ALIEN.DE - Forum
[Board Regeln] [Aktuelle Themen] [Wer ist wo] [UFO-Datenbanken] [Kornkreis-Datenbank] [Wer ist im Chat] [Zum Chat] [Versand für Grenzwissenschaften] [ALIEN.DE - Blog] [UFO-Wiki] [ALIEN.DE - Hauptseite]
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Der nächste Themenabend im ALIEN.DE - Chat:
Jeden Montag um 20.00 MESZ | Thema: ALIEN.DE - Stammtisch

ALIEN.DE - Forum » UFOs und Aliens » UFO-Sichtungen » Helles Licht über Fenster » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Helles Licht über Fenster
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sanddorn Sanddorn ist weiblich
Erst kurz hier


Dabei seit: 04.02.2012
Beiträge: 16
Herkunft: Bayern
Erstmalige Anmeldung: 04.02.2012

Themenstarter Thema begonnen von Sanddorn
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich werde ihn mal danach fragen. Sollte er tatsächlich sagen dass es so war wie du sagst, was dann?
09.02.2012 21:35 Sanddorn ist offline E-Mail an Sanddorn senden Beiträge von Sanddorn suchen Nehmen Sie Sanddorn in Ihre Freundesliste auf
bylok
Erst kurz hier


images/avatars/avatar-2175.gif

Dabei seit: 05.11.2009
Beiträge: 874

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sanddorn
Ich werde ihn mal danach fragen. Sollte er tatsächlich sagen dass es so war wie du sagst, was dann?

Dann kann man immer noch in Ruhe weiterschauen, aber man sollte den Teufel nicht direkt an die Wand malen.

Hast Du bis auf den Tag darauf noch öfter mit Deiner Nachbarin über das Licht gesprochen?

Wenn Du hartgesotten bist und dem auf den Grund gehen willst, könntest Du ja den Verantwortlichen für die Kirchenscheinwerfer ansprechen ob zum einen durch irgendeinen Umstand die Scheinwerfer verstellt gewesen sein könnten und zum anderen man das ganze sogar nachstellen könnte.

Wenn man davon ausgeht, dass das Licht kontinuierlich an war: Wie konnte es sein, dass deine Nachbarin das Licht bis halb zwölf gesehen hat, Du aber erst nach dem Zubettgehen um halb 1 in der Nacht darauf aufmerksam wurdest? Hättest Du es nicht schon vorher sehen müssen?

Von draußen scheint es für Deine Nachbarin ja zwar ungewöhnlich ausgesehen haben, aber dann eben doch nicht so außerweltlich, dass sie dafür bei Dir geklingelt haben. Ich würde mir an Deiner Stelle deshalb nicht all zu viele Gedanken und Sorgen machen, dass es direkt außerirdische Entführer gewesen sein könnten.
10.02.2012 02:48 bylok ist offline E-Mail an bylok senden Beiträge von bylok suchen Nehmen Sie bylok in Ihre Freundesliste auf
Historica Historica ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2652.jpg

Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 562
Herkunft: Zirndorf bei Nürnberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde die Entführungs-Theorie jetzt auc nicht gleich auf den ersten Platz stellen.

__________________
Nichts ist wie es scheint!

10.02.2012 06:00 Historica ist offline E-Mail an Historica senden Homepage von Historica Beiträge von Historica suchen Nehmen Sie Historica in Ihre Freundesliste auf
NOR NOR ist männlich
FBI - Agent


Dabei seit: 18.12.2011
Beiträge: 310
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Erstmalige Anmeldung: 18.12.2011

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sanddorn: Ich werde ihn mal danach fragen. Sollte er tatsächlich sagen dass es so war wie du sagst, was dann?

Dann, Sanddorn, kann man nichts machen. Denke positiv. (Sie können Gedanken lesen) Ich hatte und habe auch eine positive Einstellung und habe keine negativen Erfahrungen gemacht. Es gibt ja Berichte, wo Betroffene sich wehren und die Alien als böse bezeichnen. Ich denke, das kommt auf die eigene Einstellung bzw. Gedankenwelt an. Ich kenne nur eine Spezies, die wirklich böse ist: "Menschen!"
Und Menschen suchen grundsätzlich bei anderen die Schuld. Also, wenn Du es Dir sogar wagst, Dich unter Menschen zu mischen, dann musst Du Dir über die Alien keine Sorgen machen. Gute Laune

Natürlich hat man Angst, aber das erzeugen die heftige Aura und die Augen und natürlich die Ohnmacht über die eigene Kontrolle. Aber Du scheinst ja nicht Betroffen zu sein, sondern höchstwahrscheinlich Dein Sohn. Als Kind verarbeitet man das lockerer und unbefangener. So meine Kindheitserfahrung darüber. Also wirke auf Deinen Sohn ruhig und nicht ängstlich. Ein Mensch ekelt sich nur dann vor Spinnen, wenn sich seine Mama ekelte und es dem Kind so vermittelt hat. So wie auch Schlangen nicht glitschig sind und man von Kröten keine Warzen bekommt.

heed, an einen Kirchenscheinwerfer glaube ich nicht. Weil Scheinwerfer einen Lichtstrahl erzeugen und man die Quelle und Richtung ausmachen kann. Dann würde es auch nicht ungewöhnlich erscheinen.

Historica, also ich würde bei solchen Sachen erstmal mit dem “““Schlimmsten“““ rechnen. Natürlich sollte man nicht in Panik verfallen und sich vor anderen möglichen Ursachen verschließen. Meistens ist es ja umgedreht. Man schließt ungewöhnliches aus und ist dann, wenn es doch etwas Ungewöhnliches ist, viel überraschter. Ich hatte damals kein Forum, welches mir Ratschläge hätten geben können.

Also ich kann Dich nur beruhigen. Selbst wenn es ein Alienbesuch war und weitere Besuche folgen sollten, musst Du Dich nicht fürchten. Nick Trost

Liebe Grüße, NOR

__________________
In einer Welt in der fast nur gelogen wird, ist die Wahrheit wie ein Fremdkörper und erscheint unglaubwürdig!
10.02.2012 10:08 NOR ist offline E-Mail an NOR senden Beiträge von NOR suchen Nehmen Sie NOR in Ihre Freundesliste auf
Sanddorn Sanddorn ist weiblich
Erst kurz hier


Dabei seit: 04.02.2012
Beiträge: 16
Herkunft: Bayern
Erstmalige Anmeldung: 04.02.2012

Themenstarter Thema begonnen von Sanddorn
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erstmal danke für eure Antworten!!!

Also ich habe ihn heute mal auf Spielerische Weise ( angebracht für einen dreijährigen Gute Laune ) danach gefragt. Konnt aber an Hand seiner Antwort nichts raushören, dass auf einen Besuch schließen lässt. Eher auf etwas was er im Fernsehen gesehen hat.

Was den Kirchenscheinwerfer betrifft, ist das keine schlechte Idee, mal nachzufragen, ob der damals mal verstellt wurde, oder ob er überhaupt einmal verstellt wurde. Dass er einfach so zu uns herüber leuchtete glaube ich zwar nicht, da ich und vor allen meine Nachbarn das Scheiwerferlicht dann sehen hätten müssen. Die einzige Möglichkeit wäre, dass er auf das Kirchenkreuz gerichtet wurde. Dieses dann refrektierte und sich dann auf unserer Hauswand abzeichnete. Daher vielleich diese Engelsform. Nur auch das habe ich schon oft durchgedacht. Und meiner Meinung nach wäre dass dann höchstenfalls eine schwache Spiegelung, die auch meine Nachbarn als solche erkannt hätten müssten.
Aber sie waren gleich so irritiert von den Licht, dass sie auf das Feld gelaufen sind, um zu sehen wo das Licht herkommt. Aber anscheinend keine Lichtquelle gesehen haben.

Das mit dem Klingeln bzw. mich anrufen wollten sie sogar machen. Sie haben sich nur nicht getraut, da sie angst hatten sich zu blamieren. Heute ärgern sie sich darüber es nicht getan zu haben.

Was den Zeitpunkt betrifft, sind sie irgendwann schlafen gegangen. Und ich bin erst um halb eins ins Schlafzimmer wo ich dann das Licht gesehen habe.
Zuvor war ich im Wohnzimmer. Da waren die Rolläden nicht oben, so wie im Schlafzimmer, also konnte ich es von da aus nicht sehen.

L.G. Sanddorn

Ps. NOR, diesen Satz von Dir finde ich super : " Also, wenn Du es Dir sogar wagst, Dich unter Menschen zu mischen, dann musst Du Dir über die Alien keine Sorgen machen." Gute Laune
10.02.2012 11:57 Sanddorn ist offline E-Mail an Sanddorn senden Beiträge von Sanddorn suchen Nehmen Sie Sanddorn in Ihre Freundesliste auf
Sanddorn Sanddorn ist weiblich
Erst kurz hier


Dabei seit: 04.02.2012
Beiträge: 16
Herkunft: Bayern
Erstmalige Anmeldung: 04.02.2012

Themenstarter Thema begonnen von Sanddorn
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also egal wie ich es drehe und wende, irgendwie fällt mir nichts ein
was dieses Licht verursacht haben könnte. Das einzige was es gewesen sein
könnte, ist der Kirchenscheinwerfer, aber der scheidet nach langem Nachdenken irgendwie total aus.

Also irgendwie denke ich es war tatsächlich irgendetwas nicht weltliches. Was weiß ich nicht. Ich hoffe etwas positives. Aber irgend etwas sagt mir, dass es nichts schlechtes war. Ich hoffe es zumindest. Kopf Kratz
12.02.2012 20:16 Sanddorn ist offline E-Mail an Sanddorn senden Beiträge von Sanddorn suchen Nehmen Sie Sanddorn in Ihre Freundesliste auf
Sanddorn Sanddorn ist weiblich
Erst kurz hier


Dabei seit: 04.02.2012
Beiträge: 16
Herkunft: Bayern
Erstmalige Anmeldung: 04.02.2012

Themenstarter Thema begonnen von Sanddorn
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo NOR.
Du hast auf der ersten Seite geschrieben dass du geholt worden bist.
Wie haben sie das gemacht, und was geschah dann?
Du musst natürlich nicht darauf Antworten wenn du nicht möchtest.
Oder hast du diese Erfahrung vielleicht hier schon mal irgendwo aufgeschrieben?
Liebe Grüße Sanddorn
13.02.2012 15:24 Sanddorn ist offline E-Mail an Sanddorn senden Beiträge von Sanddorn suchen Nehmen Sie Sanddorn in Ihre Freundesliste auf
NOR NOR ist männlich
FBI - Agent


Dabei seit: 18.12.2011
Beiträge: 310
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Erstmalige Anmeldung: 18.12.2011

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sanddorn!

Das ist eine andere, eigene Geschichte. Die sollte nicht hier erzählt werden, da das hier „Licht am Fenster“ Deine Baustelle ist. Einen eigenen Thread über meine Erlebnisse möchte ich nicht erstellen. Dazu fehlt mir das Vertrauen. Sorry! Ich weiß, es ist unfair denen gegenüber, die sich hier offengelegt haben. Vielleicht bereut ja dieser oder jener, es getan zu haben und kann mich verstehen.

Ich habe versucht Dir hier zu helfen. Ich hatte geschrieben, dass ich Kontakt hatte, damit Du weißt, dass ich involviert bin und Dir bei Deinem erlebten eventuell helfen bzw. beistehen könnte. Ob es für Dich hilfreich war oder nicht, bleibt Deiner Beurteilung überlassen.

Manches könntest Du aus verschiedenen Texten, die ich da und dort eingetragen habe, herauslesen. Ich habe schon mehr von und über mich erzählt, als ich eigentlich beabsichtigt hatte. Habe mich etwas hinreißen lassen. Aber ich bin der Meinung, dass Alienerlebnisse hier nicht her gehören. Dafür sind viel zu viele „Gegner“ hier. Nicht dass ich etwas gegen Kritiker hätte. Aber wenn eine Tatsache, mit denen Menschen zutun hatten und haben, von Nichtinvolvierten dauernd hinterfragt werden und man sich ständig rechtfertigen muss, bleibt vom eigentlichem Ziel, sich darüber austauschen zu können, nicht viel übrig oder lenkt ab. Wenn man zum Urologen oder Beichtvater geht, um sich ihm, was weiß ich, anzuvertrauen, ist es einfach nur unangenehm, wenn Gaffer, die vielleicht von der Sache nichts verstehen, dabei stehen und einen vielleicht auch noch (Hinter vorgehaltener Hand. Denn es gibt ja den sog. Zeugenschutz) auslachen. Du verstehst?

Liebe grüße NOR

__________________
In einer Welt in der fast nur gelogen wird, ist die Wahrheit wie ein Fremdkörper und erscheint unglaubwürdig!
13.02.2012 20:47 NOR ist offline E-Mail an NOR senden Beiträge von NOR suchen Nehmen Sie NOR in Ihre Freundesliste auf
Sanddorn Sanddorn ist weiblich
Erst kurz hier


Dabei seit: 04.02.2012
Beiträge: 16
Herkunft: Bayern
Erstmalige Anmeldung: 04.02.2012

Themenstarter Thema begonnen von Sanddorn
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

NOR, das kann ich sehr gut verstehen!
Dann sag ich erst recht dankeschön, dass du diesen Beitrag dazu geschrieben
hast!
13.02.2012 21:59 Sanddorn ist offline E-Mail an Sanddorn senden Beiträge von Sanddorn suchen Nehmen Sie Sanddorn in Ihre Freundesliste auf
e34 e34 ist weiblich
Erst kurz hier


images/avatars/avatar-2777.gif

Dabei seit: 03.09.2009
Beiträge: 20

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich hatte eine ganz ähnliche Sichtung. Es war entweder 2000 oder 2001 als ich bei meinem Freund übernachtete, der sein Zimmer im ersten Stock eines Einfamilienhauses in einem Kuhkaff hatte. Wie spät es genau war, weiß ich heute nicht mehr aber es muss so zwischen 23 Uhr und 2 Uhr gewesen sein. Wir waren erst ins Bett gegangen und ich hatte noch die Augen offen, als ich von draußen (Bett stand mit Kopfende zum Fenster) einen extrem hellen Lichtschein hereinleuchten sah. Reflexartig hob ich den Kopf um rauszuschauen und bekam noch mit, wie ein Scheinwerfer langsam und völlig lautlos am Fenster vorbeiglitt. Das Fenster hatte keine Rollläden und es wurde auch nicht von Vorhängen verdeckt, o.ä. Der Scheinwerfer kam mir im Verhältnis zum taghell ausgeleuchteten Zimmer, klein vor, wobei ich aber natürlich auch nicht sagen kann, wie weit er sich vom Fenster tatsächlich entfernt befand.

Ich hab damals meinen Freund, der ebenfalls noch wach war, ganz aufgeregt gefragt, ob er das auch mitgekriegt hat aber er meinte er hätte die Augen zu gehabt und so halb schlafend gedacht, ich wäre aufgestanden und hätte das Licht im Zimmer angemacht. Als ich ihm dann erklärte, dass draußen ein Scheinwerfer vorbei geglitten war, konnte er sich das auch nicht erklären. Vor allem die Helligkeit dieses Teils war echt krass, als wäre die Sonne aufgegangen.

Bisher habe ich auch immer die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass evtl. jemand einen Modellhubschrauber mit einem Scheinwerfer hat vorbeifliegen lassen. Nun bin ich in Sachen Modellflug nicht sehr bewandert und weiß nicht, ob es dermaßen helle und drehbare Scheinwerfer für diese kleinen Hubschrauber überhaupt gibt bzw. ob man den Scheinwerfer im Flug ausschalten kann, wenn man das Teil wieder zum Besitzer zurückmanövriert, denn die Hausseite, wo das Zimmer lag, war nicht weit entfernt vom Nachbarn und dazwischen gab es keine Landemöglichkeit. Es sei denn natürlich das Teil ist dem Besitzer abgestürzt Zwinker
05.03.2012 00:49 e34 ist offline E-Mail an e34 senden Beiträge von e34 suchen Nehmen Sie e34 in Ihre Freundesliste auf
tsunetomo tsunetomo ist männlich
Quotenopa


images/avatars/avatar-2308.jpg

Dabei seit: 11.10.2008
Beiträge: 2.779
Herkunft: Zittau

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es könnte auch ein Flugzeug-/ Hubschrauber-/ Autoscheinwerfer gewesen sein, der kurzfristig euer Zimmer erhellt hat.
Die Sichtung der Thread-Starterin war auch etwas anders gelagert.

__________________
"Die Weltformel?
Pi mal Daumen (In Klammern)."
Helge Schneider

05.03.2012 01:31 tsunetomo ist offline E-Mail an tsunetomo senden Beiträge von tsunetomo suchen Nehmen Sie tsunetomo in Ihre Freundesliste auf
e34 e34 ist weiblich
Erst kurz hier


images/avatars/avatar-2777.gif

Dabei seit: 03.09.2009
Beiträge: 20

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok, ein fliegendes Auto wär mir neu Zwinker Aber wie gesagt, einen Modellhubschrauber ziehe ich durchaus in betracht.
05.03.2012 02:17 e34 ist offline E-Mail an e34 senden Beiträge von e34 suchen Nehmen Sie e34 in Ihre Freundesliste auf
tsunetomo tsunetomo ist männlich
Quotenopa


images/avatars/avatar-2308.jpg

Dabei seit: 11.10.2008
Beiträge: 2.779
Herkunft: Zittau

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht kannst du die Bedingungen ja etwas genauer beschreiben. Einfallswinkel, Bewegungsrichtung etc. Dann können wir ja das Auto streichen, von mir aus.

__________________
"Die Weltformel?
Pi mal Daumen (In Klammern)."
Helge Schneider

05.03.2012 02:22 tsunetomo ist offline E-Mail an tsunetomo senden Beiträge von tsunetomo suchen Nehmen Sie tsunetomo in Ihre Freundesliste auf
e34 e34 ist weiblich
Erst kurz hier


images/avatars/avatar-2777.gif

Dabei seit: 03.09.2009
Beiträge: 20

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier mal ein Link zu Google-Maps: http://maps.google.de/maps/ms?msid=20106...02363,0.004823. Ich habe versucht die Markierung so genau wie möglich auf die Lage des Zimmerfensters zu setzen. Es befand sich oberhalb des Daches von der Höhe her. Es zog vorbei und musste den Scheinwerfer seitlich gestellt haben, ansonsten hätte es beim seitlichen Vorbeiflug nicht direkt in das Zimmer leuchten können.

Das Licht war gelblich wie von einer Glühbirne aber trotzdem extrem hell. Ich schaute direkt hinein und erkannte nur den runden Scheinwerfer aber nicht, woran er befestigt war. Dafür blendete es einfach zu sehr. Ich hab mich damals vor allem so erschreckt, weil plötzlich das ganze Zimmer taghell von einer Lichtquelle erleuchtet wurde, die von draußen stammte und ich nach den ersten paar Sekunden merkte, dass das kein Blitz sein kann.

Falls es näher interessiert, mach ich auch gern noch ne Zeichnung von der genauen Lage des Zimmers und dem Licht Zwinker

Aussagen wie: "Es war so, als ob direkt über der gekippten Terassentüre ein Riesiger Scheinwerfen war. Ich stand auf, und schaute nach oben durch die gekippte Türe, und sah tatsächlich geradewegs in ein Scheinwerferlicht." haben mich einfach wieder an den Vorfall erinnert.

Dateianhang:
jpg Bild1.jpg (18 KB, 108 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von e34: 05.03.2012 03:16.

05.03.2012 02:57 e34 ist offline E-Mail an e34 senden Beiträge von e34 suchen Nehmen Sie e34 in Ihre Freundesliste auf
Christian Christian ist männlich
Gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-1853.jpg

Dabei seit: 17.01.2005
Beiträge: 21.592
Erstmalige Anmeldung: 17.08.2001

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde auch ein Flugzeug (Landescheinwerfer) oder ein Hubschrauber (Suchscheinwerfer) in Betracht ziehen. Modellflugzeuge haben keinen derart hellen Scheinwerfer...

Zitat:
Original von tsunetomo
Es könnte auch ein Flugzeug-/ Hubschrauber-/ Autoscheinwerfer gewesen sein, der kurzfristig euer Zimmer erhellt hat.
Die Sichtung der Thread-Starterin war auch etwas anders gelagert.


__________________
Gesendet von meinem PC via Internet Explorer
05.03.2012 08:49 Christian ist offline E-Mail an Christian senden Beiträge von Christian suchen Nehmen Sie Christian in Ihre Freundesliste auf
Weltenbummler
Erst kurz hier


Dabei seit: 11.01.2010
Beiträge: 78

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

An einen Modellhubschrauber kann man schon einen kleinen Scheinwerfer befestigen. Der würde aber sicher das Zimmer nicht so erhellen. Das ein und ausschalten sollte mit einer Fernsteuerung kein Problem sein. Das einschalten und das betreiben des Lichtbes schränkt natürlich die Flugdauer stark ein. Der Akku im Hubschrauber ist ja nur für die Servos ( Stellmotoren ) gedacht
05.03.2012 15:04 Weltenbummler ist offline E-Mail an Weltenbummler senden Beiträge von Weltenbummler suchen Nehmen Sie Weltenbummler in Ihre Freundesliste auf
ufogab ufogab ist männlich
Neuling


images/avatars/avatar-2392.jpg

Dabei seit: 07.12.2010
Beiträge: 1

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo leute,

ich suche schon seit längere erzählungen wie diese, da ich auch etwas ähnliches erlebt habe.

eure erfahrungen kommen meiner am nähsten.


im sommer 2009 saß ich mit 2 kumpels bei einem von denen in seiner dachgeschosswohnung und wir haben xbox gespielt.dazu haben wir ein paar bier getunken, wozu ich sagen muss das ich angeheitert aber nicht betrunken war oder ausfallerscheinungen hatte.

es war ca 2.00h nachts und ich saß unmittelbar rechts von einem dachfenster. das dachfenster ist das einzige fenster in diesem raum.
ich schaute gespannt auf den fernseher wo sich meine kumpels ein spiel lieferten, da nahm ich im augenwinkel ein licht wahr. ich schaute links hoch zum dachfenste und erkannte einen tellergrossen grellen plastischen lichtball..
dieser ball war unmittelbar am rand von dem fenster, also nicht im himmel oder all.
sozusagen zum greifen nah.

am ehesten könnte ich das ding als Plasmakugel beschreiben.

meine gedanken waren noch beim fernseher also hab ich mir das ding höchstens eine sekunde angeschaut und dann zurück zum fernseher.
bis mir bewusst wurde das was ich da grade gesehen habe, war das licht schonwieder weg.

ich stand auf und ging zum dachfenster und schaute heraus um eventuelle lichtkegel von autos oder flugzeugen auszuschliessen aber es waren keine autos und/oder flugzeuge unterwegs.
zumal autoscheinwerfer meiner meinung nach sowieso ausgeschlossen sind, da die wohnung im 5. stock liegt und unmöglich auf ein dachfenster scheinen können.

meine kumpels haben das ding leider nicht wahrgenommen.


in den folgenden tagen wenn ich bei meinem kumpel in der besagten wohnung war, gab es schonmal störfälle mit eletrischen geräten. der fernseher ging zum beispiel mitten in der nacht an etc...

was ich damit sagen will, ich glaube nicht das dass etwas übernatürliches war und sich die störfälle mit sicherheit plausibel erklären lassen (spannungsschwankungen etc...)
ich hab auch schon nach kugelblitzen und ähnlichen nachgeschaut und gegoogelt. aber nichts von dem erscheint mir plausibel. deshalb würde ich gerne herrausfinden was ihr dazu sagt, und denkt was es sein könnte.

auch mit der gefahr, das ihr meint dass ich besoffen gewesen sei Biggrins
06.03.2012 11:08 ufogab ist offline E-Mail an ufogab senden Beiträge von ufogab suchen Nehmen Sie ufogab in Ihre Freundesliste auf
Historica Historica ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2652.jpg

Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 562
Herkunft: Zirndorf bei Nürnberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
ich hab auch schon nach kugelblitzen und ähnlichen nachgeschaut und gegoogelt. aber nichts von dem erscheint mir plausibel.


Hm, schade. Denn die Kugelblitze wären jetzt meine erste Vermutung gewesen. Also wenn ich jetzt alle Fälle zusammennehme, dann geht es immer um ein kleines, grelles Licht in direkter Nähe.

OK Leute, Köpfe rauchen lassen!

Was fliegt selbständig, ist klein und erzeugt ein extrem helles Licht?

Spielzeughelikopter? Hab da auf der diesjährigen Spielwarenmesse einige Wahnsinsdinger gesehen!

Erkundungsdrohnen ind der Testphase? durch das helle Licht könnte man die Flugzeustruktur ja leicht übersehen.

Oder ein Laserpointer, der auf der Scheibe reflektiert?

__________________
Nichts ist wie es scheint!

07.03.2012 12:47 Historica ist offline E-Mail an Historica senden Homepage von Historica Beiträge von Historica suchen Nehmen Sie Historica in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ALIEN.DE - Forum » UFOs und Aliens » UFO-Sichtungen » Helles Licht über Fenster

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH