ALIEN.DE - Forum
[Board Regeln] [Aktuelle Themen] [Wer ist wo] [UFO-Datenbanken] [Kornkreis-Datenbank] [Wer ist im Chat] [Zum Chat] [Versand für Grenzwissenschaften] [ALIEN.DE - Blog] [UFO-Wiki] [ALIEN.DE - Hauptseite]
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Der nächste Themenabend im ALIEN.DE - Chat:
Jeden Montag um 20.00 MESZ | Thema: ALIEN.DE - Stammtisch

ALIEN.DE - Forum » Paranormale Wissenschaften » Grenz- und Parawissenschaften » Skeptiker fordern britisches Medium heraus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Skeptiker fordern britisches Medium heraus
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Emilyjasmin Emilyjasmin ist weiblich
FBI - Agentin


images/avatars/avatar-2704.jpg

Dabei seit: 27.08.2010
Beiträge: 385
Herkunft: Bergisches Land

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Danny
Nicht schlecht, hast Du Dich etwa mit dem Modell der pragmatischen Information beschäftigt?
Da gibt's nämlich auch eine Unschärferelation, und zwar zwischen den Parametern Erstmaligkeit und Bestätigung. Genau das kann man heranziehen, wenn es darum geht, dass PSI-Effekte unter (wissenschaftlicher) Beobachtung zu verschwinden pflegen...


Habe es nachgelesen. Spannend! Komisch, dass keiner in seinen Beiträgen hier darauf eingegangen ist.
17.11.2011 13:45 Emilyjasmin ist offline E-Mail an Emilyjasmin senden Beiträge von Emilyjasmin suchen Nehmen Sie Emilyjasmin in Ihre Freundesliste auf
Avalon
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Bab

Ich muss mich nochmal kurz zu Wort melden und etwas zurechtrücken.

Offensichtlich gibt es einen sehr auffälligen Unterschied zwischen uns beiden. Während du dein Wissen von Anderen aus Büchern übernommen hast und es hier stolz aufsagst, spreche ich hier aus persönlicher Erfahrung, was das Sprachtalent angeht.

Und dass du die fundamentale Tatsache ignorierst, dass uns unsere selbst erschafften Vorstellungen im Verstand oftmals blockieren, und stattdessen annimmst, was du darüber geschrieben hast, zeigt nur, wie oberflächlich du dich selbst kennst.

Sämtliche Psychologen auf der ganzen Welt lernen so was in ihrer Grundausbildung, dass Vorstellungen unser Handeln beeinflussen. Alle aufmerksamen Menschen dieser Welt können es an sich selbst bemerken. Nur du nicht. Du denkst, so was gibt’s nicht.

Das war´s jetzt aber wirklich von mir zu diesem Thema.

Danke, dass ich deine Art zu Denken in Ansätzen kennenlernen durfte. Gute Laune
17.11.2011 13:59
Bab
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vorstellungen sind nicht verstandeslos, sondern beruhen wie gesagt auf Vorerfahrungen, die Erwartungshaltungen (an das eigene und fremde Handeln) generieren. Sie sind alles andere als "Feinde des Verstands" oder diesem gar überlegen, sondern eben gerade Teil des Verstands.

Und um die Begriffe richtig zu verwenden, sollte man tatsächlich schon ein wenig zu Grundlagen der Kognitionswissenschaft gelesen haben.

Aber lass uns das hier mal abbrechen, ist ja eigentlich eher ein Randthema. Zensiert
17.11.2011 14:08
Pertti
Gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-2661.jpg

Dabei seit: 19.03.2006
Beiträge: 9.889
Herkunft: Berliini, Saksa

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Avalon.

Zitat:
Original von Avalon
dass uns unsere selbst erschafften Vorstellungen im Verstand oftmals blockieren


Und Du teilst die Menschen ein in die, bei denen das so ist, und die, bei denen das nicht so ist. Hier im Thread geschehen. Und zwar gefolgert daraus, daß jemand auf Deine Affengeschichte was Korrigierendes geschrieben hat. Das zeigt zwar nicht, daß jemand sich mit seinen selbst erschaffenen Vorstellungen im Verstand blockiert im Gegensatz zu wem, der nix schreibt, aber es zeigt ganz prima, wie Dein Verstand vorab die Entscheidung getroffen hat, daß jede Erwiderung nur ein Bellen getroffener Hunde sein könne.

Du, Avalon, Du bist es also, der hier am überdeutlichsten mit seinen selbst erschaffenen Vorstellungen seine ach so tollen eigenen Erfahrungen vorinterpretiert und damit wertlos macht. (Buchwissen is wieder mal pfui bäh, deja vu, andere runtermachen)

Dieser Effekt, von dem Du da sprichst, und der nichts mit "Verstand vs. Vernunft" zu tun hat, der tritt bei allen Menschen auf, es gibt nicht die, bei denen's passiert und die, bei denen's nicht passiert. Es gibt erst mal den Unterschied, daß manche sich dessen gewahr sind und andere nicht. Und dann gibt es bei denen, die darum wissen, den Unterschied, ob sie das Dilemma in den Griff zu kriegen wenigstens leidlich imstande sind, oder ob ihnen das mißlingt. Du hast Dich jedenfalls selber unter die letztgenannten katapultiert.

Pertti

__________________
"Wenn jetzt noch sämtliche Religionen verboten werden, bin ich absolut zufrieden."
17.11.2011 14:17 Pertti ist offline E-Mail an Pertti senden Beiträge von Pertti suchen Nehmen Sie Pertti in Ihre Freundesliste auf
Avalon
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Pertti

Zitat:
Original von Pertti
Und Du teilst die Menschen ein in die, bei denen das so ist, und die, bei denen das nicht so ist.


Die Einteilung nehme nicht ich vor. Das machen sie alle von selbst. Ich brauche nur zuzuschauen. Ich benötige solche Einteilungen nicht, um zu sein.

Und für den Rest deines Postings gilt:
Wofür du dich oder mich hälst, ist nur für dich von Bedeutung.
17.11.2011 17:31
Pertti
Gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-2661.jpg

Dabei seit: 19.03.2006
Beiträge: 9.889
Herkunft: Berliini, Saksa

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Einteilung is aber falsch, es gibt keine, bei denen's nicht so ist.

Und was den Rest betrifft: Nö. hab die intersubjektive Realität schließlich benannt. Daß Du es anders sehen willst, ist ja gerade das Bedauerliche.

__________________
"Wenn jetzt noch sämtliche Religionen verboten werden, bin ich absolut zufrieden."
17.11.2011 18:24 Pertti ist offline E-Mail an Pertti senden Beiträge von Pertti suchen Nehmen Sie Pertti in Ihre Freundesliste auf
DOZA DOZA ist weiblich
nobody


images/avatars/avatar-2670.gif

Dabei seit: 02.02.2010
Beiträge: 790
Herkunft: HD42807

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Pertti
Zitat:
Original von Pertti
Irgendwie vermisse ich hier das Ppsitive Thinking. Sieh es doch mal positiv: wie schlecht die Motivation der an der Veröffentlichung Interessierten auch sein mag, so kann die Veröffentlichung dennoch Positives bewirken, Menschen erreichen, Vertrauen schaffen.
Wieso man überhaupt Menschen solche Schlechtigkeit unterstellen muß, erschließt sich mir auch nicht. Wird das nicht vielleicht auch nur vorgeschoben?

Ich möchte das mal mit einem hinkenden Vergleich untermalen: Was passiert, wenn du einem Affen einen Hammer gibst? Beginnt dieser ein Haus zusammenzunageln oder geht dieser eher auf Erkundungsstour, um herauszufinden, was sich so alles mit diesem Werkzeug kaputtschlagen lässt?
Es geht vorranging um einen inneren Reifungsprozess, welcher am Ende dafür sorgt, ganz lapidar z.B. :
- ein moralisch gefestigtes Empfinden zu entwickeln, man damit aufhört, anderen (unbewusst) Schaden zuzufügen, man keiner Armee mehr beitritt, sich nicht funktionalisieren lässt
- einen nichteuklidischen Zugang zur inneren Struktur der Dinge zu entwickeln (senkrechtes analogisierendes Denken, statt horizontalem vergleichendem Denken etc.)

Die Geschichte lehrt uns auch, dass ebensolche, sich der Öffentlichkeit zugewandten "Propheten" als Ketzer ihren physischen Tod fanden (u.a. Jesus)

Zitat:
Original von Pertti
Trittbrettfahrende Scharlatane brauchen keine Veröffentlichung, die operieren doch eh bereits, wie ich von Nik weiß. Ausgerechnet denen überläßt man das Feld des Kundenerreichens.

Es geht eben nicht darum, etwas vorgekaut zu bekommen, was immer Manipulation bedeuten würde, sondern den inneren Erkenntnissprozess in Gang zu setzen und selbst aktiv zu werden. Das ist ein ganz wichtiger Punkt.

Zitat:
Original von Pertti
Zitat:
Original von DOZA
3. Weil man Perlen nicht vor Säue wirft.


Wer sind die Säue?

Dein Menschenbild ist erschreckend. Wer kein Eso ist, wer dem etwas skeptisch gegenübersteht, ist ein Arsch niederer Gesinnung und es nicht wert, mit der Wahrheit vertraut gemacht zu werden. Thumbs down

Nein, Pertti, mein Menschenbild entspricht den uns allen zugänglichen Tatsachen.
Der "Arsch niederer Gesinnung" möchte bitte selbst reifen. Es zählt die erste Direktive eines entelechalen Systems: Keine Manipulation. Daraus leitet sich Wohlwollen und das Zugeständnis eines freien Willen in einem Maße ab, das dem mir von dir unterstellten Menschenbild diametral entgegengesetzt ist. Ich denke, du verstehst diesen Zirkelschluss sehr gut.
Das Totschlag-Wort "Eso" kannst du übrigens gleich und für immer in meiner Gegenwart steckenlassen.

Zitat:
Original von Pertti
Zitat:
Original von DOZA
Aber du würdest es eh nicht glauben[/COLOR].

Hauptsache schön festgelegt. Daß ich selbst schon solcherart Wunder erlebt habe und diese akzeptiere, ist natürlich völlig ohne Belang, Pertti hat gefälligst ein ignorantes Arsch zu sein.

Pertti, ich kann leider nur aus deinen hier getätigten Äußerungen und der Art und Weise, wie du diese Aussagen tätigst schließen. Du gibst die Vorlage. Ich denke mir das nicht aus. Es liegt an dir.

Mich würde zum besseren Verständnis sehr interessieren, welche Art Wunder du wo und wie erlebt hast. Ernsthaft. Ich halte dich für einen klugen Kopf und deine Aussagen umso kritikfähiger.

Besten Gruß, doza

__________________
Schnipp schnapp, Schniedel ab!
19.11.2011 20:19 DOZA ist offline Beiträge von DOZA suchen Nehmen Sie DOZA in Ihre Freundesliste auf
Pertti
Gehört zum Inventar


images/avatars/avatar-2661.jpg

Dabei seit: 19.03.2006
Beiträge: 9.889
Herkunft: Berliini, Saksa

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo DOZA.

Zitat:
Original von DOZA
Ich möchte das mal mit einem hinkenden Vergleich untermalen: Was passiert, wenn du einem Affen einen Hammer gibst? Beginnt dieser ein Haus zusammenzunageln oder geht dieser eher auf Erkundungsstour, um herauszufinden, was sich so alles mit diesem Werkzeug kaputtschlagen lässt?
Es geht vorranging um einen inneren Reifungsprozess, welcher am Ende dafür sorgt, ganz lapidar z.B. :
- ein moralisch gefestigtes Empfinden zu entwickeln, man damit aufhört, anderen (unbewusst) Schaden zuzufügen, man keiner Armee mehr beitritt, sich nicht funktionalisieren lässt
- einen nichteuklidischen Zugang zur inneren Struktur der Dinge zu entwickeln (senkrechtes analogisierendes Denken, statt horizontalem vergleichendem Denken etc.)


Und wie trifft das jetzt auf das Publizieren eines positiven Falles zu?Was könnte denn der Kameraaffe kaputthämmern, wenn er einen Erfolg auf Film bannt, der dann veröffentlicht wird? Dann nimm doch keinen Affen zum Filmen, sondern nen Gereiften.

Zitat:
Original von DOZA
Die Geschichte lehrt uns auch, dass ebensolche, sich der Öffentlichkeit zugewandten "Propheten" als Ketzer ihren physischen Tod fanden (u.a. Jesus)


Ohne diesen Tod wäre Jesus genauso in der Versenkung verschwunden wie viele andere. Erst sein Tod und der Glaube an seine Auferstehung bewirkte seine Tradierung.

Leider gibts ja nicht so viele Heiler udgl., die mit ihren Fähigkeiten an die Öffentlichkeit gegangen sind und deren Aktionen einer echten Prüfung unterzogen werden konnte - und danach noch als wirklich echte Aktionen galten. Sonst könnten wir ja mal statistisch erheben, wie viele von denen in den letzten Jahrzehnten einen physischen Tod fanden. So aber muß ich sagen, daß ich nichts sehe, daß Deine behauptete Regel auch hier zutreffen müsse.

Zitat:
Original von DOZA
Zitat:
Original von Pertti
Trittbrettfahrende Scharlatane brauchen keine Veröffentlichung, die operieren doch eh bereits, wie ich von Nik weiß. Ausgerechnet denen überläßt man das Feld des Kundenerreichens.

Es geht eben nicht darum, etwas vorgekaut zu bekommen, was immer Manipulation bedeuten würde, sondern den inneren Erkenntnissprozess in Gang zu setzen und selbst aktiv zu werden. Das ist ein ganz wichtiger Punkt.


Und dafür wäre es schon mal ziemlich hilfreich, wenn die Nichtscharlatane öffentlichkeitswirksam bekannt würden.

Zitat:
Original von DOZA
Nein, Pertti, mein Menschenbild entspricht den uns allen zugänglichen Tatsachen.
Der "Arsch niederer Gesinnung" möchte bitte selbst reifen. Es zählt die erste Direktive eines entelechalen Systems: Keine Manipulation. Daraus leitet sich Wohlwollen und das Zugeständnis eines freien Willen in einem Maße ab, das dem mir von dir unterstellten Menschenbild diametral entgegengesetzt ist. Ich denke, du verstehst diesen Zirkelschluss sehr gut.


Und wieso gibst Du ihm nicht nen Impuls mit, daß womöglich seine ablehnende Einstellung gar nicht so unumstößlich sei? Warum wirfst Du keine Perlen? Weil sie die Perlen nicht würdigen, sondern sie nur zertreten. Kurz: Weils Säue sind.

Und da bleibt mein Thumbs down

Zitat:
Original von DOZA
Das Totschlag-Wort "Eso" kannst du übrigens gleich und für immer in meiner Gegenwart steckenlassen.


Wüßte nicht, wieso. Oder auch nur, wieso das was zum Totschlagen wäre.

Zitat:
Original von Pertti
Zitat:
Original von DOZA
Aber du würdest es eh nicht glauben[/COLOR].

Hauptsache schön festgelegt. Daß ich selbst schon solcherart Wunder erlebt habe und diese akzeptiere, ist natürlich völlig ohne Belang, Pertti hat gefälligst ein ignorantes Arsch zu sein.

Pertti, ich kann leider nur aus deinen hier getätigten Äußerungen und der Art und Weise, wie du diese Aussagen tätigst schließen. Du gibst die Vorlage. Ich denke mir das nicht aus. Es liegt an dir.[/quote]

Sagen wir mal so, Du denkst Dir was aus, wie ich so sei, und dafür hältst Du mich dann. Oder kannst Du benennen, woran von meinen Aussagen Du das festgemacht haben willst?

Zitat:
Original von DOZA
Mich würde zum besseren Verständnis sehr interessieren, welche Art Wunder du wo und wie erlebt hast.


Gretchenfragen übergeh ich klassischerweise. Auch hier: meine erlebten Wunder erzähl ich nicht mal eben. Ach ja, übrigens, ich war auch schon mal bei ner Totenbeschwörerin, um mir in einer Angelegenheit helfen zu lassen. Da allerdings hatten wir dann beide einvernehmlich gesagt, daß es besser sei, es schließlich doch nicht zu tun. Immerhin aber sollte das zeigen, daß ich sowas nu wirklich nicht grundsätzlich ablehne. Nicht mal Totenbeschwörung! Ich hatte so gehofft, die Frau könne mir helfen.

Aber laß mal, halte mich ruhig weiterhin für ne "Sau". Wär mir ehrlich gesagt sogar lieber. Denn ich find es wahrhafter, wenn man versucht, einem "Gegner" ne Wahrheit aufzuzeigen als einem, bei dem man eh damit offene Türen einrennt. Und so warte ich lieber auf Leutz, die den Mut finden, auch mal auf ne "Sau" zuzugehen. Auch wenn ich so eher erlebe, in ner Schublade zu landen.

Pertti

__________________
"Wenn jetzt noch sämtliche Religionen verboten werden, bin ich absolut zufrieden."
19.11.2011 23:26 Pertti ist offline E-Mail an Pertti senden Beiträge von Pertti suchen Nehmen Sie Pertti in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ALIEN.DE - Forum » Paranormale Wissenschaften » Grenz- und Parawissenschaften » Skeptiker fordern britisches Medium heraus

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH