jufof Inhaltsverzeichnis 2012 veröffentlicht

12. Februar 2013

Das Journal für UFO-Forschung hat den 33. Jahrgang vollendet. Im Jahr 2012 feierte Deutschlands älteste UFO-Fachzeitschrift, herausgegeben von der GEP e.V., seine 200. Ausgabe. Als Nachschlagewerk und Archivierungshilfe für die in diesem Jahr erschienen Beiträge und UFO-Fälle kann das “jufof Inhaltsverzeichnis 2012″ heruntergeladen und gerne auch weitergegeben werden.

http://www.ufo-forschung.de/jufof/jufof-…4nomens+e.V.%29

Astrophysiker: Nächster Erdzwilling könnte nur wenige Lichtjahre entfernt sein

8. Februar 2013

Cambridge (USA) – Eine neue Auswertung der öffentlichen Daten der Exoplanetensuche des NASA-Weltraumteleskops “Kepler” durch US-Astrophysiker kommt zu dem Schluss, dass etwas sechs Prozent aller Roten Zwergsterne lebensfreundliche, erdgroße – also erdähnliche Planeten besitzen. Da es sich bei Roten Zwergen um den häufigsten Sternentyp in der Milchstraße handelt, könnte sich der unserem Planeten nächstgelegene Erdzwilling schon in gerade einmal 13 Lichtjahren Entfernung befinden – wesentlich näher also als bisherige Schätzungen vermutet hatten.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo…rdzwilling.html

Von Göttern und Sternen

5. Februar 2013

Vor 3.000 Jahren schauten die Menschen vor allem aus Angst in den Himmel – besonders Mond- und Sonnenfinsternisse bedeuteten Unheil. Um sich vor dem Groll der Götter zu schützen, lernten die Menschen Himmelsereignisse vorauszusagen. Daraus und aus der Weiterentwicklung von Messinstrumenten entsprang schließlich eine eigene Wissenschaft – die Astronomie.

http://scinexx.de/dossier-619-1.html

Neue GEP-Sonderpublikation: UFO-Forschung und Wissenschaft

1. Februar 2013

Über 3 Jahre nach der 1. übergreifenden Fachtagung der GEP in Schmerlenbach/Hösbach erscheint nun eine Sonderpublikation, die u.a. Beiträge aus dieser Tagung aufgreift. Generell liegt die letzte Veröffentlichung einer Sonderpublikation der GEP schon eine ganze Weile zurück, so dass wir uns besonders freuen, diese Reihe wieder aufleben zu lassen.

weiter: http://www.ufo-forschung.de/forschung/ne…4nomens+e.V.%29

__________________

Revolutionäres Modell könnte die Natur Dunkler Materie erklären

29. Januar 2013

Das Universum ist voll von Dunkler Materie, aber niemand weiß, woraus sie besteht: Physiker der University of Oslo haben jetzt eine sehr komplexe mathematische Erklärung vorgestellt, die das Rätsel ein für alle Mal lösen könnte.

http://www.astropage.eu/index_news.php?id=962

Filmemacher: “Fälschung der Mondlande-Aufnahmen war 1969 technisch nicht möglich”

23. Januar 2013

Amsterdam (Niederlande) – In die schon Jahrzehnten andauernden Diskussion und Kontroverse um eine angebliche Mondlandeverschwörung, innerhalb derer die US-Regierung die erfolgreichen Mondlandungen des Apollo-Programms in Studios auf der Erde inszeniert haben soll, hat nun der Filmemacher S G Collins eine völlig neue Perspektive eingebracht und erläutert in einem Video, warum es 1969 und in den Folgejahren technisch gar nicht möglich war, die historischen Filmaufnahmen der Mondlandung von Apollo 11 und der nachfolgenden Missionen zu fälschen.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo…-mondlande.html

Es gibt keine vierte Dimension. Und auch keine dritte.

20. Januar 2013

minutephysics hat ein nettes kleines Video, dass erklärt, warum es keine “vierte” Dimension gibt. Und eigentlich auch keine “dritte”. Oder “zweite”. Es ist kurz, aber regt zum nachdenken an. Auch wenn mir rein mathematisch durchaus klar ist, wie man mehr als drei Raumdimensionen oder mehr als eine Zeitdimension beschreiben kann (wenn es um den physikalischen Phasenraum geht, dann tauchen dort regelmäßig sehr viele Dimensionen auf und jeder theoretische Physiker oder Astronom hat schon damit gearbeitet). Aber vorstellen kann ich mir das nicht. Ich vermute auch, dass niemand in der Lage ist, sich mehr als drei Dimensionen vorzustellen. Dazu müsste wohl unser Gehirn anders gebaut sein. Aber es macht Spaß, es zu versuchen…

http://scienceblogs.de/astrodicticum-sim…h-keine-dritte/

Neues aus dem UFO-Archiv

17. Januar 2013

 

 

Es gibt Neuigkeiten aus dem UFO-Archiv, wo sich seit November einiges getan hat. Wir haben viele Neuzugänge im physischen Archiv zu verzeichnen. So liegen uns nun 5 Ordner voll Akten des neuseeländischen Verteidigungsministeriums vor, die auch die Grundlage für den DEGUFORUM Sonderband 2 waren. Ebenfalls neu hinzugekommen sind 4 Ordner mit ergänzenden UFO-Akten des CIA. Insgesamt 3 Ordner füllen die UFO-Akten des OSTP. 13 Ordner mit personalisierten UFO-Dokumenten von Barry Goldwater, John F. Kennedy sowie weiteren Persönlichkeiten sind im Dezember in den Bestand gewandert. Im Januar sind uns 10 Ordner mit brasilianischen UFO-Akten zugegangen. Ferner wurde das UFO-Sichtungsarchiv reorganisiert und erweitert. Als nächstes wird ein internationales UFO-Zeitungsartikelarchiv angelegt werden. Damit wächst und wächst eines der größten UFO-Archive Deutschlands unaufhaltsam weiter.

 

 

http://www.degufo-archiv.de/index.php/news/43-neues-aus-dem-ufo-archiv

Astronomen finden Hinweise auf Vorläufer des Lebens in Sternenwiege

15. Januar 2013

Charlottesville (USA) – Astronomen glauben, in dem rund 1.000 Lichtjahre entfernten Sternentstehungsgebiet “L1157-B1″ einen Vorläufer jener chemischen Bausteine gefunden zu haben, die auch auf der Erde die Grundlage des Lebens bilden.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo…ise-auf_14.html

Haben Astronomen eine “Dunkle Kraft” im Universum entdeckt?

12. Januar 2013

Davis (USA) – Durch die Kartierung der Masseverteilung einer gewaltigen galaktischen Kollision, sind US-Astronomen auf deutliche Hinweise auf eine bislang unbekannte Kraft gestoßen, die offenbar nur auf sogenannte Dunkle Materie einwirkt. Sollte sich die Beobachtung und die Schlussfolgerung der Forscher bestätigen, würde es sich um eine weitere und damit fünfte physikalische Grundkraft im Universum handeln.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo…e-kraft-im.html