ALIEN.DE - Forum
[Board Regeln] [Aktuelle Themen] [Wer ist wo] [UFO-Datenbanken] [Kornkreis-Datenbank] [Wer ist im Chat] [Zum Chat] [Versand für Grenzwissenschaften] [ALIEN.DE - Blog] [UFO-Wiki] [ALIEN.DE - Hauptseite]
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Der nächste Themenabend im ALIEN.DE - Chat:
Jeden Montag um 20.00 MESZ | Thema: ALIEN.DE - Stammtisch

ALIEN.DE - Forum » UFOs und Aliens » USO (Unbekannte See Objekte) » Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (9): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
djedefre djedefre ist männlich
Foren Experte


Dabei seit: 21.06.2006
Beiträge: 2.867
Herkunft: Pfälzer in Xanten
Erstmalige Anmeldung: 21.06.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

immer die schieberei hier... Verdächtig
07.07.2011 21:57 djedefre ist offline E-Mail an djedefre senden Homepage von djedefre Beiträge von djedefre suchen Nehmen Sie djedefre in Ihre Freundesliste auf
Shanti Shanti ist weiblich
The Spirit


images/avatars/avatar-3162.jpg

Dabei seit: 17.01.2005
Beiträge: 48.567
Erstmalige Anmeldung: 17.08.2001

Themenstarter Thema begonnen von Shanti
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Och Bussi


Zitat:
Original von djedefre
immer die schieberei hier... Verdächtig


__________________
*Sei der Wandel, den du in der Welt sehen willst*

08.07.2011 04:35 Shanti ist offline E-Mail an Shanti senden Beiträge von Shanti suchen Nehmen Sie Shanti in Ihre Freundesliste auf
Shanti Shanti ist weiblich
The Spirit


images/avatars/avatar-3162.jpg

Dabei seit: 17.01.2005
Beiträge: 48.567
Erstmalige Anmeldung: 17.08.2001

Themenstarter Thema begonnen von Shanti
Mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee soll genauer untersucht werden Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jönköping/ Schweden - Das schwedische Schatzsucherteam, das erst vor wenigen Wochen am Grunde der Ostsee zwischen Schweden und Finnland eine bis heute nicht erklärte kreisförmige Struktur entdeckt hatte (...wir berichteten), will schon bald den Fund genauer untersuchen.


http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo...grunde-der.html

__________________
*Sei der Wandel, den du in der Welt sehen willst*

22.07.2011 05:39 Shanti ist offline E-Mail an Shanti senden Beiträge von Shanti suchen Nehmen Sie Shanti in Ihre Freundesliste auf
punkto64 punkto64 ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2286.jpg

Dabei seit: 24.05.2010
Beiträge: 654

RE: Mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee soll genauer untersucht werden Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Link ist zwar auch auf grewi, allerdings füg ich ich mal die Original-Seite von den Schatzsuchern auch hier ein:

http://www.oceanexplorer.se/

Bis jetzt gibbet leider noch keine neuen Infos (Stand 12.08.2011)

Oder?

__________________
*****************************************************************
Ich mag Dieter Nuhr Nick
12.08.2011 22:53 punkto64 ist offline Beiträge von punkto64 suchen Nehmen Sie punkto64 in Ihre Freundesliste auf
oude6 oude6 ist männlich
Area 51 - Arbeiter


images/avatars/avatar-2418.jpg

Dabei seit: 03.12.2010
Beiträge: 674
Herkunft: Gotham City
Erstmalige Anmeldung: 03.12.2010

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein. Bisher nicht. Bin gespannt was für Infos da noch kommen.

__________________
Nichts in der Natur ist zwecklos (Aristoteles)
13.08.2011 08:32 oude6 ist offline E-Mail an oude6 senden Beiträge von oude6 suchen Nehmen Sie oude6 in Ihre Freundesliste auf
Harald
alien.de Süchtig


Dabei seit: 24.10.2006
Beiträge: 1.509

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mal eine Idee: könnte es eine Art Metalldetektor aus dem Kalten Krieg sein, um U-Boote zu orten? Oder vielleicht ist es die Kathode der HGÜ Fenno-Skan ( http://de.wikipedia.org/wiki/Fenno-Skan ). Die könnte auch wie ein Ring aussehen!
16.08.2011 13:54 Harald ist offline E-Mail an Harald senden Beiträge von Harald suchen Nehmen Sie Harald in Ihre Freundesliste auf
Szooth Szooth ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-2708.jpg

Dabei seit: 04.03.2011
Beiträge: 1.136

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ein Ring wäre wohl innen hohl, das ist aber ein Kreis.

Wg. Metalldetektor kA...gibts es denn so große ?
16.08.2011 21:04 Szooth ist offline E-Mail an Szooth senden Beiträge von Szooth suchen Nehmen Sie Szooth in Ihre Freundesliste auf
Lorenz Lorenz ist männlich
Foren Experte


images/avatars/avatar-1717.jpg

Dabei seit: 05.11.2008
Beiträge: 2.228
Herkunft: Landkreis Freising

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Diese Fenno Kathode müsste aber dann doch in diversen Schifffahrtskarten etc. verzeichnet sein oder zumindest der Betreiber und beteiligte vom Bau der Anlage müsste Bescheid wissen.

Derart große Metalldetektoren sind mir bislang unbekannt. dafür bräuchte es ja dann ein sehr großes Schiff, das diesen gezogen hat.

Zudem scheint mit die Struktur fast Plateauförmig/ felsig
17.08.2011 18:15 Lorenz ist offline E-Mail an Lorenz senden Beiträge von Lorenz suchen Nehmen Sie Lorenz in Ihre Freundesliste auf
Szooth Szooth ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-2708.jpg

Dabei seit: 04.03.2011
Beiträge: 1.136

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grad auf deren HP entdeckt

Zitat:

Ocean Explorer welcomes every approach of interest regarding the strange anomaly. We plan to go out again and investigate the object further.

We have recieved numerous email from people all over the world showing interest in the matter and wanting to donate money to the expedition

ll persons who wish to donate money are very welcome and we are very grateful. Anyone who is so caring will receive a diploma that you support The Ocean Explorer Team.


Hab grad spontan 5 Euro gespendet. Hoffentlich nützts was Katze
17.08.2011 23:28 Szooth ist offline E-Mail an Szooth senden Beiträge von Szooth suchen Nehmen Sie Szooth in Ihre Freundesliste auf
Alex Mais Alex Mais ist männlich
UFO - Jäger


images/avatars/avatar-2982.jpg

Dabei seit: 31.07.2010
Beiträge: 191
Herkunft: Deutschland
Erstmalige Anmeldung: 31.07.2010

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe heute einen interessanten Hinweis bekommen auf einen älteren Artikel auf "computerbild.de". Darin geht es um Sonarspuren. Demzufolge könnte es sich bei der Kreisstruktur in der Ostsee um ähnliches handeln.

Hier der Link zum Artikel:
Atlantis entpuppt sich als Sonarspur

__________________
.

19.08.2011 21:45 Alex Mais ist offline E-Mail an Alex Mais senden Homepage von Alex Mais Beiträge von Alex Mais suchen Nehmen Sie Alex Mais in Ihre Freundesliste auf
Szooth Szooth ist männlich
Allwissender


images/avatars/avatar-2708.jpg

Dabei seit: 04.03.2011
Beiträge: 1.136

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na ja, das werden wohl die Jungs schon gewusst haben, oder ? Der Artikel bezieht sich ja auf ne Youtube-Urban-Legend...das ist scho bissl anders.

Ich denk mal nicht, dass man das vergleichen kann.. bin aber auch kein bisschen bewandert.
19.08.2011 21:59 Szooth ist offline E-Mail an Szooth senden Beiträge von Szooth suchen Nehmen Sie Szooth in Ihre Freundesliste auf
Lorenz Lorenz ist männlich
Foren Experte


images/avatars/avatar-1717.jpg

Dabei seit: 05.11.2008
Beiträge: 2.228
Herkunft: Landkreis Freising

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nach kurzem Überfliegen glaube ich nicht das diese Struktur recht viel mit Sonarspuren zu tun hat.
19.08.2011 22:17 Lorenz ist offline E-Mail an Lorenz senden Beiträge von Lorenz suchen Nehmen Sie Lorenz in Ihre Freundesliste auf
Shanti Shanti ist weiblich
The Spirit


images/avatars/avatar-3162.jpg

Dabei seit: 17.01.2005
Beiträge: 48.567
Erstmalige Anmeldung: 17.08.2001

Themenstarter Thema begonnen von Shanti
Schatztaucher fanden zweite mysteriöse Kreisstruktur in der Ostsee Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jönköping/ Schweden – Es war ein kleiner Nebensatz mit großer Wirkung: In einem stark verspäteten Bericht des US-Nachrichtensenders CNN über die Entdeckung einer mysteriösen Kreisstruktur auf Sonaraufnahmen vom Grunde der Ostsee (...wir berichteten bereits im vergangenen Sommer!), erklärte die Sprecherin, dass das Team der Schatztaucher bei ihren Erkundungen ein zweites, nicht unähnliches Objekt am Ostseeboden ausgemacht hätten. Gegenüber "grenzwissenschaft-aktuell.de" hat das Team von "Ocean-Explorer-Team" diese Entdeckung nun bestätigt.


http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo...mysteriose.html

__________________
*Sei der Wandel, den du in der Welt sehen willst*

15.02.2012 04:12 Shanti ist offline E-Mail an Shanti senden Beiträge von Shanti suchen Nehmen Sie Shanti in Ihre Freundesliste auf
johndoe johndoe ist männlich
Allwissender


Dabei seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.231

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Angeblich wird die Fundstelle derzeit durch amerikanische und russische Militärs blockiert, die dort Übungen austragen. Hab die Info bisher nur in nem Youtube Videovon Luckymauro gesehn ( http://www.youtube.com/watch?v=4boUPTzn4m4&nomobile=1) , wenn ich nen brauchbaren News- Link finde, poste ich den.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von johndoe: 02.06.2012 11:45.

02.06.2012 11:43 johndoe ist offline E-Mail an johndoe senden Beiträge von johndoe suchen Nehmen Sie johndoe in Ihre Freundesliste auf
Volker Nelles Volker Nelles ist männlich
Foren- und Sportexperte


images/avatars/avatar-3067.jpg

Dabei seit: 10.03.2012
Beiträge: 3.672
Herkunft: Braunschweig
Erstmalige Anmeldung: 16.08.2008

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja ja, die Amis und die Ruskis halten zufällig in der Ostsee, genau an der Stelle
ein Manöver ab. Das stinkt doch nach Verschwörung!!! Zensiert
Und demnächst wird behauptet, das dort nie was gefunden wurde. Wetten?

__________________

***********

Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist.
W. Shakespeare

02.06.2012 13:17 Volker Nelles ist offline E-Mail an Volker Nelles senden Homepage von Volker Nelles Beiträge von Volker Nelles suchen Nehmen Sie Volker Nelles in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Volker Nelles: hab ich nich YIM-Name von Volker Nelles: will ich nich MSN Passport-Profil von Volker Nelles anzeigen
johndoe johndoe ist männlich
Allwissender


Dabei seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.231

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Quelle:

http://www.aftonbladet.se/nyheter/article14909892.ab

Falls es wer versteht...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von johndoe: 03.06.2012 00:28.

02.06.2012 22:49 johndoe ist offline E-Mail an johndoe senden Beiträge von johndoe suchen Nehmen Sie johndoe in Ihre Freundesliste auf
lumi lumi ist männlich
Foren Experte


images/avatars/avatar-3125.gif

Dabei seit: 05.09.2009
Beiträge: 2.526
Herkunft: Münster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von johndoe
Falls es wer steht...

Das spuckt jedenfalls der Google-Übersetzer aus Gute Laune :



Expedition, das mystische Rätsel lösen


UFO-Fans jagen schwedischen vrakletare UFO? Spy-Plan? Der Kreis auf dem Boden der Ostsee amazing jetzt eine Welt
Geheimnisvolle Kreise - in der Mitte der Ostsee, eine Blüte? Eine Mine? Ein UFO?

Der große Kreis auf dem Boden der Ostsee hat internationale Neugier und Begeisterung geweckt.

Noch weiß niemand, was das Objekt ist.

Aber jetzt skattletarna ihn gefunden hat, um uns die Antwort auf das Rätsel.

- Wir haben alles was wir besitzen stellen, sagt Taucher Dennis Åsberg.

Dennis Atkins und Peter Lindberg ist Taucher und Schatzsucher. Sie gehen, um für alte Wracks und anderen Objekten auf dem Grund der Ostsee zu suchen.

Vor fünfzehn Jahren Peter Lindberg fand das Wrack von Jönköping mit Wodka und Champagner an Bord im Wert von Millionen von Dollar. Im vergangenen Sommer machten sie eine neue Entdeckung - aber von einer ganz anderen Charakter.
90 Meter lang

Sie dann systematisch den Meeresboden auf einer Fläche von der Ostsee durchsucht mit Hilfe eines Sonar. Plötzlich erzählte dem Instrument einen ungewöhnlichen Formation von 87 Metern. Es war rund, etwa 90 Meter im Durchmesser, und es gab etwas, das wie eine Drag-Marke in den 300 Meter neben ihm sah.

Sie hatten noch nie etwas Ähnliches gesehen. Aber sie hatten damals weder die Zeit noch die Ressourcen, um es bis auf den Boden und machen wir einen genaueren Blick.

Aber Neugier geweckt habe und sie beschlossen, über die Entdeckung der Öffentlichkeit zu erzählen. Dann haben alle weitergezogen. Es hat explosiv, und zusätzlich eine große Anzahl von Nordic Medien hat auch mehrere US-Fernsehsender aus ihnen gemacht und Elemente und Features.
Gas-Entdeckung und Meteor?

Noch weiß niemand, was es ist. Es wurde spekuliert, von einem UFO auf eine natürliche Felsformation.

- Die plausibelste Theorie Ich habe gehört, ist, dass es möglicherweise ein Gas Entdeckung oder Meteorit sein, sagte Dennis Åsberg.

Jetzt sind sie endlich aus und erkunden Sie den Kreis enger. Aus eigenen Mitteln und Sponsoren, haben sie gekauft und ein Schiff für die Expedition ausgerüstet. Mehrere TV-Teams, Taucher und ein breites Spektrum an Techniken und Co-Finanziers zu sein für die Fahrt.

Morgen geht es los.

- Nun beginnt das Abenteuer. Wir werden dorthin gehen, dauert es zwei Tage. Dann untersuchen wir den Boden mit einem Roboter, so dass es keine Toxine sind. Der nächste Schritt wird sein, senden Sie drei Taucher, sagte Dennis Åsberg.
Russen und Amerikaner in der Nähe

Der Ort, wo sich das Objekt befindet ist geheim, aber es gibt noch ein Problem unter den Teams, dass jemand dort, bevor er kam. Das Gebiet liegt in internationalen Gewässern und es gibt keine Gesetze, die andere zu verhindern, um den Boden zu erkunden.

- Im Moment ist es eine militärische Übung in dem Bereich, wo sowohl Russen und Amerikaner beteiligt sind. Ich kann mir nicht helfen, aber frage mich, warum es gerade jetzt passiert, sagte Dennis Åsberg.
02.06.2012 22:58 lumi ist offline E-Mail an lumi senden Beiträge von lumi suchen Nehmen Sie lumi in Ihre Freundesliste auf
Volker Nelles Volker Nelles ist männlich
Foren- und Sportexperte


images/avatars/avatar-3067.jpg

Dabei seit: 10.03.2012
Beiträge: 3.672
Herkunft: Braunschweig
Erstmalige Anmeldung: 16.08.2008

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

- Im Moment ist es eine militärische Übung in dem Bereich, wo sowohl Russen und Amerikaner beteiligt sind. Ich kann mir nicht helfen, aber frage mich, warum es gerade jetzt passiert, sagte Dennis Åsberg.[/quote]


.....das sag ich doch

__________________

***********

Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist.
W. Shakespeare

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Volker Nelles: 03.06.2012 06:32.

03.06.2012 06:23 Volker Nelles ist offline E-Mail an Volker Nelles senden Homepage von Volker Nelles Beiträge von Volker Nelles suchen Nehmen Sie Volker Nelles in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Volker Nelles: hab ich nich YIM-Name von Volker Nelles: will ich nich MSN Passport-Profil von Volker Nelles anzeigen
djadmoros djadmoros ist männlich
FBI - Agent


images/avatars/avatar-1695.jpg

Dabei seit: 10.03.2009
Beiträge: 434
Herkunft: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Volker Nelles
Zitat:
- Im Moment ist es eine militärische Übung in dem Bereich, wo sowohl Russen und Amerikaner beteiligt sind. Ich kann mir nicht helfen, aber frage mich, warum es gerade jetzt passiert, sagte Dennis Åsberg.



.....das sag ich doch


Dabei dürfte es sich wohl um Baltic SAREX 2012 handeln - das sind Seenotrettungsübungen, die schon öfter durchgeführt wurden. Da sind ziemlich viele Nationen dran beteiligt.

Ich denke, so entstehen überflüssige Verschwörungstheorien. Wenn »Russen und Amerikaner« diese Stelle auskundschaften wollen, dann können sie das mit U-Booten erledigen, ohne dass irgend jemand was davon mitbekommt.

__________________
Seit ein ungeheurer Sturm unser Staatsschiff mit solcher Gewalt heftig hin und her schleudert, daß sich die Schiffsführung von der ständigen Anstrengung ermattet zeigt, ist es erforderlich, daß die Passagiere Hilfe leisten. (Jean Bodin, »Über den Staat«, 1583)

04.06.2012 11:04 djadmoros ist offline E-Mail an djadmoros senden Beiträge von djadmoros suchen Nehmen Sie djadmoros in Ihre Freundesliste auf
Matze2k Matze2k ist männlich
UFO - Forscher


images/avatars/avatar-2834.jpg

Dabei seit: 05.12.2011
Beiträge: 79

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*gelöscht*

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Matze2k: 04.06.2012 11:42.

04.06.2012 11:41 Matze2k ist offline E-Mail an Matze2k senden Beiträge von Matze2k suchen Nehmen Sie Matze2k in Ihre Freundesliste auf
djadmoros djadmoros ist männlich
FBI - Agent


images/avatars/avatar-1695.jpg

Dabei seit: 10.03.2009
Beiträge: 434
Herkunft: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

»Jönköpring (Schweden) - Auf dem Grund der Ostsee, zwischen Schweden und Finnland, haben schwedische Schatzsucher im vergangenen Sommer eine bislang noch unerklärte kreisrunde große Struktur entdeckt, die sich bislang selbst Meeresarchäologen nicht erklären können. Finanziert von einer schwedischen Fernsehproduktionsgesellschaft, wollen die Taucher noch in dieser Woche zu der bislang nur auf Sonar georteten Struktur herabtauchen, um dem Rätsel auf den Grund zu gehen. Die öffentliche Darstellung des Fundes hat sich indes jedoch deutlich gewandelt.«

Weiter bei GreWi aktuell ...

Kopfsprung in den Kommerz - dass uns das Werbevideo nicht gleich den Millennium-Falken vorführt, dürfte wohl nur an den Lizenzgebühren für Star Wars (TM)-Symbole liegen! Grins

__________________
Seit ein ungeheurer Sturm unser Staatsschiff mit solcher Gewalt heftig hin und her schleudert, daß sich die Schiffsführung von der ständigen Anstrengung ermattet zeigt, ist es erforderlich, daß die Passagiere Hilfe leisten. (Jean Bodin, »Über den Staat«, 1583)

04.06.2012 14:21 djadmoros ist offline E-Mail an djadmoros senden Beiträge von djadmoros suchen Nehmen Sie djadmoros in Ihre Freundesliste auf
Volker Nelles Volker Nelles ist männlich
Foren- und Sportexperte


images/avatars/avatar-3067.jpg

Dabei seit: 10.03.2012
Beiträge: 3.672
Herkunft: Braunschweig
Erstmalige Anmeldung: 16.08.2008

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ djadmoros: danke der Aufklärung und den Link
Ich wollte keinesfalls eine VT in die Welt setzen Verschwörung

__________________

***********

Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist.
W. Shakespeare

04.06.2012 16:49 Volker Nelles ist offline E-Mail an Volker Nelles senden Homepage von Volker Nelles Beiträge von Volker Nelles suchen Nehmen Sie Volker Nelles in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Volker Nelles: hab ich nich YIM-Name von Volker Nelles: will ich nich MSN Passport-Profil von Volker Nelles anzeigen
johndoe johndoe ist männlich
Allwissender


Dabei seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.231

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leider mal wieder ein Fall, der nach Kohlemacherei stinkt.
04.06.2012 18:53 johndoe ist offline E-Mail an johndoe senden Beiträge von johndoe suchen Nehmen Sie johndoe in Ihre Freundesliste auf
djadmoros djadmoros ist männlich
FBI - Agent


images/avatars/avatar-1695.jpg

Dabei seit: 10.03.2009
Beiträge: 434
Herkunft: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von johndoe
Leider mal wieder ein Fall, der nach Kohlemacherei stinkt.


Wenigstens den Gegenstand der Forschung selbst scheinen sie nicht aus kommerziellen Gründen erfunden zu haben. Aber diese Woche noch erste Ergebnisse? Da freue ich mich doch glatt schon mal aus Wochenende ... Grins

__________________
Seit ein ungeheurer Sturm unser Staatsschiff mit solcher Gewalt heftig hin und her schleudert, daß sich die Schiffsführung von der ständigen Anstrengung ermattet zeigt, ist es erforderlich, daß die Passagiere Hilfe leisten. (Jean Bodin, »Über den Staat«, 1583)

04.06.2012 20:58 djadmoros ist offline E-Mail an djadmoros senden Beiträge von djadmoros suchen Nehmen Sie djadmoros in Ihre Freundesliste auf
djadmoros djadmoros ist männlich
FBI - Agent


images/avatars/avatar-1695.jpg

Dabei seit: 10.03.2009
Beiträge: 434
Herkunft: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kopf Kratz Hmmm ... die Russen haben einige monströs große »Ekranoplane« gebaut - so Zwischendinger zwischen Wasserflugzeug und Tragflügelboot, zum Beispiel das »Projekt 903 Lun«. Vielleicht ist denen so was mal abgesoffen ... Kopf Kratz obwohl es da auch nichts mit annährend runder Form zu geben scheint. Kopf Kratz Vielleicht kommt ja auch ein großer Schwimmponton in Frage? Kopf Kratz Riesen-Luftkissenboot? Kopf Kratz
Na gut, warten wir's ab!

__________________
Seit ein ungeheurer Sturm unser Staatsschiff mit solcher Gewalt heftig hin und her schleudert, daß sich die Schiffsführung von der ständigen Anstrengung ermattet zeigt, ist es erforderlich, daß die Passagiere Hilfe leisten. (Jean Bodin, »Über den Staat«, 1583)

04.06.2012 22:48 djadmoros ist offline E-Mail an djadmoros senden Beiträge von djadmoros suchen Nehmen Sie djadmoros in Ihre Freundesliste auf
Seiten (9): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ALIEN.DE - Forum » UFOs und Aliens » USO (Unbekannte See Objekte) » Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH