ALIEN.DE - Forum
[Board Regeln] [Aktuelle Themen] [Wer ist wo] [UFO-Datenbanken] [Kornkreis-Datenbank] [Wer ist im Chat] [Zum Chat] [Versand für Grenzwissenschaften] [ALIEN.DE - Blog] [UFO-Wiki] [ALIEN.DE - Hauptseite]
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Der nächste Themenabend im ALIEN.DE - Chat:
Jeden Montag um 20.00 MESZ | Thema: ALIEN.DE - Stammtisch

ALIEN.DE - Forum » Paranormale Wissenschaften » Magie und Okkultismus » Hexenverfolgung nimmt zu » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Hexenverfolgung nimmt zu
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Shanti Shanti ist weiblich
The Spirit


images/avatars/avatar-3157.jpg

Dabei seit: 17.01.2005
Beiträge: 47.769
Erstmalige Anmeldung: 17.08.2001

Hexenverfolgung nimmt zu Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In Großbritannien sind immer mehr Kinder von religiösen Wahnvorstellungen ihrer Eltern betroffen
Hört man das Wort "Hexenverfolgung", dann denkt man gemeinhin an die Zeit zwischen dem 16. und dem 18. Jahrhundert. Danach gab es die Folterung und Tötung von Menschen in Europa und den USA aufgrund zugeschriebener magischer Fähigkeiten nur mehr in Ausnahmefällen. In Afrika blieb der Glaube an Hexerei aber bis in die heutige Zeit lebendig. So lebendig, dass es in der Zentralafrikanischen Republik regelmäßig zu Verhandlungen wegen Vorwürfen wie Unwetterverursachung, Seelenraub und der Verwandlung von Menschen in Tiere kommt.

http://www.heise.de/tp/artikel/36/36321/1.html

__________________
*Sei der Wandel, den du in der Welt sehen willst*

01.02.2012 03:15 Shanti ist online E-Mail an Shanti senden Beiträge von Shanti suchen Nehmen Sie Shanti in Ihre Freundesliste auf
D'Amato D'Amato ist männlich
Roswell Experte


Dabei seit: 29.12.2011
Beiträge: 895
Herkunft: Hessen
Erstmalige Anmeldung: 29.12.2011

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und ich dachte, das hätten wir endlich mal hinter uns gelassen und uns vom tiefsten Mittelalter langsam mal verabschiedet. Rolleyes
Die Menschheit als Ganzes lernt wohl nie in solchen Dingen dazu. Früher wars Europa und Amerika, heute ist es Afrika.

Auf der anderen Seite gibt es gerade z.B. in der Katholischen Kirche, aus der ich vor Jahren schon aus mehreren Gründen ausgetreten bin, immer noch Ansichten aus früheren Tagen, die sich bis heute, wenn auch nicht mehr in Form von Hexenverbrennungen und Inquisition "erhalten" haben.
Da ist das immer noch bestehende Zölibat z.B. noch gar nichts dagegen.
Wenn das nicht alles verkappte Chauvinisten "erster Güte" sind, dann weiß ich auch nicht mehr .. Grins .. oder weshalb gibt es immer noch keine einzige Päbstin oder wenigstens weibliche Führungskraft in der Katholischen Kirche? Vielleicht haben die Kirchenvertreter ja auch einfach nur "Angst", sich immer noch Hexen - nur halt welche "von heute" - damit einzufangen? Zwinker Nein, die Gründe sind sicher auch etwas differenzierter zu betrachten aber im Prinzip sicher auch nicht allzuweit von den Gründen entfernt, die damals auch zur Inquisition führten! Und damit meine ich jetzt nicht irgendwelche Quotenregelungen, denn die werden ja in der Katholischen Kirche erst gar nicht zugelassen - weder damals noch heute. Zwinker

__________________
"Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer für die Menschheit". Neil Armstrong

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von D'Amato: 01.02.2012 19:23.

01.02.2012 19:18 D'Amato ist offline Beiträge von D'Amato suchen Nehmen Sie D'Amato in Ihre Freundesliste auf
NOR NOR ist männlich
FBI - Agent


Dabei seit: 18.12.2011
Beiträge: 310
Herkunft: Sachsen-Anhalt
Erstmalige Anmeldung: 18.12.2011

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das mit der Hexenverbrennung ist doch nur wenige Jahrhunderte her, also übt Rücksicht. Zwinker

Also wenn ich die Merkeln sehe, könnte ich mir schon ne Hexenverbrennung vorstellen. Fies Grins

Als die Hexenverbrennung abgeschafft wurde, wurden solche Menschen, die meist in abgelegenen hinterwäldischen Orten wohnten, bestraft, wenn sie eigenmächtig ne Hexe verbrannt haben. Also erst so dann so, wie irre, oder?

Also ein bisschen Hexenverbrennung wäre doch nicht schlecht. haha

Ich war mal verheiratet und danach hätte ich die „Olle“, an der ich dummerweise mein Herz verzockt habe, gerne als Hexe verbrannt, weil sie mir UNSERE Kinder geklaut und gegen mich „verhext“ “erzogen“ hat. Ich habe zwar immer wieder Kontakt aufgenommen, den sie mir stets verwehrt hatte, aber „pädagogisch“ dauerhafter Einfluss prägte die Kinder nun mal in ihrem Sinne.

Wie Frau mit Vätern umgeht interessiert aber kaum jemanden. Weil Frau angeblich das schwache Geschlecht ist und Männer sogar ihren Freund verraten wenn ne Frau ihren unschuldigen Scharm spielen lässt. So tolle sind die. Grins

Die meisten Richter sind nun mal Männer. Habe auch in anderen Prozessen erlebt was Frau für macht auf Richter ausüben kann. Sind ja auch nur Menschen mit Schwänzen. Facepalm Mann muss also sogar Klage führen. Da wäre doch ein anschließendes Urteil mit Hexenverbrennung doch in manchen Fällen angebracht, oder was mein ihre betroffenen Papis???

Bitte nicht so ernst nehmen, da ich ein humaner Mensch bin, aber Die Hölle hat mir diese Frau damit schon bereitet. Also nix falsches denken. Ich war ein lieber Papa. Nicht ich, sondern diese „Hexe“ hat die Kinder aufgrund ihres pädagogischen Unvermögens geschlagen. Meine Tochter ist sogar nach der Trennung zu mir geflohen. Aber Urteil war gefällt und ich hatte keine Chance. Außerdem trage ich auf den Rücken der Kinder keinen Beziehungsstreit aus, was Frauen sehr leicht tun können. So meine Erfahrung.

Ich kann drüber reden, weil mich hier keiner kennt. Ja und ich bitte nun um aggressive Reaktionen insbesondere der allein erziehenden Mütter. Zwinker

__________________
In einer Welt in der fast nur gelogen wird, ist die Wahrheit wie ein Fremdkörper und erscheint unglaubwürdig!
01.02.2012 20:23 NOR ist offline E-Mail an NOR senden Beiträge von NOR suchen Nehmen Sie NOR in Ihre Freundesliste auf
sohar
Übersetzer


images/avatars/avatar-2665.jpg

Dabei seit: 31.08.2007
Beiträge: 1.734
Herkunft: Weltraum
Erstmalige Anmeldung: 31.08.2007

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das habe ich auch schon gehört, dass Einwanderer von der Afrikanischen Westküste (früher "Sklavenküst"e genannt) an diesen Wahnvorstellungen leiden. In Saudiarabien richtet man ja sogar heute noch Leute wegen Hexerei hin!!! Facepalm

Was willste machen?
01.02.2012 21:32 sohar ist offline E-Mail an sohar senden Beiträge von sohar suchen Nehmen Sie sohar in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ALIEN.DE - Forum » Paranormale Wissenschaften » Magie und Okkultismus » Hexenverfolgung nimmt zu

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH