ALIEN.DE - Forum
[Board Regeln] [Aktuelle Themen] [Wer ist wo] [UFO-Datenbanken] [Kornkreis-Datenbank] [Wer ist im Chat] [Zum Chat] [Versand für Grenzwissenschaften] [ALIEN.DE - Blog] [UFO-Wiki] [ALIEN.DE - Hauptseite]
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Der nächste Themenabend im ALIEN.DE - Chat:
Jeden Montag um 20.00 MESZ | Thema: ALIEN.DE - Stammtisch

ALIEN.DE - Forum » Paranormale Wissenschaften » Kryptozoologie » Videobeweis für große Raubkatzen in Großbritannien » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Ein echter Beweis, oder doch nur der ausgebüchste Panther vom Zirkus?
Ein großer Schritt der Kryptozoologie 4 50.00%
Ganz klar irgendein Fake 2 25.00%
Zirkustier 2 25.00%
Insgesamt: 8 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Videobeweis für große Raubkatzen in Großbritannien
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Brem Brem ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2023.gif

Dabei seit: 02.09.2009
Beiträge: 575
Herkunft: Niedersachsen
Erstmalige Anmeldung: 02.09.2009

Videobeweis für große Raubkatzen in Großbritannien Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Stroud/ England - Ungewöhnlich große, meist schwarze, Raubkatzen gehören schon lange zur modernen Folklore der Britischen Inseln - wurden die Tiere doch schon von zahlreichen Augenzeugen gesichtet und für so manches gerissene Weidetier und Wild verantwortlich gemacht. Während Skeptiker die Existenz solcher Tiere bislang hauptsächlich mit Fehlinterpretationen gewöhnlicher Hauskatzen erklärten, liegt nun ein Videobeweis vor, der selbst kritische Wissenschaftler überzeugt und beweist, dass es in England bislang unbekannte große Raubkatzen in freier Wildbahn gibt.


Weiterzulesen auf:

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo...bkatzen-in.html

__________________
Ab und zu mal da Zwinker
08.02.2012 14:18 Brem ist offline E-Mail an Brem senden Beiträge von Brem suchen Nehmen Sie Brem in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Brem in Ihre Kontaktliste ein
Historica Historica ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2652.jpg

Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 525
Herkunft: Zirndorf bei Nürnberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für mich sieht diese Katze gar nicht so groß aus...

__________________
Nichts ist wie es scheint!

08.02.2012 14:47 Historica ist offline E-Mail an Historica senden Homepage von Historica Beiträge von Historica suchen Nehmen Sie Historica in Ihre Freundesliste auf
Hyperion Hyperion ist männlich
FBI - Agent


Dabei seit: 28.09.2010
Beiträge: 389
Herkunft: Planet Erde

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja - eine Katze, die ungefähre Kniehöhe hat, ist sicherlich kein Löwe, aber es reicht, um jedem Menschen ernsthaft in Lebensgefahr bringen.

Ich hab mal gesehen, wie ein unwesentlich größerer Leopard mehrere Menschen angegriffen und schwer verletzt hat, bevor er dann im Busch verschwand - wenn Du einmal eine größere Katze in Aktion erlebst, dann fällst Du vom Glauben ab ...
08.02.2012 20:35 Hyperion ist offline Beiträge von Hyperion suchen Nehmen Sie Hyperion in Ihre Freundesliste auf
Chilling Chinchilla Chilling Chinchilla ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-3038.jpg

Dabei seit: 06.06.2006
Beiträge: 9.453
Herkunft: Planet Erde

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich kann auf dem Foto leider nur einen verschwommenen Fleck erkennen, der genausogut von einem grösseren Hund stammen kann. Von daher tippe ich auf Fake.

__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. (Friedrich Schiller)
08.02.2012 21:10 Chilling Chinchilla ist offline E-Mail an Chilling Chinchilla senden Beiträge von Chilling Chinchilla suchen Nehmen Sie Chilling Chinchilla in Ihre Freundesliste auf
A.M. A.M. ist männlich
Kornkreisforscher


Dabei seit: 27.08.2006
Beiträge: 560
Herkunft: Saarland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ist ja auch nur ein vergrößertes standbild. einfach mal auch das video anschauen...

__________________
www.grenzwissenschaft-aktuell.de
Täglich aktuelle Nachrichten aus Grenz- und Parawissenschaft

Thumbs up www.kornkreise-forschung.de
08.02.2012 21:36 A.M. ist offline E-Mail an A.M. senden Homepage von A.M. Beiträge von A.M. suchen Nehmen Sie A.M. in Ihre Freundesliste auf
Hyperion Hyperion ist männlich
FBI - Agent


Dabei seit: 28.09.2010
Beiträge: 389
Herkunft: Planet Erde

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube, wir hatten das Thema schon mal!

Es gibt keinen einzigen Hund auf diesem Planeten, der eine vergleichbare Körperform wie eine Katze hat. Schau einfach nur mal auf die Länge des Schwanzes, der bei der Katze natürlich viel länger als die Rute eines Hundes sein muss, weil er bei Sprüngen eine spezielle Funktion innehat.

Die gesamte Körperphysiognomie ist komplett anders - wenn jemand wirklich der Meinung ist, man könne Hunde und Katzen aufgrund der Körperform verwechseln, dann hat er noch nie bewußt diese Tiere angesehen / beobachtet.
08.02.2012 22:16 Hyperion ist offline Beiträge von Hyperion suchen Nehmen Sie Hyperion in Ihre Freundesliste auf
Historica Historica ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2652.jpg

Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 525
Herkunft: Zirndorf bei Nürnberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke auch, dass es eine Katze ist, aber könnte es nicht doch einetwas zu groß geratenes Exemplar einer Hauskatze sein?

Ich denke immer noch, dass das Tier zu klein ist für einen Panther. Hat meiner Meinung nach die Größe eines Luchses.

__________________
Nichts ist wie es scheint!

09.02.2012 07:44 Historica ist offline E-Mail an Historica senden Homepage von Historica Beiträge von Historica suchen Nehmen Sie Historica in Ihre Freundesliste auf
Hyperion Hyperion ist männlich
FBI - Agent


Dabei seit: 28.09.2010
Beiträge: 389
Herkunft: Planet Erde

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehe ich auch so - ungefähr die Größe eines Luchses.

Aber ein Luchs ist schon vergleichsweise groß - mit einer Höhe von bis zu 70cm ist er größer als der Deutsche Schäferhund. Wenn man einer Katze in dieser Größe gegenüber steht, erkennt man deutlich die deutliche Überlegenheit zu Hunden.
09.02.2012 09:26 Hyperion ist offline Beiträge von Hyperion suchen Nehmen Sie Hyperion in Ihre Freundesliste auf
Historica Historica ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2652.jpg

Dabei seit: 15.06.2011
Beiträge: 525
Herkunft: Zirndorf bei Nürnberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber sind Luchse in England so außergewöhnlich?

Auch ein dreckiger Fuchs wäre möglich:

http://www.new-forest-national-park.com/red-fox-fact-file.html

__________________
Nichts ist wie es scheint!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Historica: 09.02.2012 10:08.

09.02.2012 10:05 Historica ist offline E-Mail an Historica senden Homepage von Historica Beiträge von Historica suchen Nehmen Sie Historica in Ihre Freundesliste auf
Matze2k Matze2k ist männlich
UFO - Beobachter


images/avatars/avatar-2834.jpg

Dabei seit: 05.12.2011
Beiträge: 58

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Letztens lief auf DMAX eine Doku. Da wurde jemand von einem Puma angefallen. Der Puma zählt zwar nicht zu den Großkatzen, aber mit einer Schulterhöhe von
60-70 cm kann er schon einem Menschen gefährlich werden.
Also wenn es in England solche Katzen geben sollte, wäre das schon eine Gefahr für die Bevölkerung!
10.02.2012 09:46 Matze2k ist offline E-Mail an Matze2k senden Beiträge von Matze2k suchen Nehmen Sie Matze2k in Ihre Freundesliste auf
Hyperion Hyperion ist männlich
FBI - Agent


Dabei seit: 28.09.2010
Beiträge: 389
Herkunft: Planet Erde

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Matze2k

"Der Puma zählt zwar nicht zu den Großkatzen, aber mit einer Schulterhöhe von
60-70 cm kann er schon einem Menschen gefährlich werden."

Ein Puma reißt jeden Menschen auseinander, den er angreift. Puma´s sind aggressive und extrem kraftvolle Katzen, die bis zu 12m hoch(!) springen können!

Ein Mensch hat einem Puma körperlich nichts entgegenzusetzen.
10.02.2012 09:54 Hyperion ist offline Beiträge von Hyperion suchen Nehmen Sie Hyperion in Ihre Freundesliste auf
Matze2k Matze2k ist männlich
UFO - Beobachter


images/avatars/avatar-2834.jpg

Dabei seit: 05.12.2011
Beiträge: 58

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Hyperion

Ich wollte hier ja nichts verharmlosen. Ist mir schon klar, das ein Puma kein Schmusekätzchen ist.
In der Doku hat der Mann den Angriff schwerverletzt überlebt.

Laut wiki Artikel springt ein Puma aus dem Stand 5,5m hoch einen Baum.
http://de.wikipedia.org/wiki/Puma

Die 12m halte ich doch für übertrieben. Dennoch ist der Puma eine gefährliche Raubkatze!!!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Matze2k: 10.02.2012 10:01.

10.02.2012 09:58 Matze2k ist offline E-Mail an Matze2k senden Beiträge von Matze2k suchen Nehmen Sie Matze2k in Ihre Freundesliste auf
ThunderBlaze ThunderBlaze ist männlich
UFO - Beobachter


images/avatars/avatar-2830.jpg

Dabei seit: 21.12.2009
Beiträge: 63
Herkunft: Dresden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Hyperion
Ein Mensch hat einem Puma körperlich nichts entgegenzusetzen.

Zitat:
Original von Matze2k
Dennoch ist der Puma eine gefährliche Raubkatze!!!

Wie kommt ihr eigentlich drauf? Pumas sind ähnlich scheu wie Wölfe. Und ein ausgewachsener Mensch könnte auf jeden Fall nen Angriff eines Pumas abwehren (die Katze wiegt ohnehin nur die Hälfte eines Menschen). Selbst in den USA gibt es jährlich nur 3-4 Fälle mit solchen Begegnungen die zu 99% nicht tödlich ausgehen. In den 50-80er Jahren hat man den selben Fehler begangen wie beim Wolf: den Puma als etwaiger Killer in der Wildnis hinzustellen. Pumas wittern dich meilenweit entfernt und treten rascher den Rückzug an als das du überhaupt dazu kommst Bedenken für eine mögliche agressive Begegnung in Betracht zu ziehen. Man darf den Puma nicht mit einem Löwen vergleichen, wobei auch dieser recht Scheu gegenüber dem Menschen eingestellt ist.

Ich bin froh das es bei uns im Sachsen wieder Wölfe gibt, und freue mich über jedes Tier mehr welches sich ansiedelt oder auf die Welt kommt. Umso mehr brauchen wir eine korrekte Aufklärung und bessere Ausbildung der Landwirte (und Anschaffung gewisser Herdenschutzhunde/NICHT Hirtenhunde!!!: http://de.wikipedia.org/wiki/Herdenschutzhund).

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von ThunderBlaze: 29.02.2012 17:13.

29.02.2012 17:10 ThunderBlaze ist offline E-Mail an ThunderBlaze senden Beiträge von ThunderBlaze suchen Nehmen Sie ThunderBlaze in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ALIEN.DE - Forum » Paranormale Wissenschaften » Kryptozoologie » Videobeweis für große Raubkatzen in Großbritannien

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH