/oder freeBSD, bzw. PC-BSD.

Wer hat eigentlich von dir verlangt das du umsteigen sollst ? Kopf Kratz Gute Laune



Zitat:
Original von Mind Games
Ich weiß immernoch nicht, warum ich umsteigen sollte. Hab derzeit Win7.


__________________


Diskutiere nie mit Idioten - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.
08.12.2010 20:46 Quinix ist offline E-Mail an Quinix senden Homepage von Quinix Beiträge von Quinix suchen Nehmen Sie Quinix in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Quinix: freebsdler
dacard
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Mendler
Danke für´s verschieben.

Na dann will ich es mal versuchen dir zu erklären, so ichs halt kann.

Ubuntu ist eine von vielen Distributionen

Gnome ist halt der Arbeitsplatz ähnlich dem von Windows.

Gnome Control-Center entspricht etwa der Systemsteuerung unter Windows, wo du halt dein System einstellen kannst.

Nun noch die Virtualbox
[url=http://de.wikipedia.org/wiki/Virtualbox][/url]
Ich hoffe mal das du nun etwas besser informiert bist in Sachen Linux.

@Mind Games
Wenn du mit Windows zufrieden bist, dann bleib halt bei Ms. Wie schon Qunix schrieb, niemand zwingt dich umzusteigen.Weihnachtszwinker
08.12.2010 20:56
dacard
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich fahre ja ein Dualbootsystem mit Win7 und Ubuntu 10.10.
Win 7 halt wegen der aktuellen Rennspiele.

@Qunix
Was die Sicherheit unter Linux angeht hast du sicherlich recht. Aber es kann dir durchaus passieren das sich dennoch ein Virus, Trojaner etc auf dein System verirrt. Wenn du nun eine E-mail an einem Windows-User verschickst, kann es unter umständen vorkommen das der Windowsrechner, sofern der nicht ausreichend abgesichert ist, infiziert wird.
Einem Bekannten von mir scheint genau dies passiert zu sein. Der Linux-User argumentiert nun eben mit genau der von dir genannten Sicherheit unter Linux.
Ich kenne mich mit dieser Problematik nicht so genau aus weswegen ich unter Ubuntu den Virenscanner Clamav einsetze. Ist nicht der beste Virenscanner, aber besser als garkeiner.Weihnachtsfreu
08.12.2010 21:07
rmendler rmendler ist männlich
Board-Klempner


images/avatars/avatar-886.jpg

Dabei seit: 22.10.2006
Beiträge: 12.176
Herkunft: Dresden/Germany
Erstmalige Anmeldung: 22.10.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann man diese Unbunte-Betriebssysteme einfach aus dem Internet runterladen, oder muß man die kaufen. Und wenn´s die im Internet gibt, wie macht man bei seinem ersten Rechner ne Installation davon, wenn man sich kein Startbetriebssystem kaufen will?

__________________
"Etwas Falsches wird dadurch richtig, in dem man es ständig wiederholt"
Dr. Guy "Stick" Forweird
08.12.2010 21:10 rmendler ist offline E-Mail an rmendler senden Beiträge von rmendler suchen Nehmen Sie rmendler in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie rmendler in Ihre Kontaktliste ein
dacard
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Mendler

Nein Ubuntu und andere Distris sind in der Regel immer kostenlos.
Runterladen als Iso und auf CD oder DVD brennen.
Nun noch den PC mit der gebrannten CD, DVD booten.

Am besten schau einmal hier nach. Dort ist alles bestens erklärt. Und du kannst von dort auch gleich die Iso bzw das Ubuntu herunterladen. Weihnachtsfreu



So und nu muß ich den PC ausmachen, sonst kriege ich nen Nudelholz ab!
08.12.2010 21:20
der Ferengi der Ferengi ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-3074.gif

Dabei seit: 04.05.2007
Beiträge: 1.436
Herkunft: Ferenginar
Erstmalige Anmeldung: 04.05.2007

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dacard
Hi Ferengi
[...]
Viel Spass beim Testen von Mint 10. Werde es auch mal unter Virtualbox ausprobieren.Weihnachtszwinker
[...]

Ja, hab' mint 10 heute Mittag auf mein Laptop gezogen und dabei,
neben mein mint9, auch mein Win7 zerschossen. Da beim Laptop
aber keine Inst.-Disk dabei war, bin ich nun - mehr oder minder -
freiwillig komplett auf LINUX,

Habe zwar versucht meine alte Original-XP draufzuziehen, aber es
scheiterte wahrscheinlich daran, daß die Inst.-Disk 32-Bit ist und der
Lappy 64-Bit.

Naja - wenigstens wurde unter mint10 dann auch mein DVB-T Stick
erkannt. Muß halt nur noch 'ne Software finden, die mir auch das
Bild liefert (klear läuft z.B. nicht).

__________________

08.12.2010 21:22 der Ferengi ist offline E-Mail an der Ferengi senden Homepage von der Ferengi Beiträge von der Ferengi suchen Nehmen Sie der Ferengi in Ihre Freundesliste auf
bylok
Erst kurz hier


images/avatars/avatar-2175.gif

Dabei seit: 05.11.2009
Beiträge: 873

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mind Games
Ich weiß immernoch nicht, warum ich umsteigen sollte. Hab derzeit Win7.

Musst Du nicht. Gute Laune Solang Du zufrieden bist, gibt es schließlich keinen Grund zum wechseln.
Zitat:
Kann man diese Unbunte-Betriebssysteme einfach aus dem Internet runterladen, oder muß man die kaufen. Und wenn´s die im Internet gibt, wie macht man bei seinem ersten Rechner ne Installation davon, wenn man sich kein Startbetriebssystem kaufen will?

Ubuntu ist Open Source und Freie Software, d.h. sie kann von jedem frei verteilt, bearbeitet, kopiert etc. werden. Also: Ja, man bekommt Ubuntu kostenlos und legal aus dem Internet.
08.12.2010 21:49 bylok ist offline E-Mail an bylok senden Beiträge von bylok suchen Nehmen Sie bylok in Ihre Freundesliste auf
rmendler rmendler ist männlich
Board-Klempner


images/avatars/avatar-886.jpg

Dabei seit: 22.10.2006
Beiträge: 12.176
Herkunft: Dresden/Germany
Erstmalige Anmeldung: 22.10.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und pfuscht ihr da so richtig im Quellcode drin rum, oder seid ihr auch eher Anwender, so wie der gemeine Windows-Nutzer (also wie ich, obwohl ich nicht gemein bin, und glücklicherweise das XP auch nicht gemein zu mir ist...).

__________________
"Etwas Falsches wird dadurch richtig, in dem man es ständig wiederholt"
Dr. Guy "Stick" Forweird
08.12.2010 21:55 rmendler ist offline E-Mail an rmendler senden Beiträge von rmendler suchen Nehmen Sie rmendler in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie rmendler in Ihre Kontaktliste ein
der Ferengi der Ferengi ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-3074.gif

Dabei seit: 04.05.2007
Beiträge: 1.436
Herkunft: Ferenginar
Erstmalige Anmeldung: 04.05.2007

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da ich kein C++ beherrsche, kann (und will )ich auch nicht
im Quellcode rumpfuschen (bei XP warich ja auch nicht in
der Eingabeaufforderung (cmd) und habe da irdendwelche
DOS-Befehle eingegeben).

Ich nutze LINUX genau so, wie ich es auch XP benutzt habe.

__________________

08.12.2010 22:10 der Ferengi ist offline E-Mail an der Ferengi senden Homepage von der Ferengi Beiträge von der Ferengi suchen Nehmen Sie der Ferengi in Ihre Freundesliste auf
bylok
Erst kurz hier


images/avatars/avatar-2175.gif

Dabei seit: 05.11.2009
Beiträge: 873

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rmendler
Und pfuscht ihr da so richtig im Quellcode drin rum, oder seid ihr auch eher Anwender, so wie der gemeine Windows-Nutzer (also wie ich, obwohl ich nicht gemein bin, und glücklicherweise das XP auch nicht gemein zu mir ist...).

Teils, teils. Bevor eine neue Ubuntu-Version herauskommt, teste ich sie und melde etwaige Fehler. Die werden dann von Entwicklern gefixt. Wenn es eine Kleinigkeit ist, kann ich den Fehler u.U. auch selbst beheben.
08.12.2010 22:13 bylok ist offline E-Mail an bylok senden Beiträge von bylok suchen Nehmen Sie bylok in Ihre Freundesliste auf
dacard
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich nutze mein Ubuntu auch eher als normalo-user. Programmieren sollen lieber die, die es können oder studiert haben. Weihnachtsgrins
08.12.2010 23:38
Quinix Quinix ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-2307.jpg

Dabei seit: 22.01.2009
Beiträge: 1.273
Herkunft: Deutschland
Erstmalige Anmeldung: 22.01.2009

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Großen Antiviren-Software Hersteller bauen und hauen nun auch AV Software für Linux auf den Markt.
Zum Bleistift:

http://www.chip.de/downloads/AntiVir-Per...x_23188958.html

http://free.avg.com/gb-en/download.prd-alf

http://www.avast.com/de-de/linux-unix-edition

http://www.f-prot.com/products/home_use/linux/

http://www.kaspersky.com/anti-virus_linux_workstation

http://beta.eset.com/linux

ClamAV ist IMHO minderwertig im Vergleich zu den Großen. Zwinker




Zitat:
Original von dacard
Ich fahre ja ein Dualbootsystem mit Win7 und Ubuntu 10.10.
Win 7 halt wegen der aktuellen Rennspiele.

@Qunix
Was die Sicherheit unter Linux angeht hast du sicherlich recht. Aber es kann dir durchaus passieren das sich dennoch ein Virus, Trojaner etc auf dein System verirrt. Wenn du nun eine E-mail an einem Windows-User verschickst, kann es unter umständen vorkommen das der Windowsrechner, sofern der nicht ausreichend abgesichert ist, infiziert wird.
Einem Bekannten von mir scheint genau dies passiert zu sein. Der Linux-User argumentiert nun eben mit genau der von dir genannten Sicherheit unter Linux.
Ich kenne mich mit dieser Problematik nicht so genau aus weswegen ich unter Ubuntu den Virenscanner Clamav einsetze. Ist nicht der beste Virenscanner, aber besser als garkeiner.Weihnachtsfreu


__________________


Diskutiere nie mit Idioten - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.
08.12.2010 23:47 Quinix ist offline E-Mail an Quinix senden Homepage von Quinix Beiträge von Quinix suchen Nehmen Sie Quinix in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Quinix: freebsdler
Quinix Quinix ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-2307.jpg

Dabei seit: 22.01.2009
Beiträge: 1.273
Herkunft: Deutschland
Erstmalige Anmeldung: 22.01.2009

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mandriva, Fedora und Slackware sind Distris die in der Premium Variante etwas kosten.

Bei Mandriva ist es so dass es dann Support gibt, und eben volles Multimedia, DVD Player Software usw.
AFAIR ist das bei Fedora ebenso.

Ansonst, der Ubuntu Abkömmling Linux Mint ist schon eine feine Sache. Wobei Ubuntu natürlich auch Top ist.
Seltsamerweise ist der Ur-Vater, also der absolute Ursprung von Ubuntu und Mint ja eigentlich Debian Linux. Und das ist sehr aufwendig bis es dann mal löppt.

Ich bin ja eher der Unix bzw. freeBSD Typ, bzw. mitlerweile PC-BSD.
Apples MacOS X hat in etwa das gleiche Untergestell wie eben freeBSD.
Ist älter, ausgereifter und weniger verbastelt als die diversen Linux Derivate.
Beim installieren von Software ist es besser als so manch Linux.
Die Community ist im Grunde größer. Die Beschreibungen, bzw. Man-Pages, oder auch Handbücher sind besser gepflegt und weniger zusammengewürfelt.

Ist halt Geschmacksache und eine Frage des Verständnis usw.





Zitat:
Original von rmendler
Kann man diese Unbunte-Betriebssysteme einfach aus dem Internet runterladen, oder muß man die kaufen. Und wenn´s die im Internet gibt, wie macht man bei seinem ersten Rechner ne Installation davon, wenn man sich kein Startbetriebssystem kaufen will?


__________________


Diskutiere nie mit Idioten - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.
08.12.2010 23:58 Quinix ist offline E-Mail an Quinix senden Homepage von Quinix Beiträge von Quinix suchen Nehmen Sie Quinix in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Quinix: freebsdler
der Ferengi der Ferengi ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-3074.gif

Dabei seit: 04.05.2007
Beiträge: 1.436
Herkunft: Ferenginar
Erstmalige Anmeldung: 04.05.2007

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Quinix
Mandriva, Fedora und Slackware sind Distris die in der Premium Variante etwas kosten.

Bei Mandriva ist es so dass es dann Support gibt, und eben volles Multimedia, DVD Player Software usw.
AFAIR ist das bei Fedora ebenso.

    Nun - nach der Installation von mint10 (aber auch schon bei mint9) kann ich meinen
    94'er TFT-TV via HDMI anschließen und dieser wird sofort erkannt. Lediglich in der
    Audio-Einstellung muß von ALSA auf HDMI-Output umgestellt werden.
    Auch kann ich direkt nach der Inst. mit Brasero CD's/DVD's brennen, kopieren, etc.
    Der vlc ist bei mint10 auch schon vorinstalliert. Den DVB-T Stick kann man mit einem
    Klick im Startmenü auf Zusätzliche Treiber aktivieren und über die Softwareverwal-
    tung kann me-TV installiert werden, um DVB-T TV zu schauen. Mit OpenShot hat man
    dann noch ein 32-Spur Profi Video-Editor.




Zitat:

Seltsamerweise ist der Ur-Vater, also der absolute Ursprung von Ubuntu und Mint ja eigentlich Debian Linux. Und das ist sehr aufwendig bis es dann mal löppt. [...]

    Das kann ich nicht bestätigen.

    Nach ca. 30 Min. ist mint 10 installiert und einsatzbereit. Das Einrichten vonThun-
    derbird (e-mail Adressen etc.) und Ausschmücken des Desktop mit Screenlet, Fen-
    sterdeko, CompizConfig, OpenOffice (Briefkopf, Darstellung, häufig benutzte Funk-
    tionen in die obere Iconleiste einbauen etc.), Firefox (Lesezeichen etc.) nimmt dann
    nochmal ca. 1 Std. in Anspruch.


__________________

09.12.2010 10:47 der Ferengi ist offline E-Mail an der Ferengi senden Homepage von der Ferengi Beiträge von der Ferengi suchen Nehmen Sie der Ferengi in Ihre Freundesliste auf
dacard
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Quinix
Die Großen Antiviren-Software Hersteller bauen und hauen nun auch AV Software für Linux auf den Markt.
Zum Bleistift:

http://www.chip.de/downloads/AntiVir-Personal-Free-Antivirus-fuer-Linux_231
88958.html


http://free.avg.com/gb-en/download.prd-alf

http://www.avast.com/de-de/linux-unix-edition

http://www.f-prot.com/products/home_use/linux/

http://www.kaspersky.com/anti-virus_linux_workstation

http://beta.eset.com/linux

ClamAV ist IMHO minderwertig im Vergleich zu den Großen. Zwinker




Zitat:
Original von dacard
Ich fahre ja ein Dualbootsystem mit Win7 und Ubuntu 10.10.
Win 7 halt wegen der aktuellen Rennspiele.

@Qunix
Was die Sicherheit unter Linux angeht hast du sicherlich recht. Aber es kann dir durchaus passieren das sich dennoch ein Virus, Trojaner etc auf dein System verirrt. Wenn du nun eine E-mail an einem Windows-User verschickst, kann es unter umständen vorkommen das der Windowsrechner, sofern der nicht ausreichend abgesichert ist, infiziert wird.
Einem Bekannten von mir scheint genau dies passiert zu sein. Der Linux-User argumentiert nun eben mit genau der von dir genannten Sicherheit unter Linux.
Ich kenne mich mit dieser Problematik nicht so genau aus weswegen ich unter Ubuntu den Virenscanner Clamav einsetze. Ist nicht der beste Virenscanner, aber besser als garkeiner.Weihnachtsfreu


Danke für die Links. Aber leider nichts von brauchbar, da für i386 oder halt Server. Ich nutze aber Ubuntu 10.10 mit AMD64 Architektur.
Also werde ich weiter der minderwertigen Clamav nutzen müssen.Gute Laune
Scheinbar ist den großen Herstellern von AV Software unbekannt das es schon seit Jahren 64bit Os-Systeme von Linux gibt.Grummel2
09.12.2010 18:26
dacard
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich finde auch das gerade der Urvater von Ubuntu und Mint sehr umständlich ist. Ich werde mir Debian jedenalls nie wieder antun.
Linux Mint ist natürlich eine feine Sache. Einfach installieren und du kannst sofort loslegen.Nick
Bei Ubuntu mußt du halt noch ein paar Programme nachinstallieren, aber es ist finde ich zumindest, schneller in der Reaktion als Mint.
Merken tu ich das haubtsächlich wenn ich mal wieder mit "Kdenlive" Filme die ich vom Sat-Reciever aufgenommen habe schneiden tu. Das rennt einfach besser als unter Mint.
Auch die Hardware wie zb der "Fritz-Usbstick" oder die Tv-Karte, Drucker, Kartenlesegerät werden einfach super eingebunden. Ich muß zwar für den Fritzstick extra noch den "Ndiswrapper" installieren aber danach läufts einfach super. Bei Mint mußte ich den Ndiswrapper nicht extra nachinstallieren.Kopf Kratz

Kurtzum: Ubuntu und Mint sind einfach super. Mint etwas besser aber auch etwas langsamer.


An Pc-Bsd habe ich mich auch einmal rangewagt. Aber weiter als bis zur Eingabeaufforderung ( Installmenü) bin ich nie gekommen. Ich kann dort zwischen der Auflösung und NonAcpi wählen und dann Install auswählen.
Aber das war es dann auch schon.
Aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen scheint BSD grundsätzlich ein Problem mit dem Nvidia-Chipsatz meines Mainboard´s zu haben. Kopf Kratz Also dann lieber wieterhin Linux.
09.12.2010 18:42
der Ferengi der Ferengi ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-3074.gif

Dabei seit: 04.05.2007
Beiträge: 1.436
Herkunft: Ferenginar
Erstmalige Anmeldung: 04.05.2007

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe da mal 'ne Frage:

Seit gestern (06.03.2012) habe ich auf meinem Lappy LinuX mint12 Gnome,
neben mein mint9 Gnome. Ich bin es gewohnt, über Compiz den 3D-Wür-
fel zu nutzen, da ich immer viele Fenster offen habe, brauche ich mehrere
Desktops.
Zunächst mußte ich feststellen, das der Compiz-Manager nicht installiert
war. Gesagt, getan, über die Softwareverwaltung installiert und "meine"
Einstellungen gemacht. Aber weder der Würfel, noch wacklige Fenster (ich
mag diesen Gag) werden ausgeführt. Fahre ich mit mint 9 hoch, ist alles
wieder vorhanden.
Ich habe dann die Startprogramme geöffnet und unter /usr/bin die compiz
Datei hinzugefügt, aber ich denke , die Datei allein genügt nicht, um es zu
aktivieren.

Ich arbeite zwar schon seit rund 6 Jahren mit LinuX mint, aner mit den Ter-
minal habe ich nichts am Hut. Wenn jemand weiß, wie ich Compiz über's
Terminal aktivieren kann, dann bitte so schreiben, daß ich es nur von hier
ins Terminal ziehen (bzw. abtippen) brauche .

__________________

07.03.2012 22:40 der Ferengi ist offline E-Mail an der Ferengi senden Homepage von der Ferengi Beiträge von der Ferengi suchen Nehmen Sie der Ferengi in Ihre Freundesliste auf
l0tex
Erst kurz hier


images/avatars/avatar-2754.jpeg

Dabei seit: 15.09.2008
Beiträge: 430

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.howtoforge.com/enabling-compi...int-12-gnome-12
07.03.2012 22:55 l0tex ist offline E-Mail an l0tex senden Beiträge von l0tex suchen Nehmen Sie l0tex in Ihre Freundesliste auf
der Ferengi der Ferengi ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-3074.gif

Dabei seit: 04.05.2007
Beiträge: 1.436
Herkunft: Ferenginar
Erstmalige Anmeldung: 04.05.2007

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Verlinkt von hier
Zitat:
Original von Szooth
Zitat:
Original vom Ferengi
Nee - LinuX mint 11


gibts nicht schon 14? Kopf Kratz


Ja sicher, aber ich bin gar nicht so erpicht darauf, immer das Neu-
este vom Neuen zu haben. Einen Unterschied von einer auf die an-
dere Version habe ich bei den letzten Versionen (bis auf ein verän-
dertes Desktopbild) nicht feststellen können. Außerdem baue ich
mir ja meine Umgebung (wie Desktop, Icons, Menüs, ect. [hier])
immer meinen Wünschen um.

__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von der Ferengi: 10.12.2012 17:00.

10.12.2012 16:28 der Ferengi ist offline E-Mail an der Ferengi senden Homepage von der Ferengi Beiträge von der Ferengi suchen Nehmen Sie der Ferengi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ALIEN.DE - Forum » Community Bereich » Computer, Internet und Spiele » Linux funzt

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH