ALIEN.DE - Forum
[Board Regeln] [Aktuelle Themen] [Wer ist wo] [UFO-Datenbanken] [Kornkreis-Datenbank] [Wer ist im Chat] [Zum Chat] [Versand für Grenzwissenschaften] [ALIEN.DE - Blog] [UFO-Wiki] [ALIEN.DE - Hauptseite]
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Der nächste Themenabend im ALIEN.DE - Chat:
Jeden Montag um 20.00 MESZ | Thema: ALIEN.DE - Stammtisch

ALIEN.DE - Forum » Paranormale Wissenschaften » Alternative Archäologie und Prä-Astronautik » Neue Theorien zum Bau von Stonehenge » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Neue Theorien zum Bau von Stonehenge
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
artur lipinski
Erst kurz hier


Dabei seit: 08.11.2011
Beiträge: 473

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo damato,

die Autoren dieses Experimentes haben leider sehr moderne und starke, künst-
lich hergestellte Seile benutzt, was, so mutmaße ich, ein schwerwiegender Fehler war. Das kannst du dir in der Wiederholung selbst ansehen.

Diese dicken Seile waren zusätzlich in Knoten gebunden, um ihre Stärke noch
zu vergrößern. Welche, also, Seile haben die primitiven Menschen des Neolithi-
kums in Südengland benutzt ? Offensichtlich nicht aus Palmfasern und Papyrus.

Du meinst, damato, daß man ggf. die Schlitten aus Stein anlegte. Kopf Kratz
Tja, äußerst zweifelhaft, 250 km lange Strecke? Über die Flüße und steile Hü-
gel?

Dieser Film veranschaulich äußerst präzise, wie enorm wichtig die Seile bei der Herbeischaffung von den gewaltigen Steinen warenNick

grüße
Artur
26.02.2012 16:34 artur lipinski ist offline Beiträge von artur lipinski suchen Nehmen Sie artur lipinski in Ihre Freundesliste auf
D'Amato D'Amato ist männlich
Roswell Experte


Dabei seit: 29.12.2011
Beiträge: 895
Herkunft: Hessen
Erstmalige Anmeldung: 29.12.2011

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dann schaue ich mir den Film erst mal gerne an.
Vielen Dank Artur! Zwinker

__________________
"Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer für die Menschheit". Neil Armstrong
26.02.2012 16:37 D'Amato ist offline Beiträge von D'Amato suchen Nehmen Sie D'Amato in Ihre Freundesliste auf
Matze2k Matze2k ist männlich
UFO - Forscher


images/avatars/avatar-2834.jpg

Dabei seit: 05.12.2011
Beiträge: 79

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn es interessiert.
Die Wiederholung von "Neues aus Stonehenge" kommt am
Mittwoch, 7. März 2012 um 10.30 Uhr.

oder im Web: http://videos.arte.tv/de/videos/neues_aus_stonehenge-6416532.html

Gruß Matze

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Matze2k: 27.02.2012 09:19.

27.02.2012 09:18 Matze2k ist offline E-Mail an Matze2k senden Beiträge von Matze2k suchen Nehmen Sie Matze2k in Ihre Freundesliste auf
artur lipinski
Erst kurz hier


Dabei seit: 08.11.2011
Beiträge: 473

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

zur Erinnerung, am 07. März die Wiederholung des Filmes über Stonhenge
auf ARTE, sehr empfehlenswert ! Der Film regt zum sofortigen Umdenken an.

grüße
Artur
05.03.2012 06:52 artur lipinski ist offline Beiträge von artur lipinski suchen Nehmen Sie artur lipinski in Ihre Freundesliste auf
Shanti Shanti ist weiblich
The Spirit


images/avatars/avatar-3162.jpg

Dabei seit: 17.01.2005
Beiträge: 48.567
Erstmalige Anmeldung: 17.08.2001

Stonehenge könnte Friedhof für Steinzeit-Elite gewesen sein Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Britische Archäologen datieren Ursprünge der Megalith-Struktur aufgrund von Tierknochen einer nahen Steinzeitsiedlung um 500 Jahre nach hinten


http://derstandard.at/1362108006762/Ston...te-gewesen-sein

__________________
*Sei der Wandel, den du in der Welt sehen willst*

11.03.2013 06:12 Shanti ist offline E-Mail an Shanti senden Beiträge von Shanti suchen Nehmen Sie Shanti in Ihre Freundesliste auf
Shanti Shanti ist weiblich
The Spirit


images/avatars/avatar-3162.jpg

Dabei seit: 17.01.2005
Beiträge: 48.567
Erstmalige Anmeldung: 17.08.2001

Stonehenge womöglich gigantisches Glockenspiel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Seit Jahrzehnten versuchen Wissenschaftler das Geheimnis von Stonehenge zu lüften. Jetzt überprüfen sie eine neue These: Die gewaltigen Basalte könnten als eine Art Glockenspiel gedient haben.



http://www.welt.de/wissenschaft/article1...ockenspiel.html

__________________
*Sei der Wandel, den du in der Welt sehen willst*

08.03.2014 04:39 Shanti ist offline E-Mail an Shanti senden Beiträge von Shanti suchen Nehmen Sie Shanti in Ihre Freundesliste auf
ufoscientist ufoscientist ist männlich
Boardleitung


images/avatars/avatar-1650.jpg

Dabei seit: 15.03.2007
Beiträge: 13.350
Herkunft: Sachsen Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Stonehenge: 7 Reasons the Mysterious Monument Was Built

Researchers recently had the rare chance to thwack the giant megaliths at Stonehenge and noted that they each resonated with sounds like those of metallic or wooden bells. They proposed that the strange monument was once either an ancient long-distance communication system, or a Stone Age church bell system.

But despite centuries of speculation, scientists aren't much closer to revealing why the enigmatic monument was raised on the Salisbury plain in England thousands of years ago. Legends ascribe the site to Merlin's wizardry, and conspiracy theorists have credited aliens and UFOs for the megaliths. Meanwhile, scientists propose more grounded theories about the site. From giant musical instrument to elite burial ground, here are seven of the most popular theories about why Stonehenge was built.

Weiter gehts hier: klick

__________________


22.03.2014 15:04 ufoscientist ist offline E-Mail an ufoscientist senden Beiträge von ufoscientist suchen Nehmen Sie ufoscientist in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie ufoscientist in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ALIEN.DE - Forum » Paranormale Wissenschaften » Alternative Archäologie und Prä-Astronautik » Neue Theorien zum Bau von Stonehenge

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH